Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Einsam? Beim Online-Flirt die große Liebe finden

Eigentlich ist ständig Hochkon­junk­tur in deutschen Sin­gle-Börsen und auf Online-Flirt-Por­tal­en. Aber ger­ade im Win­ter wird den Sin­gles unter uns deut­lich, wie ein­sam sie sind. Online-Dates oder Kon­takt-Apps sind da eine gute Möglichkeit, neue Leute ken­nen­zuler­nen, das Selb­st­be­wusst­sein aufzupolieren und sich zu ver­lieben. Damit der Net-Flirt zum Erfolg wird, soll­ten ein paar ein­fache Regeln beachtet wer­den.

Singles gibt’s wie Sand am Meer. Wie den Richtigen finden?

In Deutsch­land leben 13,4* Mil­lio­nen Sin­gles. 7,3** Mil­lio­nen von ihnen tum­meln sich derzeit im Netz auf der Suche nach der großen Liebe. Die Chan­cen, unter ihnen den Part­ner für’s Leben zu find­en, ste­hen bei der Zahl an Suchen­den nicht schlecht. Damit es online funkt und das Fest der Liebe 2014 zum let­zten Mal alleine gefeiert wird, soll­ten Män­ner und Frauen bei der virtuellen Kon­tak­tauf­nahme ein paar ein­fache Regeln beacht­en.

Welches Netzwerk?

Part­ner-Börsen und Flirt-Por­tale gibt es viele. Informiere Dich im Web über einzelne Net­zw­erke und schau, ob es Deinen Inter­essen entspricht. Wichtige Kri­te­rien sind zudem Kosten, Funk­tio­nen, Pro­filde­tails, Daten­schutzbes­tim­mungen und Image. Stimmt das Flirt-Umfeld nicht, wird es schw­er, Gesprächspart­ner mit gle­ichen Absicht­en zu find­en.

Zeig, wer Du bist!

Auch im Web gilt: Der erste Ein­druck zählt. Werte Dein Pro­fil mit einem ansprechen­den und aktuellen Foto auf, das zeigt, wer Du bist. Dein Bild sollte Dein­er Per­so­n­enbeschrei­bung entsprechen und diese optisch ergänzen. Präsen­tiere Dich beim Sport, mit Deinem Hund und wäh­le ein Por­trait in guter Qual­ität. So ist garantiert, dass Dich Dein Gegenüber auch auf dem Smart­phone erken­nt. Absolutes No-Go: Fake-Fotos oder alte Bilder, die Dich mit Vokuhi­la in den Achtzigern zeigen.

Der Ton macht die Musik

Beim virtuellen Flirt ist die Kon­tak­tauf­nahme auf nur ein Detail reduziert: Worte. Gib Dich pos­i­tiv, lebens­be­ja­hend und schreibe in fre­undlichem, lock­eren und ein­fall­sre­ichen Tenor von Dir und Deinen Inter­essen. Nichts wirkt beim Flirt-Chat abschreck­ender als abge­drosch­ene Floskeln, all­ge­meines Gefasel, Unhöflichkeit oder frus­tri­erende Geschicht­en über Ex-Beziehun­gen und Schick­salss­chläge.

Fehlerlos schreiben

Humor ja, Fehler nein! Falsche Gram­matik, fehler­hafte Wörter und Abkürzun­gen sind beim Online-Ken­nen­ler­nen tabu. Wer auf der Suche nach ern­sthaften Kon­tak­ten ist, sollte Fehler im Text ver­mei­den, um nicht den Ein­druck zu erweck­en, unge­bildet zu sein.

SplitShire_IMG_1143

Interesse wecken, Interesse zeigen

Ist ein erster Kon­takt hergestellt, macht es Sinn, eine Gemein­samkeit zum Gespräch­s­the­ma zu machen. Dabei kann es sich um ein Urlaub­s­land, ein gemein­sames Hob­by, Über­schnei­dun­gen im Musikgeschmack oder einen Film han­deln, der für bei­de Flirt-Part­ner inter­es­sant ist. Verzichte vor­erst auf alte Liebesgeschicht­en und ent­täuschende Abfuhren. Eben­so ist es rat­sam, beru­fliche The­men vor­erst zu mei­den, wenn sich die Arbeits­bere­iche the­ma­tisch nicht über­schnei­den. Für ein Ken­nen­ler­nen sind es gemein­same Inter­essen, die Neugi­er beim Gegenüber weck­en und sig­nal­isieren, es kön­nte span­nend wer­den.

Komplimente wirken Wunder

Um sich mit Worten „schöne Augen“ zu machen, bedarf es etwas Übung. Nach ein­er Phase der fre­undlichen Zurück­hal­tung, kön­nen kleine Kom­pli­mente einen Online-Flirt aufre­gend wer­den lassen und schme­icheln dem unbekan­nten Gegenüber. Hier­bei gilt aber: Ehrlich wärt am läng­sten! Abge­drosch­ene Sprüche oder Witze unter der Gürtellinie bewirken das Gegen­teil und sor­gen für schnelle Abfuhren und Flirt-Flaut­en.

Mit Aufmerksamkeit punkten

Aufmerk­samkeit sorgt für erste Nähe. Lass Dich mit Acht­samkeit auf The­men und Gespräche ein und merk Dir wichtige Details aus dem Leben des Flirt-Part­ners. Kannst Du bei passender Gele­gen­heit daran anknüpfen, zeigt es Deinem Kon­takt, dass Du inter­essiert bist. Achte aber darauf, dass die Details spon­tan und im Gespräch­skon­text fall­en und nicht auswendig gel­ernt herun­terge­betet wer­den. Das wirkt platt und ein­fall­s­los.

Am Ball bleiben

Um Kon­tak­te lebendig zu hal­ten oder auszubauen, ist Regelmäßigkeit gefragt. Wartet Dein Flirt-Part­ner tage­lang auf Antwort, wird der Kon­takt schnell abreißen. Nur durch stetiges Reagieren auf Nachricht­en bleiben Gespräche lebendig. Die meis­ten Dat­ing-Por­tale lassen sich als App auf dem Smart­phone instal­lieren. So ste­ht dem regen Flirt unter­wegs und zu Hause nichts mehr im Weg.

Ob am Com­put­er oder per Smart­phone, die virtuelle Part­ner-Suche ist nur einen Klick ent­fer­nt. Mit Offen­heit und den Tipps für den per­fek­ten Online-Flirt im Hin­terkopf, ste­ht dem ersten Flirt nichts mehr im Weg.

Quellen: destatis.de & statista.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren