Freie Foto-Plattformen: Lizenzfreie Bilder zur privaten und kommerziellen Nutzung

Freie Foto-Plattformen: Lizenzfreie Bilder zur privaten und kommerziellen Nutzung

Die Suche nach passenden Bildern für Deinen Blog oder Deine Website kann ein echter Zeitfresser sein. Und längst nicht alle Foto-Plattformen bieten qualitativ hochwertige, kostenfreie Bilder an, die Du auch für kommerzielle Zwecke nutzen kannst. Doch zum Glück wird es immer einfacher, Deinen Content im Internet mit schönen Bildern aufzurüsten.

Du möchtest schnell und unkompliziert ein kostenfreies Bild für Instagram oder Deine eigene Webseite finden und nutzen? Das Angebot von Foto-Plattformen reicht von professionellen Fotos und Videos bis hin zu Schnappschüssen von Hobby-Fotographen. Wir stellen Dir sechs beliebte Plattformen und deren Angebote vor.

Unsplash

Die Bilddatenbank Unsplash gehört zu den beliebtesten Plattformen ihrer Art. User können sie mit einem Stichwort durchsuchen und Bilder in hohen Auflösungen herunterladen. Zum Erfolg der Datenbank trägt maßgeblich bei, dass die Fotos lizenzfrei und für die private und kommerzielle Nutzung zur Verfügung stehen.

So kannst Du Deine Webseiten, Social-Media-Profile und Blogs ganz einfach mit hochauflösendem und authentischem Bildmaterial aufwerten. Alle zehn Tage wird der Bilderpool um zehn neue Fotos erweitert, so dass es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. Aktuell finden sich laut Unsplash mehr als 400.000 Bilder in der Datenbank.

Die neue App lässt sich laut Unsplash besonders gut auf dem iPad nutzen. Durch die Split-Screen-Option werden beispielsweise der eigene Blog und die App gleichzeitig angezeigt. Mit Drag und Drop kann das ausgesuchte Bild dann einfach aus der Datenbank in den Blog gezogen werden.

Pixabay

Mit mehr als 1,3 Millionen Daten gehört Pixabay zu den größeren Bilderplattformen. User können die Datenbank durchstöbern oder gezielt in Kategorien wie Musik, Wissenschaft/Technik oder Hintergründe/Muster nach passendem Bildmaterial suchen. Die Suche kann außerdem nach Farben, der Bildausrichtung sowie der Bildergröße gefiltert werden.
Um Bilder in der vollen Auflösung herunterladen zu können, muss eine Anmeldung über einen Account erfolgen – das ist aber auch schon die einzige Einschränkung. Neben Fotos gibt es auf Pixabay auch Videos, Illustrationen und Vektorgrafiken. Die Bilder stehen wie bei Unsplash kosten- und lizenzfrei für private und kommerzielle Zwecke zur Verfügung.

Pexels

Ähnlich wie Pixabay funktioniert die Plattform Pexels. Hier kann mit einem Keyword nach Bildmaterial gesucht werden. Jedes Bild ist mit verschiedenen Hashtags versehen, über die sich die User von Bild zu Bild weiterklicken. Sehr intuitiv ist auch die Suche über Farben und weitere Bildvorschläge. Jeden Tag werden zehn neue Bilder auf der Plattform bereitgestellt. Alle Bilder sind zur kostenfreien kommerziellen Verwendung freigegeben. Außerdem gibt es einen Pool an kostenfreien Videos.

Picjumbo

Die kostenfreie Bilderplattform Picjumbo ist nach Kategorien von A bis Z organisiert. Dabei wird eine breite thematische Vielfalt von Animals, Business, über Sunlights bis hin zu Things abgedeckt. Die Bilder können kostenfrei verwendet werden. Zu den Besonderheiten der Plattform gehört das kostenpflichtige Premium-Angebot, bei dem User jeden Monat eine Fotomap mit mindestens 30 Fotos zugeschickt bekommen.

Death to the Stock Photo

Mit etwas über 2.000 Fotos ist diese Plattform kleiner als die Konkurrenz. Sie hat aber auch einen spannenden Anspruch: Keine langweiligen Stock Fotos, sondern interessante, erfrischende und individuelle Fotografien. Mit der Email-Adresse können User sich anmelden, so dass sie die Bilder per Mail zugeschickt bekommen. Wer Zugriff auf die ganze Datenbank haben möchte, muss einem Upgrade zustimmen. Die Plattform ist eine Web App. Damit lässt sich Death to Stock auf dem Rechner, aber auch über Smartphones gut nutzen.

New Old Stock

Eine ganz besondere Bilderdatenbank ist die Vintage-Plattform New Old Stock. Sie basiert auf einem einfachen Tumblr-Blog.  Hier findest Du Bilder aus längst vergangenen Tagen in Schwarz-Weiß, Sepia oder Farbe. Die Bilder können kosten- und lizenzfrei genutzt werden, da das Urheberrecht abgelaufen ist.

Welche Plattform für kostenfreie Bilder nutzt Du? Verrate es uns in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren