Vögel erkennen per App: Wer zwitschert da in meinem Garten?

Mit verschiedenen Apps kannst Du Vögel erkennen.
Landwirt geht durch seine Felder, die mit der App gegen Pflanzenschäden überwacht werden
So setzt Du Deine guten Vorsätze für 2020 in die Tat um
:

Vögel erkennen per App: Wer zwitschert da in meinem Garten?

In Deutschland leben Hunderte Vogelarten. Alleine in Deinem Garten landen täglich Dutzende unterschiedlicher Tiere. Wenn Du in der Schule nicht unglaublich gut aufgepasst hast, wirst Du vermutlich nicht jeden der gefiederten Freunde erkennen. Zum Glück gibt es aber praktische Apps, mit denen Du Du das ändern kannst.

Eine Elster oder Blaumeise lässt sich relativ leicht erkennen. Bei einem Girlitz oder Feldsperling wird es allerdings schon schwieriger. Eine weitaus größere Herausforderung ist es sogar, die Vögel an ihrem Zwitschern zu erkennen.

Aber geht es Dir nicht auch manchmal so, dass Du bei einem Spaziergang durch den Wald gerne wüsstest, welcher Vogel da gerade sein Liedchen trällert? Allen Vogelfreunden, die gerne mehr über die gefiederten Flattermänner in unseren heimischen Gärten und Wäldern erfahren möchten, stehen dafür einige nützliche Apps zur Verfügung.

Mit den folgenden Anwendungen für Dein iPhone oder Android-Smartphone kannst Du Vögel erkennen und sie zum Teil auch über ihren Gesang bestimmen – von der Aaskrähe bis zum Zilzalp.

Die Blaumeise lässt sich wohl auch ohne App leicht identifizieren. Bei anderen Vögeln sind entsprechende Anwendungen aber eine echte Hilfe.

NABU Vogelführer: Umfangreiche Datenbank heimischer Vögel

Der „NABU Vogelführer“ ist eine kostenlose App des Naturschutzbundes Deutschland e.V. für Android– und iOS-Geräte. Die Texte und Bilder für die umfangreiche Datenbank stellt der Kosmos-Verlag zur Verfügung. So kannst Du ganz einfach sämtliche in Deutschland heimischen Vögel bestimmen.

Gib dafür die Merkmale des Tieres ein. Je genauer Du bist, desto schneller lässt sich der Vogel erkennen.

Die Vogel App!: Deine Vogelsichtungen sammeln

Die Vogel App!“ Ist eine äußerst beliebte Android-Anwendung unter Vogelbeobachtern. Selbst ungeübte Anwender können Vögel damit ganz einfach bestimmen. Halte zudem Deine Sichtungen mit Fotos, Bemerkungen und Ort in einer eigenen Sammlung fest und erkunde so die Natur. Die detaillierten Vogelbeschreibungen sind offline verfügbar.

Video: YouTube / AmazingNature Alpha

Vogelstimmen Id – Ruf + Gesang: Vogel über das Zwitschern bestimmen

Was ist das für ein Zwitschern dort in den Bäumen in Deinem Garten? Ohne den Vogel zu sehen, kannst Du mit der von promovierten Biologen entwickelten App „Vogelstimmen Id – Ruf + Gesang“ den Urheber der schönen Melodie kennenlernen. Über eine automatische Vogelstimmenerkennung finden Hobby-Ornithologen ganz leicht heraus, welcher Gartenvogel seinen Ruf ertönen lässt. Ist er nicht ganz klar erkennbar, hilft eine Quizfunktion, die Suche einzugrenzen.

„Vogelstimmen Id – Ruf + Gesang“ ist – allerdings kostenpflichtig – für Android und iOS verfügbar.

Zwitschomat – automatisch Vogelgesang erkennen: Shazam für Vogelstimmen

„Zwitschomat – automatisch Vogelgesang erkennen“ identifiziert Vögel ebenfalls über ihren Gesang. Das klappt sogar noch besser, wenn Du eine WLAN-Verbindung hast und die Online-Analyse nutzt. Erscheinen mehrere Vorschläge, kannst Du Dir alle im Vergleich anhören und den richtigen Vogel erkennen. „Zwitschomat – automatisch Vogelgesang erkennen“ ist leider ebenfalls kostenpflichtig und nur auf iOS-Geräten nutzbar.

Die Küstenseeschwalbe in einem Feld

Mit der richtigen Anwendung lassen sich Vögel nicht nur an ihrem Federkleid, sondern auch an ihren Lauten erkennen.

Naturblick: Nicht nur Vögel erkennen

Die Gratis-App „Naturblick“ stammt vom Museum für Naturkunde in Berlin. Mit der kostenlosen Anwendung für iOS und Android kannst Du nicht nur Vögel bestimmen, indem Du diverse Merkmale angibst. Über eine Lauterkennung lassen sich die Vögel auch an ihrem Gesang erkennen.

Doch Naturblick kann noch mehr: Du kannst zum einen auch andere Tiere, die Dir auf einem Waldspaziergang begegnen – wie Insekten oder Säugetiere – identifizieren. Zum anderen kannst Du mit der App auch Bäume, Kräuter und Pflanzen bestimmen.

 

In der Natur gibt es viel zu entdecken! Diese 5 Apps helfen Dir dabei, die heimische Vogelwelt noch besser kennenzulernen. Machst Du Dich auch ab und zu auf die Suche nach den Garten- und Waldbewohnern? Schildere uns Deine Erlebnisse gerne in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren