Snapchat: Neue Funktionen vorgestellt – darunter Snap Games

:

Snapchat: Neue Funktionen vorgestellt – darunter Snap Games

Snapchat hat neue Funktionen angekündigt: So kannst Du ab sofort direkt in der Snapchat-App Spiele mit Deinen Freunden zocken. Wir fassen die spannendsten neuen Features hier noch einmal für Dich zusammen.

Auf seinem Snap Partner Summit stellte Snapchat eine Reihe an Neuheiten vor, die ab sofort oder im Laufe der nächsten Monate für die beliebte Chat-App ausgerollt werden: Neben neuen Details zum Gaming-Feature Snap Games wurden zum Beispiel auch Erweiterungen schon bestehender AR-Funktionen angekündigt.

Snap Games: Snapchat wird zur Gaming-Plattform

Snap Inc., das Unternehmen hinter Snapchat, hat mit Snap Games eine kostenlose Gaming-Funktion vorgestellt: Ähnlich wie bei den Facebook-Messenger-Spielen wird das Feature sowohl für Android- und iOS-Nutzer ausgerollt und direkt in Snapchat verfügbar sein. Du musst also keine separate App installieren. Alles, was Du im Grunde tun musst, ist in der Chat-Leiste das neue Raketen-Symbol auszuwählen. Du kannst dann ein Spiel starten und dabei sogar gegen Deine Freunde antreten. Um die Finanzierung des Konzepts sicherzustellen, werden ab und an kurze Werbeclips eingespielt.

Video: Youtube / Snapchat

Zu den angekündigten Games gehört unter anderem Bitmoji Party, in der Dich mehrere kleine Partyspiele erwarten, und C.A.T.S., eine Art Multiplayer-Rennspiel. Zudem ist der Release von Tiny Royale geplant – einer Art Battle-Royale-Spiel für Snapchat-Nutzer. Wenn Du ein Game gewinnst, erhältst Du Münzen, mit denen Du für Deine Bitmojis (personalisierte Avatare) neue Klamotten erwerben kannst.

Video: Youtube / Snapchat

Bitmojis schaffen es auf Fitbit-Smartwatches

Apropos Bitmojis: Die Avatare schaffen es auf die Smartwatches von Fitbit. So winkt Dir Deine Figur vom Bildschirm der Uhr aus jeden Morgen zu oder tanzt, sobald Dein Wecker ertönt. Mehr als 50 witzige Animationen haben die Entwickler erschaffen. Voraussetzung ist, dass Du die Bitmoji-App auf der Smartwatch von Fitbit installiert hast.

Scan: Augmented-Reality-Funktion wird ausgebaut

Zudem hat Snapchat den Ausbau seiner AR-Funktion Scan angekündigt: Die Erweiterungen werden im Laufe dieses Jahres veröffentlicht und finden in Partnerschaft mit Diensten wie Giphy statt. Du kannst in der Augmented-Reality-Umgebung dann zum Beispiel berühmte Wahrzeichen wie den Eiffelturm mit lustigen GIFs ausschmücken. Das Ganze sieht dann ungefähr so aus:

Die Entwickler planen außerdem, für Smartphones die AR Bar auszurollen – das Feature ermöglicht es Dir, per Fingertipp alles vor Ort zu scannen und zu untersuchen. Ziel dieser neuen Features wird es sein, dass die Nutzer so viel Zeit wie möglich in Snapchat verbringen.

Auf welches neue Snapchat-Feature freust Du Dich besonders? Verrate es uns gerne in einem Kommentar.

Titelbild: picture alliance / imageBROKER / Valentin Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren