Screenshot der Twitter-App bei der Erstellung eines Threads.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
: : :

Twitter-Threads: So bündelst Du mehrere Tweets

Twit­ter hat soge­nan­nte Threads einge­führt: Nun kannst Du mehrere zusam­men­hän­gende Tweets gebün­delt auf Twit­ter veröf­fentlichen. Wie das neue Fea­ture genau funk­tion­iert, erk­lären wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Stell Dir vor, Du möcht­est bei Twit­ter einen wichti­gen Gedanken teilen, wirst aber durch das 280 Zeichen-Lim­it beschränkt: In diesem Fall ver­fasst Du mehrere Tweets hin­tere­inan­der, die dann zusam­men in einem Thread in dem sozialen Net­zw­erk veröf­fentlicht wer­den. Ziem­lich prak­tisch, wenn Du eine län­gere Geschichte erzählen oder einen kom­plex­en Gedanken­gang zu Papi­er brin­gen willst. Zuvor musstest Du dafür immer einen ersten Tweet posten und dann unter diesem auf „Antworten“ gehen, um einen Zusam­men­hang zwis­chen den Inhal­ten herzustellen.

So erstellst Du bei Twitter einen Thread

Um einen Thread bei Twit­ter zu starten, brauchst Du in der Smart­phone-App wie bei herkömm­lichen Tweets nur auf das Fed­erkiel-Icon zu gehen. Dann schreib­st Du Deinen ersten Tweet. Ist dieser fer­tig, gehst Du unten rechts auf das Plus-Icon, um eine neue Nachricht dranzuhän­gen. Diesen Vor­gang wieder­holst Du so lange, bis der ganze Thread fer­tig ist. Dann tippst Du oben rechts auf „Alle twit­tern“ – und das Tweet-Bün­del wird auf Twit­ter veröf­fentlicht.

Du kannst übri­gens später jed­erzeit einen neuen Tweet zum Thread hinzufü­gen. Dafür gehst Du unter der let­zten Nachricht ein­fach auf „Weit­eren Tweet hinzufü­gen“. Bis zu 25 Tweets lassen sich ins­ge­samt in einem Thread posten. Genug Platz also, um zum Beispiel eine Diskus­sion auf Twit­ter zu starten oder Deine Mei­n­ung aus­führlich­er darzustellen.

via GIPHY

Twitter-Threads ansehen

Ent­deckst Du sel­ber in Dein­er Time­line einen Thread, wer­den davon max­i­mal drei Tweets angezeigt. Dein Feed wird Dir also nicht gle­ich alle Nachricht­en auf ein­mal präsen­tieren. Stattdessen find­est Du darunter den Punkt „Diesen Thread anzeigen“. Tippe drauf – und es öffnet sich der voll­ständi­ge Thread mit allen Tweets.

Feature funktioniert unter Android und iOS

Nach­dem die neue Funk­tion zunächst nur in der Web-Anwen­dung genutzt wer­den kon­nte, ist es mit­tler­weile auch in der mobilen App angekom­men. Du kannst Threads unter Android, iOS und im Web auf „Twitter.com“ erstellen, wie das Unternehmen auf seinem Blog ver­rat­en hat. Twit­ter für Mac und das Web-Tool Tweet­deck bieten das neue Fea­ture zunächst nicht an.

Zusammenfassung

  • Du kannst nun mehrere Tweets gebün­delt loss­chick­en, indem Du soge­nan­nte Threads erstellst.
  • Gehe beim Schreiben ein­er Nachricht ein­fach unten rechts auf das Plus-Icon, um den Thread zu starten.
  • Bist Du damit fer­tig, brauchst Du nur oben rechts auf „Alle twit­tern“ zu gehen.

Kon­ntest Du das neue Fea­ture schon aus­pro­bieren? Wir hören gerne von Dir in den Kom­mentaren.

Eigenkreation: Titelbild: Samsung / Twitter, Inc / Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren