Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Fuller House: Am 26. Februar kommt Deine Lieblings-Chaosfamilie zurück

Wir haben es Dir schon im Rah­men unser­er Enter­tain­ment-Prog­nose 2016 prophezeit, Zitat: Jet­zt sind es DJ, Stephanie und Kim­my, die in „Fuller House“ mit den Attitü­den ihrer Sprösslinge zu kämpfen haben.” Und das tun sie schneller als ver­mutet: Bere­its am 26. Feb­ru­ar gehts los. Wer spielt mit, worum geht‘s? Wir haben den Cast und einen frischen Trail­er für Dich.

Es war damals schon ein Rit­u­al, so wie Sit­coms eben immer Rit­uale sind und heutzu­tage zum medi­alen Leben dazuge­hören. Und wenn Dir Steve Urkel und Alle unter einem Dach zu ein­seit­ig und harm­los waren, dann war Full House ver­mut­lich die Fam­i­lien-Sit­com Dein­er Wahl. Mit diesem Intro brin­gen wir Dich auch gle­ich mal in die richtige Tan­ner-Stim­mung.

Nächste Generation, gleiche Probleme

Die Drehbuchau­toren meinen es nicht gut mit Fam­i­lie Tan­ner. In der ersten Serie war es Vater Dan­ny Tan­ner (Bob Saget), der frisch ver­witwet um den Bei­s­tand sein­er Fre­unde bit­tet. Daraufhin ziehen der Musik­er Jesse (John Sta­mos) und der Komik­er Joey (Dave Coul­li­er) in das mehr als beachtlich große Haus, um dem Vater bei der Erziehung sein­er drei beza­ubern­den wie schrul­li­gen Töchter zu helfen. Dass das Serien­fi­nale in Staffel 8 dann auch noch eine Amne­sie des Vorzeige-Son­nen­scheins Michelle (Olsen-Zwill­inge) bein­hal­tete, zeigte schon 1995 den per­fi­den Sinn für das Drama­tis­che.

FullerHouse_3

Zwanzig Jahre nach „Full House” startet die Fort­set­zung Fuller House eben­falls mit einem Tief­schlag, der Dir zu Recht merk­würdig bekan­nt vorkommt. Die älteste Tan­ner-Tochter DJ (Can­dace Cameron Bure) ist seit kurzem Witwe. Gebeutelt von diesem Schick­salss­chlag zieht die Sin­gle-Witwe mit ihren drei Söh­nen (!) in ihr Eltern­haus. Sie bit­tet ihre Schwest­er Stephanie (Jodie Sweet­in) und die – schon damals durchgek­nallte – Nach­barin Kim­my (Andrea Bar­ber) um Hil­fe.

Der neue Trail­er zeigt Dir, was Dich ab 26. Feb­ru­ar auf Net­flix erwartet: #binge­watch­ing

Alle wieder da, außer…

… Michelle. Tat­säch­lich find­et sich für „Fuller House” der kom­plette Cast wieder ein – lediglich dem ehe­ma­li­gen Nesthäkchen Michelle wurde eine blühende Kar­riere in New York angeschrieben, um zu erk­lären, dass die Olsen-Twins nicht mehr in ihre alte Rolle schlüpfen woll­ten.

Am 26. Feb­ru­ar wird das Haus noch voller. Alte und neue Gesichter und ganz, ganz viel Fam­i­lieneska­paden. Ziehst Du ein ins Fuller House?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren