Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Google Allo – Mehr als ein neuer Messenger

Seit Ende let­zter Woche ist der neue Google-Mes­sen­ger Allo offiziell in Deutsch­land ver­füg­bar. Nach Google Talk und Hang­outs ist Allo bere­its das dritte Mes­sen­ger-Pro­jekt vom IT-Gigan­ten Google. Die Konkur­renz ist bekan­nter­maßen groß. Aber Google hat sich etwas Beson­deres ein­fall­en lassen, um der doch ein Stück voraus zu sein.

Mes­sen­ger erset­zen für viele SMS, MMS und sog­ar Tele­fonate. Daher über­rascht es wenig, dass 2015 What­sApp und der Face­book Mes­sen­ger die ersten Plätze belegten. Doch jet­zt haben die bei­den Apps des Face­book-Konz­erns ern­stzunehmende Konkur­renz bekom­men: Google veröf­fentlicht seinen eige­nen Mes­sen­ger Google Allo und lockt Smart­phone-Nutzer mit smarten Funk­tio­nen.

Ist Allo wie alle?

Auf den ersten Blick ist Allo nur ein Smart­phone-Mes­sen­ger unter vie­len. Du kannst mit ihm Nachricht­en, Bilder und ani­mierte GIFs versenden, Deinen Stan­dort teilen und alles, was Du son­st noch mit gewöhn­lichen Mes­sen­gern machst. Natür­lich gehört da auch das Versenden von Sprach­nachricht­en und Videos dazu. Auch an ein Tool zum Bear­beit­en von Bildern vor dem Ver­schick­en hat Google gedacht. Soweit noch keine großen Über­raschun­gen.

Aber wie hebt sich Allo von der Konkur­renz ab? Die Antwort ist ein­fach: Google Allo ist qua­si nur von Neben­beruf ein Mes­sen­ger. Haupt­beru­flich ist er ein Por­tal für den Kon­takt mit Deinem per­sön­lichen „Google Assis­tant“.

smartphone_3

Google Assistant – Der Erstkontakt

Google hat sein Pro­jekt Google Now begraben und durch den Google Assis­tant erset­zt. Den haben die Entwick­ler in Allo inte­gri­ert – qua­si als einen Dein­er Kon­tak­te. Du kannst Dir das Konzept so vorstellen, als würdest Du Siri bei What­sApp adden kön­nen. Aber Google Assis­tant kann mehr, als Dir das Wet­ter vorher­sagen, Dich an Kalen­dere­in­träge erin­nern oder Dir Flüge raus­suchen. Der smarte Bot erzählt Dir auf Nach­frage Witze, zeigt Dir Katzen-Videos und vieles mehr.

Wenn Du ihn danach fragst, spielt er sog­ar mit Dir. Wer sich noch an ICQ erin­nern kann, erlebt zwangsläu­fig ein Déjà-Vu. Wie schon der beliebte PC-Mes­sen­ger bietet Allo Mini-Games direkt im Mes­sen­ger an: Pac­man, Zauber­wür­fel, Emo­ji-Quizze und viele mehr – die Auswahl ist erstaunlich groß. Dabei schöpft Google aus dem großen Pool der „Doo­dle“ genan­nten Mini-Spiele, die auf der Start­seite der Such­mas­chine des Inter­net-Riesen an bes­timmten Tagen gespielt wer­den kön­nen.

@google – Smarter Messenger mit Chatbot

Google selb­st sieht in Allo einen smarten Mes­sag­ing-Dienst. Die App lernt deine Aus­druck­sweise ken­nen und bietet Dir vorge­fer­tigte Antworten an, die über der Tas­tatur erscheinen. Das wirkt gruselig, ist aber echt prak­tisch.

Ziem­lich cool ist außer­dem, dass Du lästige Fra­gen ein­fach an Deinen Assis­ten­ten weit­er­leit­en kannst. Mit einem @google vor dem Text kannst Du ihn in jede Unter­hal­tung einspan­nen. Dann gibt er Dir Restau­rant-Empfehlun­gen aus Dein­er Umge­bung, führt Deine Fre­unde zu Eurem Tre­ff­punkt oder erin­nert alle eine Stunde vor der Geburt­stagspar­ty daran, sich auf den Weg zu machen – und gegebe­nen­falls noch schnell ein Geschenk zu besor­gen. Zwar exper­i­men­tieren schon zahlre­iche Fir­men mit Chat­bots im Kun­denser­vice – aber Google sind die ersten, die einen Chat­bot zum Mes­sen­ger-Assis­ten­ten machen.

Lohnt sich der Download?

Für alle, die etwas Neues aus­pro­bieren oder ein­fach mal mit einem Bot chat­ten wollen, ist Allo eine ziem­lich span­nende Sache. Alle anderen müssen etwas Geduld auf­brin­gen, bis sich eine Com­mu­ni­ty gebildet hat. Allo ist auf alle Fälle eine span­nende Alter­na­tive zu What­sApp und Co. Ein­fach mal aus­pro­bieren: Hier erhältst Du die App für iOS uns Android.

Gruselig oder Must-Have – was denkst Du? Schreib es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren