Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Fotos vom iPhone löschen: Deine Möglichkeiten

von

Wenn der Speicher voll ist, solltest Du vielleicht ein paar Deiner Fotos vom iPhone löschen. Das ist nicht nur empfehlenswert, damit wieder Platz für neue Schnappschüsse vorhanden ist; ein voller Speicher führt in der Regel auch dazu, dass die Performance des Gerätes eingeschränkt wird.

Wenn Du nur ein paar oder gleich alle Fotos von Deinem iPhone löschen möchtest, stehen Dir verschiedene Möglichkeiten offen. Doch nach dem Löschen eines Bildes kannst Du es Dir auch anders überlegen und das Foto wiederherstellen. Wir haben für Dich die verschiedenen Vorgehensweisen zusammengetragen und erklären sie Schritt für Schritt.

 

Einzelne oder viele Fotos löschen

Wenn Du nur ein einzelnes Foto vom iPhone löschen möchtest, ist das Vorgehen einfach: Öffne die Fotos-App und tippe anschließend auf „Aufnahmen”. Nun wählst Du eines der angezeigten Fotos aus und scrollst durch die Bilder. Wenn Du ein Bild löschen möchtest, tippst Du auf das Mülleimer-Icon und bestätigst den Vorgang durch „Foto löschen”.

Wenn Du mehrere Fotos auf einmal löschen möchtest, tippst Du in der Fotos-App zunächst auf „Aufnahmen” und dann auf „Auswählen”. Nun kannst Du bei allen Bildern, die Du vom iPhone entfernen möchtest, einen Haken setzen. Anschließend tippst Du auf das Mülleimer-Icon, woraufhin Dir angezeigt wird, wie viele Fotos Du ausgewählt hast. Mit der Auswahl von „… Fotos löschen” bestätigst Du den Vorgang.

 

Mit dem Smartphone ein Foto vom Sonnenuntergang schießen.

Nicht alle Fotos auf dem iPhone gelingen Dir – und Du solltest sie entsprechend löschen.

 

Momente oder Alben entfernen

Wenn Du es eilig hast und von Deinem iPhone in kurzer Zeit sehr viele oder sogar alle Fotos löschen möchtest, kannst Du zum Beispiel ganze Alben oder Momente entfernen. Es ist allerdings ratsam, vorher via iCloud oder iTunes ein Backup anzulegen, damit Du es nicht später bereust, so viele Bilder auf einmal gelöscht zu haben. Wie das geht, haben wir an anderer Stelle erklärt.

Um auf Deinem iPhone „Momente” zu löschen, öffne die Fotos-App und tippe links unten auf Fotos. Nun befindest Du Dich in der „Momente”-Übersicht, wo die Bilder nach Tagen geordnet sind. Über den „Zurück”-Button oben links kannst Du auch Monate oder Jahre als Momente anzeigen lassen. Tippe zunächst rechts oben auf „Auswählen” – und anschließend neben jedem Moment auf „Auswählen”, von dem Du alle Fotos löschen möchtest. Dann wählst Du das Mülleimer-Icon aus und bestätigst den Löschvorgang.

Alternativ kannst Du auch ganze Alben von Deinem iPhone löschen. Dazu öffnest Du die Fotos-App und dann unten rechts die „Alben”. Nun kannst Du über „Bearbeiten” und das Minus-Symbol die Alben auswählen, die gelöscht werden sollen. Anschließend tippst Du auf das Mülleimer-Icon und dann auf „Löschen”.

 

Wiederherstellen oder endgültig löschen

Gelöschte Fotos werden auf Deinem iPhone bis zu 30 Tage aufbewahrt, bevor iOS sie endgültig entfernt. Wenn Du bereits gelöschte Fotos zurückholen willst, öffnest Du die Fotos-App und dann die „Alben” (unten rechts). In der Übersicht tippst Du auf „Zuletzt gelöscht” und dann auf „Auswählen”. Nun wählst Du die Bilder (und Videos) aus, die Du wiederherstellen möchtest. Um den Vorgang abzuschließen, tippst Du auf „Wiederherstellen”. Um ein Foto dauerhaft vom iPhone zu entfernen, tippst Du in diesem Album statt auf „Wiederherstellen” auf „Löschen”.

 

Hast Du auf Deinem iPhone schon einmal aus Versehen Fotos gelöscht und konntest sie dann über das Album zurückholen? Nutzt Du die Momente-Ansicht in der Fotos-App? Teile uns Deine Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×