Screenshot der Snavii-Seite
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

Snapchat: So kannst Du Freunde zum Chatten finden

Bei Snapchat dreht sich alles um coole Self­ies: Über­rasche einen Chat­part­ner mit ein­er witzi­gen Gri­masse, aufge­set­zten Ohren oder einem völ­lig ver­dreht­en Por­trait von Dir. Doch was ist, wenn Du nicht genau weißt, wem Du etwas schick­en sollst? Kein Prob­lem – es gibt eine umfan­gre­iche Such­funk­tion inner­halb der App und sog­ar Web­sites, die Dir passende Chat­part­ner vorschla­gen kön­nen.

Mit beina­he 200 Mil­lio­nen aktiv­en Nutzern ist Snapchat vor allem in der jun­gen Ziel­gruppe eines der beliebtesten Mes­sag­ing-Net­zw­erke gewor­den. Während es bei Face­book um „echte” Pro­file und bei Insta­gram vor­wiegend um Sto­ries und Urlaub­s­bilder geht, kannst Du bei Snapchat witzige Kurz­nachricht­en erstellen, die sich nach dem Betra­cht­en von selb­st wieder löschen. Falls Du noch nicht dabei bist: Lade Dir Snapchat hier für Android oder hier für iOS kosten­los herunter.

So findest Du neue Freunde auf Snapchat

Um Deine existieren­den Face­book- und Insta­gram-Fre­unde auch in Snapchat zu find­en, gibt es mehrere Möglichkeit­en. Die ein­fach­ste ist natür­lich, wenn Du den Snapchat-Namen Deines Fre­un­des bere­its kennst. Hier reicht es möglicher­weise, per What­sApp oder Face­book Mes­sen­ger ein­mal nachzufra­gen, ob er oder sie eventuell auch auf Snapchat vertreten ist. Den Namen gib­st Du anschließend in der App ein, indem Du am Ende Dein­er Snapchat-Fre­un­desliste auf „Fre­unde adden” tippst und das oben platzierte Eingabefeld nutzt.

Freunde auf Snapchat über die Handynummer finden

Alter­na­tiv kannst Du bei Snapchat auch Deine Han­dynum­mer hin­ter­legen. Dies sorgt dafür, dass andere, die Deine Num­mer bere­its haben, Dich auch auf Snapchat find­en kön­nen – und umgekehrt. Du find­est diese Ein­stellmöglichkeit, indem Du in der App links oben auf das Per­so­n­en­sym­bol, dann auf das Zah­n­rad rechts oben und dann auf „Han­dynum­mer” tippst. Stelle sich­er, dass der Hak­en bei „Anderen erlauben, mich über meine Han­dynum­mer zu find­en” geset­zt ist.

Video: YouTube / Les Berlinettes

So nutzt Du einen Snapcode, um Freunde zu finden

Vielle­icht hast Du ja bere­its ein Foto mit einem soge­nan­nten Snap­code erhal­ten. Über diesen kannst Du eben­falls Fre­unde hinzufü­gen. Rufe hierzu in der App unter „Fre­unde adden” den Reit­er „Snap­code” auf. Tippe anschließend ein solch­es Foto an, um den Absender als Fre­und in Snapchat hinzuzufü­gen. Dein eigen­er Snap­code ist übri­gens Dein „Pro­fil­bild”: Wenn Du links oben auf der Per­so­n­en­sym­bol tippst, erscheint im Nor­mal­fall ein gel­ber Geist mit lauter Punk­ten drumherum. Tippe ihn an, um anschließend zunächst statt dem Geist ein eigenes Bit­mo­ji zu ver­wen­den – oder teile den Snap­code direkt mit Anderen, damit diese Dich als Fre­unde hinzufü­gen kön­nen.

Freunde in Deiner Nähe anzeigen

Wenn Du Dich mit jeman­dem auf Snapchat ver­net­zen willst, der ger­ade neben Dir ste­ht oder in Dein­er Nähe ist, müsst ihr bei­de eure Stan­dort­freiga­be aktiviert haben. Rufe hier­für gemein­sam mit dem Fre­und zunächst die Kam­er­aan­sicht auf und schiebe diese mit Dau­men und Zeigefin­ger „zusam­men”. Anschließend tippst Du auf „Weit­er” und kannst ein­stellen, wer Deinen Stan­dort sehen kön­nen soll und wählst „Meine Fre­unde” aus. Zoome nun solange in die Karte hinein, bis Du Deinen Fre­und oder die Fre­undin gefun­den hast.

via GIPHY

Freunde über Deinen persönlichen Link hinzufügen

Du kannst auch einen anderen Mes­sen­ger ver­wen­den, um zukün­fti­gen Snapchat-Fre­un­den einen Link zu Deinem Kon­to zu schick­en. Rufe hierzu wieder wie oben beschrieben Deinen per­sön­lichen Snap­code (den Geist oder das Bit­mo­ji mit den Punk­ten) auf und tippe auf „Teilen”. Die betr­e­f­fende Per­son (oder beispiel­sweis­es die What­sApp-Gruppe) erhält jet­zt einen Link, mit dem sie Dich hinzufü­gen kann.

Nutze die Freundesvorschläge in der App

Wenn Du den Snapchat-Namen eines zukün­fti­gen Fre­un­des nicht kennst, tippe wiederum im Bere­ich „Fre­unde” links oben auf Dein Pro­fil­bild und dann auf „Fre­unde adden”. Du erhältst nun eine Über­sicht, die nicht nur mögliche Fre­und­schaft­sanfa­gen, son­dern auch Kon­tak­tvorschläge basierend auf gemein­samen Fre­un­den bein­hal­tet. Die oben erwäh­nte Such­funk­tion anhand Deines Adress­buchs find­est Du im sel­ben Fen­ster im Reit­er „Kon­tak­te”.

So findest Du neue Snapchat-Freunde außerhalb der App

Wenn Dich die vorgestell­ten Funk­tio­nen zum Find­en neuer Fre­unde inner­halb der App nicht weit­er­brin­gen oder Du diese bere­its aus­geschöpft hast, kannst Du auch auf ver­schiede­nen Web­sites neue Snapchat-Fre­unde find­en. Eine davon ist Snavii und funk­tion­iert prob­lem­los auch auf Deinem Smart­phone. Rufe zunächst die Web­site auf und gren­ze die Suchkri­te­rien ein – je nach­dem, ob Du männliche oder weib­liche Nutzer suchst und in welch­er Alter­sklasse sich diese befind­en sollen. Außer­dem kannst Du die Region zumin­d­est nach Bun­des­land und auf Öster­re­ich oder die Schweiz ein­gren­zen.

Sobald Du einen inter­es­san­ten Nutzer gefun­den hast, kannst Du Dir den „Snapchat Namen anzeigen” lassen und die Per­son zu Deinen Kon­tak­ten hinzufü­gen.

In unser­er sep­a­rat­en „Snap me if you can”-Kolumne erfährst Du unter anderem auch, wie Du mit Deinen Snapchat-Beiträ­gen mehr Fol­low­er bekommst.

Video: YouTube / Daniel Zoll

Zusammenfassung

  • Du hast in Snapchat mehrere Möglichkeit­en, um an neue Fre­unde zu kom­men.
  • Hin­ter­lege in der App Deine Han­dynum­mer, um gefun­den zu wer­den und Fre­unde zu find­en.
  • Teile Deinen Snap­code und passe ihn zuvor option­al als Bit­mo­ji an.
  • Einen Fre­und, der sich in Dein­er Nähe aufhält, kannst Du auch über die Stan­dort­suche find­en.
  • Inner­halb der App kannst Du außer­dem Fre­unde auf Basis von Vorschlä­gen oder Deinem Adress­buch find­en.
  • Als externe Such­mas­chine für Snapchat-Namen kannst Du Snavii ver­wen­den.

Wie viele Snaps hast Du diese Woche schon ver­schickt? Hast Du mit unseren Tipps schon neue Snapchat-Fre­unde gefun­den? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titelbild: Eigenkreation: Snavii

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren