YouTube Live mit iPhone: Neues Update verbessert mobiles Streaming

:

YouTube Live mit iPhone: Neues Update verbessert mobiles Streaming

Du streamst gerne über YouTube Live mit Deinem mobilen Endgerät? Ein neues Update für iPhone und iPad soll nun spontane Aufnahmen vereinfachen und das Streaming-Erlebnis für Dich und Deine Zuschauer verbessern.

YouTube Live erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird unter anderem stark von „Let’s Play“-Streamern genutzt, die darüber nicht nur ihr Spielerlebnis teilen, sondern so auch mit ihren Fans in Kontakt kommen.

YouTube-App integriert Apples ReplayKit

Google will spontane Live-Aufnahmen nun verbessern: Wie das Unternehmen im Creator Blog von YouTube ankündigte, habe die mobile YouTube-App für iPhone und iPad nun Apples ReplayKit integriert, sodass Du darüber Spiel-Aufnahmen streamen kannst. Zuvor musste dafür auf die YouTube Gaming-App zugegriffen werden. Außerdem kannst Du Mikrofon und Frontkamera des Handys nutzen, um mit Deinen Zuschauern in Kontakt zu treten.

Bild und Ton laufen gleichmäßiger

Auch auf Probleme bei der Übertragung habe man reagiert: Zuvor war das Streaming-Erlebnis öfters gestört worden, weil Bild und Ton nicht synchron abliefen. Deshalb führt Google nun eine „Ultra-Low-Latency“-Option ein, um die Anzahl solcher Puffer zu verringern.

Kommentare am PC besser verwalten

Auch für am PC streamende Nutzer gibt es Verbesserungen: Indem Du während einer Aufnahme auf die Alt-Taste der Tastatur drückst, pausiert der Chat-Verlauf. Anschließend kannst Du Kommentare genehmigen oder entfernen. Je öfter Du das machst, umso stärker lernt das System dazu – und erkennt vorab, welche Kommentare Du überprüfen solltest.

Apples weißer Mac-Computer mit YouTube im Browser geöffnet.

YouTube Live: Nicht nur das mobile Streaming wurde verbessert.

Foto: Pixabay / Kaufdex

Geblockte Nutzer auflisten

Zudem kannst Du „Hidden user“-Listen erstellen, in der Du geblockte Nutzer sammelst. Diese Listen gelten sowohl für die Kommentare zu einem YouTube-Video als auch für den Chat während der Live-Aufnahme. Das Update werde ab Dienstag für iOS-Nutzer ausgerollt, verriet Kurt Wilms, Product Lead für YouTube Live, im Creator Blog.

Benutzt Du auch YouTube Live, um Ereignisse mit anderen zu teilen? Oder nutzt Du lieber andere Streaming-Dienste? Schreib uns gerne in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren