Junge Frau zeigt ihrer Freundin etwas auf ihrem Smartphone.
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Telegram-Update: So verwendest Du Fotoalbum, Archiv & Co.

Der Mes­sen­ger Telegram bekommt ein Update und hat eine ganze Rei­he neuer Fea­tures mit an Bord: Neben der Fotoal­bum-Funkion kannst Du Nachricht­en nun auch anpin­nen. Wie Du die neuen Optio­nen ver­wen­d­est, erk­lären wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Ein paar Extras spendiert das Update lediglich den iOS-Nutzern von Telegram. Dies bet­rifft vor allem die Unter­stützung für das iPhone X und die neue Optik der Ein­stel­lun­gen. Die wichtig­sten Änderun­gen sind aber alle für Nutzer ver­füg­bar – egal, ob Du ein Android-Smart­phone oder iPhone besitzt.

Neue Bilder-Funktionen

Du hast über Telegram sich­er schon ein­mal mehrere Bilder ver­schickt. Diese lan­de­ten dann hin­tere­inan­der im Chatver­lauf, was die Unter­hal­tung unüber­sichtlich machte. Mit dem neuen Update wird dieses Prob­lem behoben: Bekommst Du mehrere Fotos, wer­den diese gebün­delt in ein­er Art Fotoal­bum angezeigt. Dadurch behältst Du den Überblick. Außer­dem kannst Du fes­tle­gen, in welch­er Rei­hen­folge die App die Auf­nah­men anzeigen soll: Zuvor waren sie meis­tens durcheinan­dergewür­felt. Dies war beson­ders bei Vorher-Nach­her-Bildern schade.

So verwendest Du das Fotoalbum-Feature

Um Medi­en mit dem neuen Fea­tures zu versenden, gehst Du im geöffneten Chat auf das Teilen-Icon (Büroklam­mer). Wech­sel anschließend in die Galerie. Dort wählst Du die Bilder genau in der Rei­hen­folge aus, in der Du sie versenden willst. Durch das Antip­pen erhal­ten sie eine Sequenz-Num­mer, sodass Du die Abfolge der Bilder genau fes­tle­gen kannst. Hast Du Deine Auswahl getrof­fen, gehst Du ganz unten auf das mit­tlere Sym­bol, das einem Fotoal­bum ähnelt. Dadurch wer­den sie gesendet.

Junge Frau sitzt auf einer Bank und lächelt.

Mit dem Foto­ga­lerie-Fea­ture wer­den versendete Nachricht­en nicht mehr hin­tere­inan­der im Chatver­lauf angezeigt.

Wichtige Nachrichten in einem Ordner abspeichern

Bei Telegram kannst Du einzelne Nachricht­en in ein­er Art Archiv abspe­ich­ern: Hast Du mit Jeman­dem eine wichtige Infor­ma­tion aus­ge­tauscht, kannst Du diese so leicht wiederfind­en und musst nicht erst umständlich den Chatver­lauf durch­suchen. Für die Inhalte gibt es den Ord­ner „Gespe­ichertes“: Stell ihn Dir eine Kon­ver­sa­tion vor, die allerd­ings nur Deine Archiv-Inhalte anzeigt. Willst Du etwas dort abspe­ich­ern, wählst Du die jew­eilige Nachricht aus, um sie weit­erzuleit­en und öffnest das Teilen-Menü. Im Anschluss find­est Du oben die Option „Gespe­ichertes“ und tippst drauf – der Inhalt wird dann als Kopie im Archiv abgelegt.

Von dort aus kannst Du übri­gens auch zu dem Ort der Nachricht wech­seln, wo sie ursprünglich gepostet wurde: Indem Du auf das Sprung­marken-Icon neben dem gespe­icherten Inhalt tippst. Einziger Nachteil: Ent­fernst Du eine Nachricht aus dem Archiv, löscht die App sie auch aus dem Ursprungschat.

Nachrichten in einer Gruppe anpinnen

Gute Nachricht­en gibt es für Telegram-Kanäle: Willst Du als Grup­pen-Admin eine bes­timmte Nachricht in den Fokus stellen, kannst Du sie nun oben den Rand des Chats pin­nen. Dies ist prak­tisch, wenn Du wichtige Kanal­in­fos für neue Mit­glieder sicht­bar machen willst.

Update wird ausgerollt

Das Telegram-Update wird ger­ade aus­gerollt, sollte also bald auch auf Deinem Smart­phone ver­füg­bar sein. Möcht­est Du die neuen Funk­tio­nen aus­pro­bieren, soll­test Du bei der kosten­losen App im Google Play-Store oder bei iTunes den „Aktualisieren“-Button drück­en, sobald er zu sehen ist.

Zusammenfassung

  • Der Telegram-Mes­sen­ger hat mit einem Update viele neue Funk­tion erhal­ten.
  • Neu ist zum Beispiel das Fotoal­bum-Fea­ture: Wenn Du mehrere Bilder auf ein­mal ver­schickst, zeigt die App sie gebün­delt an.
  • Zudem kannst Du die Sequenz der versende­ten Fotos fes­tle­gen.
  • Im Archivord­ner „Gespe­ichertes“ sich­erst Du wichtige Nachricht­en, um sie leichter wiederzufind­en.
  • Du kannst einzelne Inhalte in Grup­pen­chats anpin­nen, um wichtige Infor­ma­tio­nen mit anderen Mit­gliedern zu teilen.

Nutzt Du auch Telegram oder einen anderen Mes­sen­ger? Kon­ntest Du die coolen neuen Funk­tio­nen schon aus­pro­bieren? Wir hören gerne von Dir in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren