" frameborder="0" allowfullscreen>
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
:

Alle Facts aus der Huawei P8 Vorstellung

Mit Apple und Sam­sung stre­it­en sich weltweit zwei Platzhirsche über die Mark­therrschaft auf dem Smart­phone-Markt. Doch es lohnt sich auch, abseits der bei­den Branchen­riesen die neuesten Entwick­lun­gen zu ver­fol­gen. Der chi­ne­sis­che Her­steller Huawei hat soeben die neuen Geräte P8 und P8 Max in Lon­don vorgestellt. Wir waren für Dich dabei und haben alle Facts gesam­melt. Eine Über­raschung gab es auf jeden Fall.

image001

Die wichtig­sten Facts zuerst: Das P8 ist mit 6,4mm flach­er als das iPhone 6 oder das Galaxy S6. Es wiegt 144 Gramm und ist mit einem 5,2 Zoll Full-HD-Dis­play aus­ges­tat­tet. Auf die Verbesserun­gen am Dis­play ist Huawei sehr stolz: Die Leuchtkraft wurde um 15% verbessert, die Schärfe auf 1.500:1 geschraubt und der Akku-Ver­brauch um 15% ver­ringert.

hw_424135

Weit­ere Sys­tem-Spez­i­fika­tio­nen: Das Uni­body-Met­all­ge­häuse (Uni­body beude­tet, dass es aus einem Stück gefräst wurde und somit keine Naht­stellen o.Ä. besitzt) ist das Zuhause eines 64-bit 930 Octa Core-Chips mit vier Cor­tex-A53-Ker­nen mit je 2,0 GHz Pow­er und weit­eren vier Ker­nen mit 1,5 GHz.

IMG_0036

Die CPU soll 80% schneller sein und 20% weniger Akku ver­brauchen als beim Vorgänger. Außer­dem ver­baut sind 3 GB RAM-Spe­ich­er und eine 16 GB Fest­plat­te, die mit ein­er microSD Karte bis zu 128 GB hochgerüstet wer­den kann. Der Akku ist 2.680 mAh stark.

Huawei verspricht bessere Fotos als mit der Konkurrenz

Doch das inter­es­san­teste der Präsen­ta­tion waren nicht unbe­d­ingt die Hard Facts, son­dern die vie­len funk­tionalen Details, die Richard Yu, CEO von Huawei, heute vorgestellt hat. Ange­fan­gen bei der Kam­era, die nach eige­nen Aus­sagen eine ganz neue Foto­qual­ität auf das Smart­phone bringt: Die Haup­tkam­era ver­fügt über 13 Megapix­el, einen Dual LED-Blitz und einen optis­chen Bild­sta­bil­isator. Es soll außer­dem ein beson­ders leis­tungsstark­er Bild­prozes­sor auf DLSR-Niveau einge­baut sein. IMG_0024 Mit diesem Set­up und viel­er­lei Soft­ware-Neuerun­gen ver­spricht Yu deut­lich bessere Fotos als mit der Konkur­renz von Apple oder Sam­sung. Ob bei schwachem Licht, Hochkon­trast­bildern oder beweglichen Objek­ten. Für jede Smart­phone-Kam­era-Schwäche hat Huawei eine smarte Soft­ware-Lösung parat. Kein Wun­der, dass sich ein großer Teil der Präsen­ta­tion um die Kam­era gedreht hat. image002

Viele innovative Neuerungen

Doch auch in anderen Feldern scheinen die Chi­ne­sen auf die Nutzer gehört zu haben und beant­worten typ­is­che Smart­phone-Prob­leme mit inno­v­a­tiv­en Lösun­gen:

  • Der Emp­fang wird durch mehrere Anten­nen verbessert, zwis­chen denen automa­tisch geswitcht wird, je nach­dem, welche ger­ade den besten Emp­fang hat. Das Ergeb­nis: 50% weniger Gesprächsab­brüche. Außer­dem ver­spricht Huawei bessere Verbindun­gen bei Geschwindigkeit­en von 300 km/h und eine intel­li­gente Auto-W-LAN-Con­nec­tion.
  • Per “Knuck­le Recog­ni­tion” erken­nt das Dis­play, wenn man mit dem Fin­gerknöchel tippt, was neue Bedi­enung­sop­tio­nen ermöglicht
  • Die “Apps Pow­er Con­sump­tion Fire­wall” hin­dert Apps daran, im Hin­ter­grund unnötig viel Akkupow­er zu ziehen.
  • Mit Dual SIM Slots lassen sich zwei ver­schiedene SIM-Karten gle­ichzeit­ig benutzen.
  • Die Roam­ing+ Tech­nolo­gie ver­spricht dreimal schnelleres Ein­wählen in fremde Net­ze.

IMG_0003

  • Der Smart Inter­na­tion­al Dialer erken­nt automa­tisch, zu welchem Land eine gespe­icherte Num­mer gehört – ohne Vor­wahl.
  • Mit der Wake up+ Funk­tion kann man einen Satz in das P8 ein­spe­ich­ern, auf das es reagiert und dem Nutzer anzeigt, wo es ist. Find­et man es also ger­ade nicht, kann man z.B. ein­fach fra­gen, “P8, wo bist du?” – und schon meldet es sich mit Stimme und Musik.
  • Dank eines intel­li­gen­ten Mikro­fons ver­spricht Huawei eine um 56% verbesserte Sprachqual­ität in laut­en Umge­bun­gen und 90% Wind­noise-Reduk­tion.

image003

P8 Max als Überraschungsgast

Über­raschung: Nicht vorherzuse­hen war die Präsen­ta­tion des größeren Brud­ers P8 Max, das CEO Yu “big­ger than big­ger yet pock­etable” nen­nt. Das Phablet (Mis­chung aus Phone und Tablet) ist 6,8 Zoll groß, wurde mit einem 4360mAh-Akku aus­ges­tat­tet und ist sich­er als Pen­dant zum iPhone 6+ und zum Galaxy Note 3 zu ver­ste­hen. Es soll 649 Euro kosten.

Das Huawei P8 bei Vodafone

Das Huawei P8 ist bei Voda­fone exk­lu­siv mit Hülle erhältlich sowie das Huawei P8 lite. Unser LTE Cat. 6 Netz ist mit dem Smart­phone mit 225 Mbit/s nutzbar, was Hochgeschwindigkeitssur­fen ver­spricht. Der Preis ohne Ver­trag liegt bei 499 Euro bzw. 599 Euro bei der Pre­mi­um-Vari­ante mit 64 GB. Das P8 Max schlägt mit 649 Euro zu Buche.

IMG_4025

IMG_4018

IMG_4019

IMG_4024

IMG_4020

IMG_4012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren