Spotify: Benutzernamen ändern – geht das?

: :

Spotify: Benutzernamen ändern – geht das?

Du würdest gerne Deinen Spotify-Benutzernamen ändern, weil Du mit Deiner Wahl unzufrieden bist? Doch geht das überhaupt? Hier erfährst Du, welche Möglichkeiten Du hast.

Offiziell sieht der Streaming-Dienst eine Änderung des Benutzernamens nicht vor. Einmal gewählt, bleibt er Dir so lange erhalten, wie Dein Konto aktiv ist. Die einzige Möglichkeit, an einen selbst gewählten neuen Spotify-Benutzernamen zu gelangen, ist ein neuer Account. Willst Du dagegen auf Deinen echten Namen wechseln, kannst Du Dein Spotify-Konto auch einfach mit Facebook verknüpfen.

Neuer Spotify-Name durch erneute Registrierung

Entscheidest Du Dich für einen neuen Account, musst Du einiges beachten. Spotify erlaubt nur einen Account pro E-Mail-Adresse. Wenn Du also ein neues Konto eröffnen möchtest, musst Du dafür eine andere Adresse verwenden als für Dein bereits bestehendes. Alternativ kannst Du Deinen alten Account auch löschen. Dann steht die damit verknüpfte E-Mail-Adresse für Dein neues Konto zur Auswahl.

Unabhängig davon, welche Lösung Du wählst: Bei der Registrierung kannst Du Deinen Spotify-Benutzernamen ändern – oder besser gesagt: einen neuen wählen. Denke aber gut darüber nach. Denn wenn er Dir wieder nicht gefällt, musst Du die ganze Prozedur wiederholen.

Spotify Name ändern

Die Verknüpfung mit Facebook ist auch auf dem Handy schnell erledigt.

Spotify-Benutzernamen ändern: Premium-Nutzer müssen aufpassen

Wenn Du Deinen Spotify-Benutzernamen ändern möchtest und die kostenpflichtige Premium-Version nutzt, musst Du Folgendes beachten: Auch hier führt der einzige Weg über ein neues Konto. Darin stehen Dir die Vorteile Deines Abos aber nicht zur Verfügung. Es empfiehlt sich daher, das Abo zu kündigen und den Wechsel erst zum Ende der Laufzeit vorzunehmen. Im Anschluss kannst Du Spotify dann über Dein neues Konto abonnieren. So ist ein nahtloser Übergang gewährleistet.

Spotify-Namen ändern via Facebook

Verknüpfst Du Deinen Account mit Deinem Facebook-Konto, zeigt Spotify den Namen aus dem sozialen Netzwerk an – also im Normalfall eben, wie Du tatsächlich heißt. Auf diese Weise ist es also möglich, von einem zuvor gewählten Fantasie-Namen auf Deinen echten zu wechseln.

Die Verknüpfung mit Facebook ist in der Spotify-App unter “Einstellungen | Social” möglich. Unabhängig davon, ob Du Android oder iOS nutzt, sollte hier die Option “mit Facebook verbinden” auftauchen. Tippe darauf und gib Deine Login-Daten für das soziale Netzwerk ein. Anschließend ist die Verknüpfung hergestellt und Du hast Deinen Spotify-Namen erfolgreich geändert.

Spotify-Namen ändern: Das musst Du wissen

  • Einen Spotify-Benutzernamen zu ändern, ist offiziell nicht möglich.
  • Es gibt aber zwei Workarounds, mit denen es doch geht.
  • Möglichkeit Nummer eins ist Eröffnung eines neuen Kontos.
  • Alternativ kannst Du Deinen Spotify-Account auch mit Facebook verknüpfen und zu Deinem Namen in dem sozialen Netzwerk wechseln

Hast auch Du Deinen Spotify-Namen geändert oder ist Dir das Ganze zu viel Aufwand? Schreib Deine Meinung zu diesem Thema in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren