das Rennen Nummer 5 der DNLS
© 2020-2022, Virtual Competition Organisation (VCO)
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie 2021/22: Mit Vollgas in die Wintersaison

Die dritte Sai­son der Dig­i­tale Nür­bur­gring Langstreck­en-Serie ist entsch­ieden. Erneut stell­ten sich echte Rennfahrer:innen im Rac­ing-Sim­u­la­tor erfahre­nen Pro-Gamer:innen auf dem virtuellen Nür­bur­gring. Du kannst Dir die iRac­ing-Action der DNLS 2021/22 in bester Qual­ität nach Hause holen. 

Kaum hat sich die reale Nür­bur­gring Langstreck­en-Serie, die ehe­ma­lige VLN (Ver­anstal­terge­mein­schaft Langstreck­en­meis­ter­schaft Nür­bur­gring), am 9. Okto­ber in die Win­ter­pause ver­ab­schiedet, qui­etscht­en die Reifen ab Novem­ber schon wieder virtuell über den Asphalt der läng­sten per­ma­nen­ten Rennstrecke der Welt. Dann erwartete Dich näm­lich die Renn-Action der Dig­i­tal­en Nür­bur­gring Langstreck­enserie (DNLS) pre­sent­ed by Goodyear. Du brauchst Dich bloß zurück­lehnen und bist trotz­dem auch jet­zt noch haut­nah dabei, denn die Events wur­den virtuell in Rennsim­u­la­toren aus­ge­tra­gen.

Am Son­ntag­mit­tag, den 6.März, fiel der Startschuss für das fün­fte und damit let­zte Ren­nen der drit­ten Sai­son. Mit dem Livestream warst Du bere­its vor dem Start auf der Pole: Hier geht es zum ganzen Livestream

Und das waren die High­lights des Finales: 

Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie presented by Goodyear: Mit Vollgas in die kalte Jahreszeit

Ursprünglich sollte die DNLS ein Coro­na-Ersatzpro­gramm sein: Doch rasch stellte sich das Poten­zial von Sim­rac­ing im NLS-For­mat her­aus. In diesem Modus treten Sim­rac­ing-Profis gegen echte Ren­n­fahrer an. Mehrere Fahrer wech­seln sich am Steuer eines Fahrzeugs während der Ren­nen ab. Und jedes Fahrzeug der SP9-Klasse ist in dieser Sai­son mit min­destens einem echt­en Ren­n­fahrer beset­zt. Als Gam­ing-Soft­ware kommt die führende Rennsim­u­la­tion iRac­ing zum Ein­satz. Für bei­de Teil­nehmer-Grup­pen bedeutet das eine span­nende Her­aus­forderung und höch­ste Moti­va­tion – beste Voraus­set­zun­gen für einen pack­enden Wet­tbe­werb.

DNLS 2021/22: Rennkalender im Überblick

Auch in diesem Win­ter brauchst Du als Rac­ing-Fan also nicht auf die Nord­schleife zu verzicht­en, denn im brand­neuen Rennkalen­der ste­hen ins­ge­samt fünf Ren­nen, die jew­eils über drei Stun­den ange­set­zt sind und immer son­ntags aus­ge­tra­gen wer­den. In der DNLS kämpfen die Fahrer und Teams in dieser Sai­son nicht nur um Ruhm, Ehre und Pokale, son­dern auch son­dern auch um Preis­gelder in ver­schiede­nen Wer­tun­gen wie der Deutschen Pay­ment Cham­pi­onship und natür­lich in den jew­eili­gen Fahrzeugk­lassen.

Hier sind die Ter­mine für die Win­ter­sai­son der DNLS 2021/22 auf einen Blick:

7. Novem­ber 2021 Ren­nen 1 / H&R 3h-Ren­nen
12. Dezem­ber 2021 Ren­nen 2 / NIMEX 3h-Ren­nen
09. Jan­u­ar 2022 Ren­nen 3 / Schütz GmbH Messtech­nik 3h-Ren­nen
13. Feb­ru­ar 2022 Ren­nen 4 / HAPPY RACING 3h-Ren­nen
06. März 2022 Ren­nen 5 / LEGO Tech­nic 3h-Ren­nen

Die Ren­nen kannst Du jew­eils live über den DNLS-YouTube-Kanal anschauen. Sobald der Livestream ver­füg­bar ist, find­est Du ihn auch hier auf fea­tured.

DNLS 2021/22: Auf diese Fahrzeug-Klassen kannst Du Dich freuen

Wie auch auf der echt­en Nord­schleife ist das Starter­feld in mehrere Klassen unterteilt, die ver­schiedene Kri­te­rien erfüllen müssen und eigene Klassen­wer­tun­gen bekom­men. Die schnell­sten Run­den­zeit­en brin­gen die Fahrzeuge der Klasse SP9 auf die Stop­puhr. Diese GT3-Autos wer­den in ver­schiede­nen Rennse­rien auf der ganzen Welt einge­set­zt, neben der realen Nür­bur­gring Langstreck­en-Serie unter anderem auch in der Deutschen Tour­wa­gen Meis­ter­schaft (DTM).

In der Cup2-Klasse gibt es nur ein einziges Fahrzeug­mod­ell, näm­lich den Porsche 911 GT3 Cup. Hier treten die Fahrer also mit den gle­ichen Autos gegeneinan­der an.

SP10 beze­ich­net die GT4-Klasse auf dem Nür­bur­gring. In Sachen Per­for­mance kön­nen GT4-Ren­ner es allerd­ings nicht mit GT3-Fahrzeu­gen aufnehmen, da deren Leis­tung ab Werk deut­lich höher ange­siedelt ist.

SP3T ist die vierte Fahrzeugk­lasse, die an der DNLS pre­sent­ed by Goodyear teil­nehmen darf. Dazu zählen alle Fahrzeuge mit Tur­bo­mo­tor und einem Hubraum bis max­i­mal 2.000 Kubikzen­time­tern.

Was ver­sprichst Du Dir von der dig­i­tal­en Nür­bur­gring-Langstreck­en-Serie? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren