Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: : :

Tamagotchi-Comeback: Einzug auf Dein Smartphone für 2018 geplant

Dieses Jahr feiert das kultige Tam­agotchi sein 20-jähriges Jubiläum und kehrt bere­its im näch­sten Jahr gän­zlich zurück – als App für Dein Smart­phone. Wieder­erken­nen wirst Du das dig­i­tale Lebe­we­sen aber wahrschein­lich nicht, denn es erstrahlt in ganz neuem Glanz.

Wenn Du in den Neun­zigern aufgewach­sen bist, hat­test Du bes­timmt auch ein Tam­agotchi. Du hast geduldig gewartet, bis das virtuelle Wesen endlich geschlüpft ist, hast es gefüt­tert, gepflegt und alle paar Minuten den Gesund­heit­szu­s­tand über­prüft. Nach­dem das Kult­phänomen lange Zeit in völ­liger Vergessen­heit ver­sunken ist, kehrt es 2018 putz­munter zurück.

Kunterbunte App mit vielen Interaktiosmöglichkeiten

Das Tam­agotchi feiert jet­zt schon seinen 20. Geburt­stag. In den let­zten Jahren ist es entsprechend gewach­sen und hat sich vor­bildlich an die mod­erne Gegen­wart angepasst. Der eindi­men­sion­ale, schwarz-weiße Pix­el­berg von damals ist zu einem stat­tlichen, 3D-ani­mierten Maskottchen in Farbe heran­gereift und kann weit mehr als nur essen, schlafen und virtuelle Häufchen machen.

Sowohl auf der offiziellen Web­site Mytamagotchiforever.com als auch im ersten offiziellen Trail­er zum Mobile Game siehst Du bere­its, was unge­fähr auf Dich zukom­men wird: Das knuf­fige Tam­agotchi erin­nert nicht nur an eine Mis­chung aus Min­ion und Pikachu, son­dern kommt außer­dem dem Spiel­prinzip von Poké­mon Go sehr nahe. Deine Auf­gabe wird es näm­lich sein, Dein Maskottchen mit ganz viel Für­sorge zu pfle­gen, damit es sich weit­er­en­twick­elt. Dank Push-Benachrich­ti­gung dürfte es wohl nicht allzu schwierig sein, das Tam­agotchi im Blick zu behal­ten. Und weil auch so ein virtuelles Wesen ab und zu mal Aus­lauf braucht, kannst Du mit ihm das virtuelle Städtchen Tam­a­town erkun­den. Dort kann Dein Tam­agotchi  Münzen ver­di­enen und neue Fre­unde ken­nen­ler­nen . Zumin­d­est optisch erin­nert das Ganze etwas an den Nin­ten­do-Spiele­hit Ani­mal Cross­ing.

Erscheinungsdatum noch unbekannt

Wann das Spiel mit dem Namen My Tam­agotchi For­ev­er aus dem Hause Bandai Nam­co genau in Deutsch­land erhältlich sein wird, ste­ht noch nicht fest. In Kana­da kann die App dafür schon inner­halb eines ersten Test­laufs gespielt wer­den. Somit wird es wohl nicht mehr so lange dauern, bis das neue Tam­agotchi auch über Dein Smart­phone-Dis­play hüpft.

Was hältst Du von dem neuen Tam­agotchi. Wird es auf Deinem Smart­phone ein Zuhause find­en oder lässt Du es links liegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren