Mit verschiedenen Apps kannst Du Vögel erkennen.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

Vögel erkennen per App: Wer zwitschert da in meinem Garten?

In Deutsch­land leben Hun­derte Voge­larten. Alleine in Deinem Garten lan­den täglich Dutzende unter­schiedlich­er Tiere. Wenn Du in der Schule nicht unglaublich gut aufgepasst hast, wirst Du ver­mut­lich nicht jeden der gefiederten Fre­unde erken­nen. Zum Glück gibt es aber prak­tis­che Apps, mit denen Du Du das ändern kannst.

Eine Elster oder Blaumeise lässt sich rel­a­tiv leicht erken­nen. Bei einem Girlitz oder Feldsper­ling wird es allerd­ings schon schwieriger. Eine weitaus größere Her­aus­forderung ist es sog­ar, die Vögel an ihrem Zwitsch­ern zu erken­nen.

Aber geht es Dir nicht auch manch­mal so, dass Du bei einem Spazier­gang durch den Wald gerne wüsstest, welch­er Vogel da ger­ade sein Lied­chen trällert? Allen Vogel­fre­un­den, die gerne mehr über die gefiederten Flat­ter­män­ner in unseren heimis­chen Gärten und Wäldern erfahren möcht­en, ste­hen dafür einige nüt­zliche Apps zur Ver­fü­gung.

Mit den fol­gen­den Anwen­dun­gen für Dein iPhone oder Android-Smart­phone kannst Du Vögel erken­nen und sie zum Teil auch über ihren Gesang bes­tim­men – von der Aaskrähe bis zum Zilzalp.

Die Blaumeise lässt sich wohl auch ohne App leicht iden­ti­fizieren. Bei anderen Vögeln sind entsprechende Anwen­dun­gen aber eine echte Hil­fe.

NABU Vogelführer: Umfangreiche Datenbank heimischer Vögel

Der „NABU Vogelführer“ ist eine kosten­lose App des Naturschutzbun­des Deutsch­land e.V. für Android- und iOS-Geräte. Die Texte und Bilder für die umfan­gre­iche Daten­bank stellt der Kos­mos-Ver­lag zur Ver­fü­gung. So kannst Du ganz ein­fach sämtliche in Deutsch­land heimis­chen Vögel bes­tim­men.

Gib dafür die Merk­male des Tieres ein. Je genauer Du bist, desto schneller lässt sich der Vogel erken­nen.

Die Vogel App!: Deine Vogelsichtungen sammeln

Die Vogel App!“ Ist eine äußerst beliebte Android-Anwen­dung unter Vogel­beobachtern. Selb­st ungeübte Anwen­der kön­nen Vögel damit ganz ein­fach bes­tim­men. Halte zudem Deine Sich­tun­gen mit Fotos, Bemerkun­gen und Ort in ein­er eige­nen Samm­lung fest und erkunde so die Natur. Die detail­lierten Vogelbeschrei­bun­gen sind offline ver­füg­bar.

Video: YouTube / AmazingNature Alpha

Vogelstimmen Id – Ruf + Gesang: Vogel über das Zwitschern bestimmen

Was ist das für ein Zwitsch­ern dort in den Bäu­men in Deinem Garten? Ohne den Vogel zu sehen, kannst Du mit der von pro­movierten Biolo­gen entwick­el­ten App „Vogel­stim­men Id – Ruf + Gesang“ den Urhe­ber der schö­nen Melodie ken­nen­ler­nen. Über eine automa­tis­che Vogel­stimmen­erken­nung find­en Hob­by-Ornitholo­gen ganz leicht her­aus, welch­er Garten­vo­gel seinen Ruf ertö­nen lässt. Ist er nicht ganz klar erkennbar, hil­ft eine Quiz­funk­tion, die Suche einzu­gren­zen.

„Vogel­stim­men Id – Ruf + Gesang“ ist – allerd­ings kostenpflichtig – für Android und iOS ver­füg­bar.

Zwitschomat – automatisch Vogelgesang erkennen: Shazam für Vogelstimmen

„Zwitschomat – automa­tisch Vogelge­sang erken­nen“ iden­ti­fiziert Vögel eben­falls über ihren Gesang. Das klappt sog­ar noch bess­er, wenn Du eine WLAN-Verbindung hast und die Online-Analyse nutzt. Erscheinen mehrere Vorschläge, kannst Du Dir alle im Ver­gle­ich anhören und den richti­gen Vogel erken­nen. „Zwitschomat – automa­tisch Vogelge­sang erken­nen“ ist lei­der eben­falls kostenpflichtig und nur auf iOS-Geräten nutzbar.

Die Küstenseeschwalbe in einem Feld

Mit der richti­gen Anwen­dung lassen sich Vögel nicht nur an ihrem Fed­erkleid, son­dern auch an ihren Laut­en erken­nen.

Naturblick: Nicht nur Vögel erkennen

Die Gratis-App „Natur­blick“ stammt vom Muse­um für Naturkunde in Berlin. Mit der kosten­losen Anwen­dung für iOS und Android kannst Du nicht nur Vögel bes­tim­men, indem Du diverse Merk­male angib­st. Über eine Lauterken­nung lassen sich die Vögel auch an ihrem Gesang erken­nen.

Doch Natur­blick kann noch mehr: Du kannst zum einen auch andere Tiere, die Dir auf einem Waldspazier­gang begeg­nen – wie Insek­ten oder Säugetiere – iden­ti­fizieren. Zum anderen kannst Du mit der App auch Bäume, Kräuter und Pflanzen bes­tim­men.

 

In der Natur gibt es viel zu ent­deck­en! Diese 5 Apps helfen Dir dabei, die heimis­che Vogel­welt noch bess­er ken­nen­zuler­nen. Machst Du Dich auch ab und zu auf die Suche nach den Garten- und Wald­be­wohn­ern? Schildere uns Deine Erleb­nisse gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren