Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

„Apple Watch Basics“-Workshop im Apple Store

Dig­i­tales „learn­ing by doing“ sollte im Jahre 2015 ja schon fast selb­stver­ständlich sein. Die ab dem 24. April 2015 erhältliche Apple Watch wird da ver­mut­lich keine Aus­nahme bilden. Doch während sich die Dig­i­tal Natives dieser Welt bere­its seit Wochen auf eine neue Her­aus­forderung freuen, ist man im Hause des Her­stellers zugle­ich darauf bedacht, den Kun­den mit so weni­gen Hausauf­gaben wie möglich zu kon­fron­tieren. Darum bietet Dir Apple ab sofort Work­shops zur Apple Watch in aus­gewählten Stores an.

Die sim­pel als „Apple Watch Grund­la­gen“ betitelte Ein­führungsver­anstal­tung wird auf der offiziellen Apple-Web­site zunächst mit dem Ver­mit­teln von „Checks, Gesten, Zif­ferblät­tern und mehr“ bewor­ben. Somit scheint der Work­shop ins­beson­dere für absolute Smart­watch-New­bies aus­gelegt zu sein. Num­mer zwei wird hinge­gen etwas konkreter und trägt den Titel „Mit der Apple Watch in Kon­takt bleiben“, wobei die kom­mu­nika­tiv­en Funk­tio­nen des 38- bzw. 42-Mil­lime­ter-Dis­plays in den Fokus gerückt wer­den sollen. Mit­tels unverzicht­bar­er iPhone-Kop­plung soll hier unter anderem erläutert wer­den, wie Du Nachricht­en und Mails beant­wortest, Deinen Stan­dort teilst und Anrufe annimmst.

Apple Watch muss im Vor­feld online bestellt wer­den

Aber Achtung: Ein­fach mal aus­pro­bieren ist nicht drin, denn eigene Apple Watch und eigenes iPhone wer­den als Zutrittskri­teri­um voraus­ge­set­zt. Erstere wird jedoch vor­erst weit­er­hin nur online erhältlich sein. Die angepeilte Ziel­gruppe scheint jedoch bere­its großes Inter­esse an den Work­shops anzumelden: Zahlre­iche Ter­mine von Ende April bis Mitte Mai sind bere­its aus­ge­bucht und auch bei den übri­gen wer­den die Plätze immer knap­per. Natür­lich lässt sich nur mut­maßen, ob das wirk­lich am großen Ansturm von Smart­watch-Faszinierten liegt oder ob die Teil­nehmerzahl bewusst ger­ing gehal­ten wurde. Von offizieller Seite wur­den zumin­d­est noch keine möglichen Zusatzter­mine bekan­nt­gegeben. Also dran­bleiben.

Die Work­shops „Apple Watch Grund­la­gen“ und „Checks, Gesten, Zif­ferblät­tern und mehr“ find­est Du gemein­sam mit weit­eren Ver­anstal­tun­gen direkt auf der offiziellen Apple-Web­site oder über die offizielle Apple-Store-App.

Foto: Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren