Snapchat: Neue Funktionen vorgestellt – darunter Snap Games

Snapchat auf dem iPhone nutzen.
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.
:

Snapchat: Neue Funktionen vorgestellt – darunter Snap Games

Snapchat hat neue Funk­tio­nen angekündigt: So kannst Du ab sofort direkt in der Snapchat-App Spiele mit Deinen Fre­un­den zock­en. Wir fassen die span­nend­sten neuen Fea­tures hier noch ein­mal für Dich zusam­men.

Auf seinem Snap Part­ner Sum­mit stellte Snapchat eine Rei­he an Neuheit­en vor, die ab sofort oder im Laufe der näch­sten Monate für die beliebte Chat-App aus­gerollt wer­den: Neben neuen Details zum Gam­ing-Fea­ture Snap Games wur­den zum Beispiel auch Erweiterun­gen schon beste­hen­der AR-Funk­tio­nen angekündigt.

Snap Games: Snapchat wird zur Gaming-Plattform

Snap Inc., das Unternehmen hin­ter Snapchat, hat mit Snap Games eine kosten­lose Gam­ing-Funk­tion vorgestellt: Ähn­lich wie bei den Face­book-Mes­sen­ger-Spie­len wird das Fea­ture sowohl für Android- und iOS-Nutzer aus­gerollt und direkt in Snapchat ver­füg­bar sein. Du musst also keine sep­a­rate App instal­lieren. Alles, was Du im Grunde tun musst, ist in der Chat-Leiste das neue Raketen-Sym­bol auszuwählen. Du kannst dann ein Spiel starten und dabei sog­ar gegen Deine Fre­unde antreten. Um die Finanzierung des Konzepts sicherzustellen, wer­den ab und an kurze Wer­be­clips einge­spielt.

Video: Youtube / Snapchat

Zu den angekündigten Games gehört unter anderem Bit­mo­ji Par­ty, in der Dich mehrere kleine Par­tyspiele erwarten, und C.A.T.S., eine Art Mul­ti­play­er-Renn­spiel. Zudem ist der Release von Tiny Royale geplant – ein­er Art Bat­tle-Royale-Spiel für Snapchat-Nutzer. Wenn Du ein Game gewinnst, erhältst Du Münzen, mit denen Du für Deine Bit­mo­jis (per­son­al­isierte Avatare) neue Klam­ot­ten erwer­ben kannst.

Video: Youtube / Snapchat

Bitmojis schaffen es auf Fitbit-Smartwatches

Apro­pos Bit­mo­jis: Die Avatare schaf­fen es auf die Smart­watch­es von Fit­bit. So winkt Dir Deine Fig­ur vom Bild­schirm der Uhr aus jeden Mor­gen zu oder tanzt, sobald Dein Weck­er ertönt. Mehr als 50 witzige Ani­ma­tio­nen haben die Entwick­ler erschaf­fen. Voraus­set­zung ist, dass Du die Bit­mo­ji-App auf der Smart­watch von Fit­bit instal­liert hast.

Scan: Augmented-Reality-Funktion wird ausgebaut

Zudem hat Snapchat den Aus­bau sein­er AR-Funk­tion Scan angekündigt: Die Erweiterun­gen wer­den im Laufe dieses Jahres veröf­fentlicht und find­en in Part­ner­schaft mit Dien­sten wie Giphy statt. Du kannst in der Aug­ment­ed-Real­i­ty-Umge­bung dann zum Beispiel berühmte Wahrze­ichen wie den Eif­fel­turm mit lusti­gen GIFs auss­chmück­en. Das Ganze sieht dann unge­fähr so aus:

Die Entwick­ler pla­nen außer­dem, für Smart­phones die AR Bar auszurollen – das Fea­ture ermöglicht es Dir, per Fin­ger­tipp alles vor Ort zu scan­nen und zu unter­suchen. Ziel dieser neuen Fea­tures wird es sein, dass die Nutzer so viel Zeit wie möglich in Snapchat ver­brin­gen.

Auf welch­es neue Snapchat-Fea­ture freust Du Dich beson­ders? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Titelbild: picture alliance / imageBROKER / Valentin Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren