Neue Funktion: Instagram schaltet Portrait-Modus Fokus frei

Neue Funktion: Instagram schaltet Portrait-Modus Fokus frei

Das soziale Netzwerk Instagram wartet immer wieder mit neuen Funktionen auf, um seine Nutzer zu begeistern. Diese sollen Dir noch mehr Abwechslung und Möglichkeiten bieten, Dich per Foto, Video oder Story über Dein Smartphone auszudrücken. Jetzt legt Instagram mit einem neuen Feature nach: Der Fokus-Funktion.

Mit App-Version 32.0 kommt das neue Feature: Instagram präsentiert die Fokus-Funktion. Für alle Inhaber eines iPhone SE, 6S, 6S+, 7, 7+, 8, 8+ und X oder ausgewählter Android-Geräte  ist das Feature ab sofort verfügbar. Ein kurzer Swipe nach links und schon solltest Du die neue Funktion im Story-Modus finden können.

Instagram setzt hierbei auf die vertraute Gesichtserkennung und wendet dazu einen Unschärfefilter auf den Hintergrund an. Ist die Funktion aktiviert, verschwimmt Dein Hintergrund und Du stehst klar im Fokus. Fast wie mit einer Spiegelreflexkamera samt fester Brennweite aufgenommen. Das Gleiche gilt natürlich auch für Deine Freunde – die Funktion ist mit Front- und Rückkamera kompatibel.

Fokus-Funktion bereits vorher geleakt

Trotz fehlender Ankündigung fieberte die Insta-Gemeinde schon länger auf die Portrait-Funktion hin. Erst vor wenigen Tagen berichtete die Website TechCrunch, dass ihr Leser Ishan Agarwal auf einige Dateien gestoßen ist, die keinen Zweifel daran lassen, dass bald sowohl Sprach- als auch Videoanrufe über Instagram möglich sein würden. Eben jener Ishan Agarwal hatte sich zuletzt erneut mit einem Screenshot einer Datei namens “portrait_shutter_icon” an TechCrunch gewandt, die er innerhalb des Codes von Instagrams Android-App gefunden hat.

Instagram-Verantwortliche wollten sich nicht äußern

Damals wollten sich Verantwortliche von Instagram auf Nachfrage von TechCrunch nicht äußern. Schon hier schien aber wahrscheinlich, dass Nutzer bald einen Portrait-Modus für die In-App-Kamera-Funktion erhalten. Es wurde gemutmaßt, dass es sich um den “Bokeh Effekt” handelt, mit dem man einen scharfen Fokus auf ein Objekt und einen starken Blurr auf den Hintergrund setzen kann, sodass eine Tiefenschärfe entsteht, die man normalerweise nur mit Profikameras erhält.

Instagram konnte seine Nutzerzahlen in Deutschland seit Anfang 2016 mehr als verdoppeln. Über 15 Millionen tummeln sich einem Facebook-Bericht zufolge inzwischen jeden Monat hierzulande auf der Bild- und Videoplattform.

Welches Feature würdest Du Dir für Instagram wünschen? Schreib Deinen Wunschzettel in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren