Frau geniesst Hörspiele im Auto mit Kopfhörer
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Kostenlose Hörspiele: Bis 12. November noch Hörspieltage nutzen

Gehörst Du auch zu den Men­schen, die sich gern unter­wegs die Zeit mit Hör­spie­len vertreiben? Die ARD ver­anstal­tet seit 2004 in Zusam­me­nar­beit mit den Lan­desrund­funkanstal­ten jedes Jahr die Hörbuchtage.Im Rah­men dessen kannst Du Dir noch bis zum 12. Novem­ber 2017 einige span­nende Hör­spiele gratis anhören und sog­ar herun­ter­laden.

Beispiel für Hör­spiele sind „Ver­flucht­es Licht” von Lukas Hol­liger, „Pfar­rer Welt­sprech und Dok­tor Hoff­nung” sowie „Die Liebe sucht ein Zim­mer”. Ins­ge­samt gibt es zwölf Wet­tbe­werb­s­beiträge, die aktuell in der ARD-Mediathek entwed­er als Vorschau oder zum Down­load ange­boten wer­den. Wir haben in einige der span­nend­sten Titel für Dich reinge­hört.

Das Dreiländereck im Jahr 1989: „Verfluchtes Licht” von Lukas Holliger

Bei „Ver­flucht­es Licht” han­delt es sich um einen akustis­chen Film Noir, der im Basel des Jahres 1989 spielt. Der Pri­vat­de­tek­tiv Hein­er Glut wird in eine Mordgeschichte ver­wick­elt, die sich in der Führungse­tage des fik­tiv­en Phar­maun­ternehmens Zon­das AG zuträgt. Der Detek­tiv lei­det an ein­er Lich­tal­lergie und kann sich daher nur nachts weit­ge­hend frei bewe­gen. Dabei trifft er auf seinen ehe­ma­li­gen Polizeikol­le­gen Urs Zeller, der ihm vom Mord­fall Finzi berichtet und davon, dass man hier weit­ge­hend im Dunkeln tappt. Um seine finanzielle Lage zu verbessern und an Geld für Medika­mente zu kom­men, beschließt er, bei den Ermit­tlun­gen zu helfen. Als Ende des Jahres der Eis­erne Vorhang fällt, wird klar, dass es sich nicht wie zunächst ver­mutet um ein Liebes­dra­ma, son­dern einen echt­en Phar­maskan­dal han­delt. Das Hör­spiel kannst Du Dir hier anhören und auch herun­ter­laden.

Der Fall der Mauer 1989
Video: YouTube/Berliner Mauer

Von Grautönen in einer schwarz-weißen Welt: „DIENSTERKLÄRUNG” von Chris Ohnemus

Die Pro­tag­o­nistin dieses Hör­spiels ist die Autorin selb­st. Sie lebt bis dato ein weit­ge­hend nor­males All­t­agsleben, kann aber die vie­len Bilder von Men­schen auf der Flucht im Fernse­hen kaum ertra­gen. Also beschließt sie zu helfen: Nicht nur mit Geld- und Sach­spenden, son­dern vor allem mit ihrer Zeit. Die Freizeit, die sie bish­er mit Fam­i­lie und Fre­un­den ver­bracht oder zur Erhol­ung von der Arbeit genutzt hat, ver­wen­det sie jet­zt für den Dienst an Flüchtlin­gen. Doch sie zahlt dafür einen hohen Preis. Im Hör­spiel wer­den ihre Wahrnehmungen kün­st­lerisch verdichtet; das häu­fig schwarz-weiße Bild des The­mas Flüchtlinge wird um lebendi­ge und manch­mal auch unbe­queme Grautöne bere­ichert. Das Hör­spiel kannst Du Dir eben­falls in der ARD Mediathek kosten­los anhören und herun­ter­laden.

Dien­sterk­lärung Das Hör­spiel
Video: YouTube/Robert Quazada

Gesellschaft: „Unsere Fahrräder wiegen nichts und kosten ein Vermögen” von Dominik Busch

The­ma dieses Hör­spiels sind Män­ner und Frauen, sym­pa­thisch und attrak­tiv und zwis­chen 25 und 40 Jahren alt. Unter ihnen befind­en sich Karen und Sven, die eine kleine Sied­lung direkt am Meer ent­wor­fen haben und dort mit Gle­ich­gesin­nten leben. Sie alle sind fit und durch­trainiert und oft im Freien unter­wegs. Der Titel des Hör­spiels sym­bol­isiert laut Autor Dominik Busch „[…] eine Lebens­form, bei der alles zum Sta­tussym­bol wird: Ausse­hen, Beruf, Bil­dung, Wohnort, Fre­unde und vieles mehr.” Als Karens Schwest­er Gesa eines Tages die Sied­lung besucht, wird sie mit Mob­bing und eben jen­em Druck kon­fron­tiert, durch den die Bewohn­er der Sied­lung zu solchen Per­fek­tion­is­ten gewor­den sind. Auch dieses Hör­spiel kannst Du Dir in der ARD Mediathek kosten­los anhören und herun­ter­laden.

Neue Hör­spiele 2017
Video: YouTube/hoerspieltipps

Zusammenfassung

Die vorgestell­ten Hör­spiele sind alle­samt für den ARD Online Award 2017 nominiert. Von Krim­i­nalgeschicht­en über aktuelle poli­tis­che The­men bis hin zu Gesellschaft­skri­tik und kün­st­lerisch anspruchsvoller Kost ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und wenn Du für Dein Lieblings-Hör­spiel noch bis zum 11.11.2017 um 18 Uhr auf der entsprechen­den Seite abstimmst, hast Du sog­ar die Chance, eine Neben­rolle in einem „ARD Radio Tatort” zu gewin­nen.

Welch­es Hör­spiel ist Dein Favorit? Welch­es Genre und welchen Autor hörst Du nor­maler­weise am Lieb­sten? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren