Spotify-Playlist teilen: Deine Sammlung zur Verfügung stellen

Junge Frau hört Musik über ihre Kopfhörer.
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
: :

Spotify-Playlist teilen: Deine Sammlung zur Verfügung stellen

Du hast auf Spo­ti­fy eine Playlist mit Deinen Lieblingssongs erstellt? Die Musikauswahl kannst Du anschließend mit Deinen Fre­un­den auf Face­book & Co. teilen – oder sie gle­ich auf Spo­ti­fy veröf­fentlichen, sodass jed­er User sie find­en und anhören kann. Was Du dafür tun musst, erfährst Du hier.

Angenom­men, Du hast ger­ade eine neue Playlist zum The­ma 90er-Jahre-Hits zusam­mengestellt und möcht­est sie Deinen Fre­un­den zeigen: Auf Spo­ti­fy ist das gar nicht so schw­er. Wäh­le in der mobilen App oder Desk­top-Anwen­dung ein­fach die entsprechende Playlist aus und gehe mit Fin­ger oder Maus dann auf das Drei-Punk­te-Icon.

Deine Musikauswahl mit Freunden teilen

Tippe oder klicke auf „Teilen“: Jet­zt kannst Du die Playlist zum Beispiel über Face­book oder Twit­ter mit Fre­un­den und Fol­low­ern teilen. In diesem Fall entschei­dest Du Dich für die Option „Playlistlink kopieren“. Den jew­eili­gen Link kannst Du dann an aus­gewählte Fre­unde schick­en, zum Beispiel via What­sApp am Smart­phone. Öff­nen sie ihn, lan­den sie im Brows­er, von wo aus sie die Playlist anhören kön­nen. Vor­raus­set­zung ist natür­lich, dass der betr­e­f­fende Fre­und oder die Fre­undin eben­falls über ein Spo­ti­fy-Abo ver­fügt.

Playlist auf Spotify & Co. veröffentlichen

Du kannst Deine Musikauswahl aber auch gle­ich mit sämtlichen Spo­ti­fy-Nutzern – also qua­si öffentlich – teilen. In diesem Fall wird Deine Playlist auf Spo­ti­fy für alle zugänglich und User find­en sie zum Beispiel, wenn sie nach neuer Musik suchen. Das ist kein Prob­lem für Dich? Dann musst Du ein­fach nur auf das Drei-Punk­te-Icon gehen und dies­mal die Option „Veröf­fentlichen“ auswählen.

Damit noch mehr Men­schen Deine Playlist ent­deck­en, kannst Du sie auch auf anderen Web­sites teilen, zum Beispiel „Playlists.net“: Klicke dort auf „Sub­mit a playlist“, logge Dich mit Deinen Spo­ti­fy-Zugangs­dat­en ein und erstelle einen Ein­trag für Deine Musikauswahl. Dabei musst Du Titel, Genre, Beschrei­bung und ein Titel­bild fes­tle­gen. Anschließend kön­nen Nutzer der Web­site Deine Playlist dort find­en.

Zusammenfassung

  • Du kannst Deine Spo­ti­fy-Playlist (oder den Link dazu) zum Beispiel auf Face­book mit Deinen Fre­un­den teilen.
  • Oder Du veröf­fentlichst die Musikauswahl: Dadurch kön­nen sie alle anderen Spo­ti­fy-User ent­deck­en und anhören.
  • Die entsprechen­den Optio­nen dazu find­est Du, indem Du in der App auf das Drei-Punk­te-Icon gehst.
  • Als Alter­na­tive bieten sich Dien­ste wie „Playlists.net“ an, auf denen Du Deine Playlis­ten mit Anderen teilen kannst.

Welche Playlists hörst Du gerne über Spo­ti­fy? Wie viele Lis­ten hast Du schon selb­st erstellt? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren