Spotify: Benutzernamen ändern – geht das?
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
: :

Spotify: Benutzernamen ändern – geht das?

Du würdest gerne Deinen Spo­ti­fy-Benutzer­na­men ändern, weil Du mit Dein­er Wahl unzufrieden bist? Doch geht das über­haupt? Hier erfährst Du, welche Möglichkeit­en Du hast.

Offiziell sieht der Stream­ing-Dienst eine Änderung des Benutzer­na­mens nicht vor. Ein­mal gewählt, bleibt er Dir so lange erhal­ten, wie Dein Kon­to aktiv ist. Die einzige Möglichkeit, an einen selb­st gewählten neuen Spo­ti­fy-Benutzer­na­men zu gelan­gen, ist ein neuer Account. Willst Du dage­gen auf Deinen echt­en Namen wech­seln, kannst Du Dein Spo­ti­fy-Kon­to auch ein­fach mit Face­book verknüpfen.

Neuer Spotify-Name durch erneute Registrierung

Entschei­dest Du Dich für einen neuen Account, musst Du einiges beacht­en. Spo­ti­fy erlaubt nur einen Account pro E-Mail-Adresse. Wenn Du also ein neues Kon­to eröff­nen möcht­est, musst Du dafür eine andere Adresse ver­wen­den als für Dein bere­its beste­hen­des. Alter­na­tiv kannst Du Deinen alten Account auch löschen. Dann ste­ht die damit verknüpfte E-Mail-Adresse für Dein neues Kon­to zur Auswahl.

Unab­hängig davon, welche Lösung Du wählst: Bei der Reg­istrierung kannst Du Deinen Spo­ti­fy-Benutzer­na­men ändern – oder bess­er gesagt: einen neuen wählen. Denke aber gut darüber nach. Denn wenn er Dir wieder nicht gefällt, musst Du die ganze Proze­dur wieder­holen.

Spotify Name ändern

Die Verknüp­fung mit Face­book ist auch auf dem Handy schnell erledigt.

Spotify-Benutzernamen ändern: Premium-Nutzer müssen aufpassen

Wenn Du Deinen Spo­ti­fy-Benutzer­na­men ändern möcht­est und die kostenpflichtige Pre­mi­um-Ver­sion nutzt, musst Du Fol­gen­des beacht­en: Auch hier führt der einzige Weg über ein neues Kon­to. Darin ste­hen Dir die Vorteile Deines Abos aber nicht zur Ver­fü­gung. Es emp­fiehlt sich daher, das Abo zu kündi­gen und den Wech­sel erst zum Ende der Laufzeit vorzunehmen. Im Anschluss kannst Du Spo­ti­fy dann über Dein neues Kon­to abon­nieren. So ist ein naht­los­er Über­gang gewährleis­tet.

Spotify-Namen ändern via Facebook

Verknüpf­st Du Deinen Account mit Deinem Face­book-Kon­to, zeigt Spo­ti­fy den Namen aus dem sozialen Net­zw­erk an – also im Nor­mal­fall eben, wie Du tat­säch­lich heißt. Auf diese Weise ist es also möglich, von einem zuvor gewählten Fan­tasie-Namen auf Deinen echt­en zu wech­seln.

Die Verknüp­fung mit Face­book ist in der Spo­ti­fy-App unter “Ein­stel­lun­gen | Social” möglich. Unab­hängig davon, ob Du Android oder iOS nutzt, sollte hier die Option “mit Face­book verbinden” auf­tauchen. Tippe darauf und gib Deine Login-Dat­en für das soziale Net­zw­erk ein. Anschließend ist die Verknüp­fung hergestellt und Du hast Deinen Spo­ti­fy-Namen erfol­gre­ich geän­dert.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Spotify-Namen ändern: Das musst Du wissen

  • Einen Spo­ti­fy-Benutzer­na­men zu ändern, ist offiziell nicht möglich.
  • Es gibt aber zwei Workarounds, mit denen es doch geht.
  • Möglichkeit Num­mer eins ist Eröff­nung eines neuen Kon­tos.
  • Alter­na­tiv kannst Du Deinen Spo­ti­fy-Account auch mit Face­book verknüpfen und zu Deinem Namen in dem sozialen Net­zw­erk wech­seln

Hast auch Du Deinen Spo­ti­fy-Namen geän­dert oder ist Dir das Ganze zu viel Aufwand? Schreib Deine Mei­n­ung zu diesem The­ma in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren