Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
:

DIY Handyhülle mit Marmoreffekt (Video)

In diesem DIY zeigt Dir das Team vom sis­ter­MAG, wie Du ganz ein­fach und schnell Deine eigene Handy­hülle mit Mar­mor­ef­fekt her­stellen kannst. Und das Beste: Dafür brauchst Du eigentlich nur Deinen Lieblingsnag­el­lack.

Was Du dafür brauchst:

  • Weiße Handy­hülle
  • Große Schüs­sel mit warmem Wass­er
  • 1-2 Nag­el­lacke Dein­er Wahl
  • Papierk­lam­mer
  • Holzspieß
  • Stück Pappe, Hand­tuch oder Küchen­pa­pi­er
  • Klar­lack oder durch­sichtiger Nag­el­lack (zum Fix­ieren)

Bild-final4

Foto: Zoe Noble

Anleitung:

  1. Die Schüs­sel mit warmem Wass­er füllen.
  2. Die Handy­hülle reini­gen, z.B. mit einem Hand­tuch oder Küchen­pa­pi­er. Eine Papierk­lam­mer am Rand der Hülle befes­ti­gen, um sie möglichst kom­plett ins Wass­er tunken zu kön­nen, ohne die Fin­ger zu benutzen.
  3. Ein paar Tropfen Nag­el­lack ins Wass­er geben und warten bis sich die Farbe ein biss­chen verteilt hat. Nach Wun­sch eine zweite Farbe hinzugeben. Die Farbe mit einem Holzspieß umrühren. Achtung: Nicht zu langsam arbeit­en, da der Nag­el­lack son­st anfängt, im Wass­er zu verkleben und eine unschöne Schicht auf der Handy­hülle bildet.
  4. Die Handy­hülle so ins Wass­er tunken, dass sie die Nag­el­lack­farbe annimmt. Das passiert eigentlich ganz von allein.
  5. Die Handy­hülle auf ein­er Pappe oder einem Hand­tuch trock­nen lassen. Wassertropfen, die sich möglicher­weise gebildet haben, vor­sichtig mit einem Hand­tuch oder Küchen­pa­pi­er trock­en tupfen. Nicht wis­chen. Kleine Kor­rek­turen kön­nen mit Nag­el­lack­ent­fern­er vorgenom­men wer­den.
  6. Nach Wun­sch kann der Vor­gang noch ein­mal mit ein­er weit­eren Farbe on top wieder­holt wer­den. Dazu am besten die Hülle zwis­chen­durch für einige Minuten trock­nen lassen.
  7. Die Handy­hülle min­destens zwei Stun­den trock­nen lassen.
  8. Zum Schutz des Mar­mor­ef­fek­ts mit klarem Lack besprühen oder alter­na­tiv mit durch­sichtigem Nag­el­lack fix­ieren.

Video: Lucas Mil­homem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren