Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Film-Review: „Fack Ju Göhte 3“ – The Class of ’17

Die Welt ste­ht Kopf. Die Goethe-Gesamtschule ste­ht kurz vor der Schließung und Chan­tal, Dan­ger & Co. kurz davor, das Abi zu ver­mas­seln. Ab 22. März find­est Du den drit­ten Teil von Fack Ju Göhte endlich auch bei GigaTV in der Voda­fone Videothek. Und weil das ordentlich gefeiert wird, gibt‘s auch noch was zu gewin­nen.

Regis­seur und Autor Bora Dagtekin weiß genau, was sein Zielpub­likum will: Derbe Zoten, coole Sprüche und dazwis­chen ein wenig Herz­schmerz, um den restlichen Sketche-Kla­mauk mit einem roten Faden zu verbinden. Find­en wir trotz­dem noch mehr in dem Abschluss der Fack-Ju-Göhte-Trilo­gie?

Chaos in der Abi-Phase

Zeki Müller (Elyas M’Barek) wacht auf, eine junge Frau stiehlt sich aus dem Schlafz­im­mer. Er bit­tet sie darum, nicht anzu­rufen. Die junge Frau ist offen­sichtlich nicht sein Love Inter­est Lisi Schn­abel­st­edt. Wie auch? Darstel­lerin Karo­line Her­furth sagte dem Pro­jekt ab, weil sie sich zu dem Zeit­punkt auf ihre näch­ste Regiear­beit („Just do it“; m. Nora Tschirn­er, 2019) vor­bere­it­ete.

Und auch in der Goethe Gesamtschule (GGS) geht es drunter und drüber. Nach einem Vor­mit­tag in der Berufs­ber­atung sind Chan­tal (Jel­la Haase), Zeynep (Gizem Emre) und der Rest der Gang vol­lkom­men davon überzeugt, das Abitur nie und nim­mer zu schaf­fen. Gle­ichzeit­ig stellt ein Schul­prüfer fest, dass die GGS eigentlich geschlossen gehört. Und Herr Müller will auch eigentlich nicht mehr unter­richt­en.

„…als ob einer die Tür für die Zukunft zuhält!“

 Fack Ju Göhte 3 muss sich zwangsläu­fig mit den Prob­le­men aller drit­ten Teile herumärg­ern. Das Rad muss neu erfun­den und neue Kon­flik­te müssen her­beigeschrieben wer­den. Dies­bezüglich geht Bora Dagtekin den Weg des ger­ing­sten Wider­stands: Er kopiert Teil 1 und 2 – und das aus­giebig. Die Schule ste­ht (wieder) vor dem Ruin, Zeki zweifelt (wieder) an sein­er Eig­nung als Lehrer und die Schüler scheinen sich nach zwei Fil­men und einem Thai­land-Aben­teuer nur ver­schlim­mert zu haben. Alles wirkt noch über­drehter als in den ersten bei­den Fil­men. Wobei: Burak und Dan­ger sind zumin­d­est für fol­gende Nachricht recht handzahm.

War Fack Ju Göhte 1 noch der char­mante, geistige Ur-Enkel von „Die Lüm­mel von der ersten Bank“, entste­ht beim drit­ten Teil der Ein­druck, man hätte es mit einem Remake von „Class of ’84“ zu tun.

Im krassen Gegen­satz dazu ste­ht der Cast. Fack Ju Göhte 3 scheint, wie ein Tal­entschwamm alles aufge­so­gen zu haben, was ger­ade erfol­gre­ich ist und/oder wird. So ergänzen Gesichter die Komödie, die man vorher in anspruchsvollen Kri­tik­er­lieblin­gen gese­hen hat:

  • San­dra Hüller hat­te die Haup­trol­le im Oscar-Anwärter „Tony Erd­mann“, spielt hier die feier­wütige Lehrerin Big­gi Enzberg­er und erset­zt damit Karo­line Her­furths Lisi Schn­abel­st­edt.
  • Lea van Ack­en über­nahm 2016 die Titel­rolle in der drama­tis­chen Lit­er­aturver­fil­mung „Das Tage­buch der Anne Frank“. Im drit­ten Teil mimt sie in der Rolle des Mäd­chens Amrei die Par­o­die eines Goth­ic-Girls.
  • Tris­tan Göbel spielte die Haup­trol­le in der umjubel­ten Jugend­buchver­fil­mung „Tschick“. Bei Fack Ju Göhte 3 ist er Mit­glied der Schulzeitung und offen­sichtlich Experte für Medika­mente.

Vor allem San­dra Hüller liefert ab. Wäre es ein ander­er Film, fol­gte jet­zt so eine Phrase wie „… spielt den Rest an die Wand …“, aber das stimmt nicht. Sie stellt nur eben einen echt­en, authen­tis­chen Men­schen dar. Da ist es sicher­lich auch kein Zufall, dass es bei ihren Szenen am meis­ten und gerne auch warmherzig men­schelt. Da wird der Ton mal ern­ster – aber nie ern­sthaft – und man bekommt fast so etwas wie Emo­tio­nen zu spüren. Zum Beispiel dann, wenn Chan­tal das Mis­strauen heutiger Lehrer in ihre Schüt­zlinge kom­men­tiert: „Irgend­wie fühlt es sich so an, als ob jemand die Tür für die Zukun­ft zuhält.“

Fack Ju Fahziet

Fack Ju Göhte 3 ist eine sehr lange Com­e­dy-Show, die aus unfass­bar vie­len Musikvideo-Mon­ta­gen und Sketchen beste­ht, welche wahlweise unter die Gürtellinie gehen oder auf den Magen schla­gen. Wenn man den Film als solchen betra­chtet, find­et im Prinzip jed­er Zuschauer min­destens ein Schmun­zeln im Film. Auch wenn 15 Minuten weniger Laufzeit dem Ganzen sicher­lich gut getan hät­ten, entschädi­gen vor allem San­dra Hüller und Kat­ja Rie­mann (als bis­sige Schul­rek­torin) mit ihrem Spiel.

Gewinn’ der Chantal ihre Klamotten

Mit Voda­fone GigaTV hast Du Dein kom­plettes TV-Pro­gramm auch unter­wegs immer dabei. Und wenn Dich im lin­earen Fernse­hen ger­ade nichts reizt, suchst Du Dir in der Voda­fone Videothek ein­fach die neusten Block­buster aus. Dort find­est Du jet­zt auch die kom­plette Fack-Ju-Göhte-Trilo­gie.

Den 19. März 2018 soll­test Du Dir auch schon mal rot markieren. Denn beim kannst Du jeden Mon­tag tolle Preise abstauben. Dies­mal gibt es neben Auto­grammkarten, Schlüs­se­lan­hängern und Auf­stellern auch Bauch­taschen in pink und grau zu gewin­nen. Und einen hochw­er­ti­gen Ruck­sack, mit dem Du auch eine gute Fig­ur machst.

Tipp: Wenn Du generell ein Faible für die über­dreht­en Out­fits in dem Film hast, gibt es auch Web­sites auf denen Du den Look eins zu eins nachshop­pen kannst.

Bonus: No Manches Frida

Das Konzept von Fack Ju Göhte ging um die Welt und wurde als „No Manch­es Fri­da“ in Mexiko für den spanis­chsprachi­gen Teil des US-Mark­ts neu ver­filmt. Offen­sichtlich Szene für Szene. Viel Spaß beim Trail­er.

 

Hast Du Fack Ju Göhte 3 schon gese­hen? Was sagst Du zum Abschluss der Trilo­gie? Endlich vor­bei, oder lei­der geil?

Titelfoto: ©2017 Constantin Film Verleih GmbH / Kristian Schuller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren