Pokémon GO
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Pokémon GO: So nutzt Du den Shop optimal

Bei Poké­mon GO gibt es mit dem Shop eine prak­tis­che Möglichkeit, schneller im Spiel voran und somit dem ulti­ma­tiv­en Ziel, der beste Poké­mon-Train­er zu wer­den, näher zu kom­men. Doch wie funk­tion­iert der Shop über­haupt und worauf soll­test Du acht­en? Wir ver­rat­en Dir, was Du beim Umgang mit dem Shop beacht­en soll­test und welche Käufe sich am meis­ten lohnen.

Du hast bis­lang noch nichts vom Shop gehört? Dann wird es Zeit, sich den kleinen virtuellen Einkauf­s­laden ein­mal anzuse­hen. Der Weg zum Shop ist denkbar ein­fach. Wenn Du in der Poké­mon-GO-App bist, musst Du in der Kar­te­nan­sicht zunächst auf den Pokéball-But­ton drück­en. Damit gelangst Du in das Haupt­menü. Hier tippst Du auf das Laden-Sym­bol, was durch das Icon ein­er Einkauf­stüte dargestellt wird. In dem Shop kannst Du Items erwer­ben, die Du mit der InGame-Währung Pokémünzen bezahlen musst. Um an die begehrten Coins zu kom­men, gibt es zwei Möglichkeit­en.

So kommst Du an die Pokémünzen

Die erste und ein­fachere Meth­ode ist dabei das Kaufen von Pokémünzen. Im Shop selb­st find­est Du die Möglichkeit, gegen Echt­geld ver­schiedene Pakete von Pokémünzen zu erwer­ben. Das kle­in­ste Paket kostet knapp einen Euro, dafür erhältst 100 Pokémünzen. Falls Du Dich jedoch dafür entschei­dest, für Pokémünzen Geld auszugeben, lohnt sich ver­mut­lich eher der Kauf von größeren Paketen. Denn im Ver­hält­nis von Menge zum investierten Geld bekommst Du bei größeren Paketen entsprechend mehr Münzen.

Allerd­ings kommst Du auch ohne Geld auszugeben an die Pokémünzen, dies dauert dementsprechend natür­lich länger. Dafür musst Du eines Dein­er Taschen­mon­ster lediglich in ein­er eroberten Are­na platzieren. Je nach­dem, wie lange Dein Poké­mon in der Are­na ver­bringt, erhältst Du mehr Münzen: alle zehn Minuten bekommst Du eine davon. Damit Dein Poké­mon möglichst lange in ein­er Are­na durch­hält, soll­test Du auch daran denken, es regelmäßig zu füt­tern. Am besten ist, Du platzierst mehre Poké­mon in ver­schiede­nen Are­nen, um so schneller Geld zu ver­di­enen. Sobald die Wet­tkampf­punk­te des Poké­mon auf Null sinken, wer­den die erhal­te­nen Münzen aus­gezahlt. Kom­men wir nun zu den Items, die Du mit den Münzen kaufen kannst. Sämtliche Items erhältst Du außer im Shop auch auf andere Arten im Spiel, etwa bei einem Lev­e­lauf­stieg. Wer allerd­ings akut ein spezielles Item benötigt, wird mit dem Kauf im Shop deut­lich bess­er bedi­ent sein.

Mit diesen Items fängst Du schneller Pokémon

Die Hatz nach den süßen Tierchen gestal­tet sich manch­mal dur­chaus schwierig. Lock­mod­ule helfen Dir dabei, mehr wilde Poké­mon anzu­lock­en. Ein Lock­mod­ul kostet im Shop 100 Gold­münzen, kauf­st Du direkt acht davon, zahlst Du 680 Coins. Du soll­test das Mod­ul am besten bei einem Pokéstop in Dein­er Nähe auf­stellen. Von diesem Item prof­i­tierst aber nicht nur Du, auch andere Spiel­er kön­nen das Lock­mod­ul auf der Karte sehen und find­en dort häu­figer Poké­mon. Wenn Du nur alleine von einem Item zum Anlock­en prof­i­tieren willst, soll­test Du Dir stattdessen Rauch zule­gen. Der Lock­rauch ist eben­falls im Shop erhältlich. Ein Item kostet mit 80 Poké­coins etwas weniger als das Lock­mod­ul.

Wenn Du auf der Jagd bist, soll­test Du zudem auch immer aus­re­ichend Pokébälle dabei haben. Diese sind eben­falls im Pokeshop zu haben: Für 100 Pokémünzen erhältst Du 20 Pokébälle, wer häu­figer unter­wegs ist und mehr braucht, bekommt 200 Bälle für 800 Münzen. Damit Du möglichst viele Erfahrungspunk­te erhältst, soll­test Du über den Kauf von Glücks-Eiern nach­denken. Denn nach der Aktivierung eines Eis erhältst Du in der näch­sten hal­ben Stunde dop­pelt so viele Erfahrungspunk­te für Deine Aktio­nen. Ein solch­es Ei kostet 80 Pokémünzen.

Video: YouTube / Pokémon GO

Diese Gegenstände eignen sich für die Pokékämpfe

Neben dem Fan­gen und Aufziehen von Poké­mon sind Kämpfe gegen andere Poké­mon ein wichtiger Bestandteil von Poké­mon GO. So find­en sich im Shop unter anderem auch die Top-Tränke, mit denen Du die ver­lore­nen KP eines Poké­mon kom­plett auf­füllen kannst. Zehn Tränke kosten ger­ade mal 200 Münzen, sind also eine gute Investi­tion. Falls ein Poké­mon allerd­ings kamp­fun­fähig ist, brauchst Du einen Top-Bele­ber. Denn die Tränke füllen die KP nur auf, kön­nen ein Poké­mon allerd­ings nicht wieder­beleben. Ein Top-Bele­ber kostet im Sech­ser­pack 180 Pokémünzen. Nüt­zlich für Spiel­er, die von Raids nicht genug bekom­men: der Pre­mi­um-Raid-Pass. Nor­maler­weise kannst Du nur an einem Raid pro Tag teil­nehmen – der Pass ermöglicht Dir die Teil­nahme an einem zusät­zlichen Raid-Kampf. Das kostet Dich dann allerd­ings 100 Münzen.

Zusammenfassung

  • Im Shop von Poké­mon GO kannst Du mit Pokémünzen nüt­zliche Items für das Spiel kaufen.
  • Pokémünzen bekommst Du entwed­er durch den Kauf mit Echt­geld. Alter­na­tiv ver­di­enst Du sie dadurch, dass Du Poké­mon zur Vertei­di­gung in Are­nen ein­set­zt.
  • Für das Fan­gen von Poké­mon etwa eignen sich Lock­mod­ule oder Rauch. Die Mod­ule sind auch von Vorteil für andere Spiel­er, Rauch hinge­gen nützt nur Dir.
  • Um schneller Lev­el aufzusteigen, ver­wende hinge­gen Items wie Glücks-Eier. Diese ver­dop­peln inner­halb der näch­sten 30 Minuten nach Aktivierung die Erfahrungspunk­te, die Du erhältst.
  • Für Kämpfe soll­test Du Dich im Pokéshop mit aus­re­ichend Tränken ausstat­ten. Hier empfehlen wir Dir sowohl Top-Tränke als auch Top-Bele­ber, um geschwächte oder kamp­fun­fähige Poké­mon wieder aufzu­pep­pen.

Spielst Du auch gerne Poké­mon GO und hast vielle­icht schon den Shop genutzt? Wie sind Deine Erfahrun­gen? Hin­ter­lasse uns doch ein­fach Deine Mei­n­ung über die Kom­men­tar­funk­tion!

Titelbild: picture alliance / AP Photo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren