Gruppe von Freunden gründet eine WhatsApp-Gruppe
Junge Frau mit iPhone in der Hand
: :

WhatsApp-Gruppen: Einen Kontakt zum Admin machen

What­sApp-Grup­pen kön­nen kleine, eingeschworene Gemein­schaften, aber auch große Com­mu­ni­tys sein. In bei­den Fällen kann es nötig wer­den, das Rud­er abzugeben oder mit anderen Nutzern zu teilen. Wir erk­lären Dir, wie Du bei What­sApp jeman­den zum Admin machst.

Eine What­sApp-Gruppe kann Heimat für einen Fre­un­deskreis sein, aber auch eine nach­barschaftliche Flohmark­t­plat­tform oder ähn­lich­es. Kleinere Grup­pen kön­nen nach dem Auss­chei­den eines Grün­ders und Admins ohne Mit­glied mit Admin-Recht­en daste­hen und in größeren Grup­pen brauchst Du vielle­icht Unter­stützung bei der Admin­is­tra­tion. Dazu kannst Du die entsprechen­den Rechte anpassen und sog­ar mehrere Leute zu Admins ernen­nen.

Ein zufälliger Admin in WhatsApp?

Tritt der Grün­der ein­er Gruppe aus dieser aus, fall­en die Admin-Rechte an ein zufäl­liges Mit­glied. Ist dieses inak­tiv, kann das die ganze Gruppe gefährden. Das lässt sich aber ver­hin­dern, indem Du manuell vorher einen neuen oder zweit­en Admin ernennst – der Grup­pen­grün­der behält seine Admin-Posi­tion bei What­sApp näm­lich immer und kann diese nicht abgeben oder davon ent­fer­nt wer­den.

Neuen Admin ernennen

Tippe inner­halb der What­sApp-Gruppe auf den Grup­pen­be­tr­e­ff oder im Chat-Reit­er auf die Gruppe, um ins Menü für Grup­pen­in­fo zu gelan­gen. Hier wählst Du dann den Teil­nehmer aus, der Admin wer­den soll. Ein Tipp auf den Namen gibt Dir die Option „Zum Grup­pe­nad­min machen“. Voilá! Fer­tig!

Internet überall, wo Du es brauchst mit dem Vodafone GigaCube

Auch mit mehreren Mitgliedern

Um mehrere Mit­glieder ein­er What­sApp-Gruppe zu Admins zu machen, gehst Du eben­falls in das Menü Grup­pen­in­fo. Bei den „Grup­pene­in­stel­lun­gen“ find­est Du den Menüpunkt „Grup­pe­nad­mins bear­beit­en“. Hier kannst Du nun Häkchen bei mehreren Mit­gliedern der Gruppe set­zen. Ein Tipp auf den grü­nen Hak­en unten rechts schließt diesen Vor­gang ab.

Im Grup­pen­in­fo-Menü kannst Du auch Teil­nehmern ihren Admin-Sta­tus wieder aberken­nen. Dazu musst Du nur auf ihren Namen tip­pen und dann „Admin­sta­tus ent­fer­nen“ auswählen. Willst Du das gle­ich bei mehreren Nutzern in einem Durch­gang erledi­gen, gehe auch hier in die „Grup­pene­in­stel­lun­gen“ und zu „Grup­pe­nad­mins bear­beit­en“. Hier kannst Du jet­zt bei mehreren Nutzern das Häkchen ent­fer­nen und diese wieder zu reg­ulären Grup­pen­mit­gliedern degradieren – ganz, wie Du sie auch zu Admins machen kon­ntest.

Zusammenfassung

  • Bei What­sApp kannst Du nor­male Grup­pen­mit­glieder zu Admins machen.
  • Ver­lässt der Grün­der eine Gruppe, fall­en die Admin-Rechte an ein zufäl­liges Mit­glied.
  • Gehe in die Grup­pen­in­fo, tippe auf den betr­e­f­fend­en Namen und gehe dann auf „Zum Grup­pe­nad­min machen“.
  • Willst Du gle­ichzeit­ig mehrere Admins in ein­er What­sApp-Gruppe ernen­nen, gehe in die Grup­pen­in­fo, dort auf „Grup­pene­in­stel­lun­gen | Grup­pe­nad­mins“ und ernenne weit­ere Admin­is­tra­toren.

Wozu nutzt Du What­sApp-Grup­pen? Flohmarkt? Organ­i­sa­tion Dein­er Fußball­mannschaft? Ein­fach nur lustige Bilder herum­schick­en? Sag es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren