Frau mit Regenschirm und Smartphone
Mann hält Huawei P30 in der Hand
: : :

Twitter: Retweets und Co. in den Benachrichtigungen verbergen

Twit­ter ist eine großar­tige Möglichkeit, um Dich über das aktuelle Welt­geschehen zu informieren und die Dinge zu kom­men­tieren, die Dich inter­essieren. Erhältst Du aber jedes Mal eine Benachrich­ti­gung, wenn ein­er Dein­er Beiträge einen Like oder Retweet erhält, kann es anstren­gend wer­den. Deswe­gen ver­rat­en wir Dir, wie Du Benachrich­ti­gun­gen in dem sozialen Net­zw­erk opti­mal kon­fig­uri­erst.

Grund­sät­zlich sind fünf Minuten Ruhm auf Twit­ter natür­lich eine tolle Sache. Hast Du mit einem Tweet den Nerv der Zeit getrof­fen oder beteiligst Dich aktiv an ein­er regen Diskus­sion, sind Dir zahlre­iche Likes und Retweets sich­er. Soll­ten aber wirk­lich Hun­derte, Tausende oder im Extrem­fall sog­ar Mil­lio­nen (Her­zlichen Glück­wun­sch!) auf eine Dein­er 140 Zeichen lan­gen Botschaften reagieren, kann es anstren­gend wer­den. Das gilt vor allem dann, wenn Du jedes Mal eine entsprechende Benachrich­ti­gung erhältst.

Spätestens in dieser Sit­u­a­tion bietet es sich an, die Benachrich­ti­gun­gen zu fil­tern. Eine Möglichkeit: Du lässt Dich weit­er­hin informieren, wenn Du direkt ange­sprochen wirst. Retweets und Likes blend­est Du dage­gen aus. Aber wie funk­tion­iert das? Keine Sorge: Wir erk­lären Dir im Fol­gen­den das Vorge­hen in der mobilen App und im Brows­er.

via GIPHY

Twitter-Benachrichtigungen in der mobilen App konfigurieren

Eine Möglichkeit, um die Benachrich­ti­gun­gen nach Deinen Wün­schen einzustellen, bietet die Twit­ter-App. Um das Vorge­hen zu erläutern, beziehen wir uns im Fol­gen­den auf die iOS-Anwen­dung. Für Android-Nutzer sollte die Kon­fig­u­ra­tion ähn­lich funk­tion­ieren. Allerd­ings kann die Anord­nung der ver­schiede­nen Menüpunk­te vari­ieren.

Hast Du die Twit­ter-App geöffnet, tippst Du zunächst in der linken oberen Ecke auf Dein Pro­fil­bild. Anschließend entschei­dest Du Dich für den Unter­punkt „Ein­stel­lun­gen und Daten­schutz”. Danach fol­gst Du dem Pfad „Mit­teilun­gen | Push-Mit­teilun­gen” und kannst daraufhin frei entschei­den, über welche Ereignisse Du informiert wirst. Es bietet sich wie gesagt an, die Benachrich­ti­gun­gen für „Retweets” und „Gefällt mir” zu deak­tivieren. „Erwäh­nun­gen und Antworten” soll­test Du dage­gen eingeschal­tet lassen. So kannst Du schnell auf das aktuelle Geschehen reagieren.

Übri­gens ist in den Stan­dard­e­in­stel­lun­gen fest­gelegt, dass Dich Twit­ter nur über „wichtige” Dinge informiert. Ruf­st Du die Option „Erwäh­nun­gen und Antworten” auf, kannst Du aber fes­tle­gen, dass Du bei jed­er Erwäh­nung und Antwort informiert wirst. Über den nach links gerichteten Pfeil in der linken oberen Ecke kehrst Du dann zur Twit­ter-Über­sicht zurück.

Video: YouTube/neuland.tips

Einstellungen über Deinen Browser vornehmen

Nutzt Du Twit­ter nicht auf Deinem Mobil­gerät, son­dern nur am PC oder Lap­top? Kein Prob­lem, denn auch im Brows­er kannst Du die genan­nten Änderun­gen vornehmen. Öffne dafür die Twit­ter-Seite und logge Dich mit Deinen Zugangs­dat­en ein. Anschließend klickst Du auf Dein Pro­fil­bild in der oberen Menüleiste. In dem Drop-down-Menü entschei­dest Du Dich dann für den Unter­punkt „Ein­stel­lun­gen und Daten­schutz”.

Über die Option „Web-Mit­teilun­gen” kannst Du sel­bige dann ähn­lich wie in der Twit­ter-App ein­stellen: Aktiviere also die Benachrich­ti­gung, wenn Du in einem Tweet erwäh­nt wirst. Auf der anderen Seite soll­test Du Benachrich­ti­gun­gen für Retweets und Likes deak­tivieren. Dabei soll­test Du Dir allerd­ings bewusst sein, dass Du nur dann Desk­top-Benachrich­ti­gun­gen erhal­ten kannst, wenn Du die Option in Deinem Brows­er aktiviert hast.

Zusammenfassung

  • Um bei Twit­ter nicht mit Benachrich­ti­gun­gen über­häuft zu wer­den, soll­test Du deak­tivieren, bei Retweets und Likes benachrichtigt zu wer­den.
  • In der App kannst Du diese Ein­stel­lun­gen vornehmen, indem Du auf Dein Pro­fil­bild tippst und dem Pfad „Ein­stel­lun­gen und Daten­schutz | Mit­teilun­gen | Push-Mit­teilun­gen” fol­gst.
  • Im Brows­er find­est Du die Kon­fig­u­ra­tions­möglichkeit eben­falls über einen Klick auf Dein Pro­fil­bild in der oberen Menüleiste und den Pfad „Ein­stel­lun­gen und Daten­schutz | Web-Mit­teilun­gen”.

Bist Du bere­its Twit­ter-König und bekommst regelmäßig zahlre­iche Benachrich­ti­gun­gen? Schreibe uns gerne, ob Du jede einzelne Nachricht zu schätzen weißt oder manch­mal auch für ein wenig Ruhe dankbar bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren