Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Digitaler Elternabend: Kinder sicher im Netz

von

Mit den Kids den sicheren Einstieg in die digitale Welt meistern. Aber wie? Dass Kinder und junge Jugendliche die digitale Welt heute schon früh kennen lernen und sich gerne– mit steigendem Alter – auch immer öfter im Netz bewegen, kann Eltern verunsichern. Wie soll ich mein Kind in digitalen Fragen erziehen? Genau dieser Frage hat sich unsere Expertenrunde beim digitalen Elternabend gewidmet.

 

Gibt es ein Rezept?

Am 21. September lud Vodafone Deutschland zum digitalen Elternabend, um diese Frage zu beleuchten und zu diskutieren – und um Eltern die Möglichkeit zu geben, zum Thema Kinderschutz und -sicherheit im Internet und am Smartphone ihre Fragen an Experten zu richten. Die komplette Sendung kannst Du Dir hier noch einmal anschauen:

 

 

Wie gelingt der Einstieg in die digitale Welt?

Die Digitalisierung  ist im Alltag vieler Menschen bereits fest verwurzelt.  Auch Kinder kommen früh in Berührung mit dem Internet –  ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem heimischen PC. Das stellt viele Eltern vor ganz neue Herausforderungen: Ab wann ist ein Kind „alt genug“ oder auch „reif genug“ für ein eigenes Smartphone? Muss ich den Internetkonsum meines Kindes begrenzen und überwachen? Wie schütze ich mein Kind vor nicht kindgerechten oder gar gefährlichen Inhalten? Welche Rolle können soziale Medien im Leben des Kindes einnehmen – und die Tatsache, dass sie mit einem Smartphone theoretisch rund um die Uhr auf diese zugreifen können?
Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind Cybermobbing erfährt und an wen kann ich mich im Sorgenfall wenden?

 

Wer nahm an der Gesprächsrunde teil?

In Zusammenarbeit mit Medienexperten (unter anderem von den Initiativen Sicheres Netz hilft e.V. und Schau hin!) wurden verschiedenen Fragestellungen rund um das Thema „Kids im Netz“ beleuchtet, diskutiert und hilfreiche Tipps sowie Antworten auf Fragen aus der Community gegeben.
Durch den Vodafone Info-Abend führte Moderatorin Nina Moghaddam, die folgende Gäste begrüßen durfte: Markus Wortmann, Kriminologe und Geschäftsführer des Vereins Sicheres Netz hilft e.V.  sowie Mediencoach Mario Stiller, ebenfalls seit Jahren im Verein Sicheres Netz e.V.  hilft aktiv. Auch mit dabei war Kristin Langer, diplomierte Medienpädagogin und Mediencoach beim Elternratgeber SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht. Bloggerin Jennifer Dreher, im Netz als „Frau Brummkreisel“ bekannt, teilte als Mutter von sechs Kindern und Mitglied einer Patchwork-Familie ihre eigenen Erfahrungen. Zu guter Letzt hat Julia Günther, die als freiberufliche Lehrerin für Religion und Englisch arbeitet, insbesondere zum Thema „Smartphones in der Schule referiert.

Wie hat Dir der Digitale Infoabend gefallen? Hättest Du Interesse an einer Fortsetzung? Schreib es uns in die Kommentare.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×