Junge Frau schießt ein Selfie mit ihrem Smartphone.
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
: : :

Snapchat bringt exklusive Filter für iPhone X-Nutzer

Apple hat seine Ankündi­gung, exk­lu­sive Snapchat-Lens­es für iPhone X anzu­bi­eten, in die Tat umge­set­zt: Nutzer des Flag­gschiff-Smart­phones haben nun Zugriff auf spezielle Gesichts­fil­ter, die von den Top-Fea­tures des iPhone X prof­i­tieren.

Ins­ge­samt drei neue Snapchat-Lens­es kannst Du ver­wen­den – wohl auch ohne die App dafür zu aktu­al­isieren: Eine Wrestler­maske, eine glitzernde Augen­maske sowie ein Fil­ter im Mar­di-Gras-Stil inklu­sive Blu­menkranz. Um sie auszupro­bieren, soll­test Du Dich in ein­er aus­re­ichend belichteten Umge­bung befind­en. Dann musst Du mit Deinem iPhone X nur die Snapchat-App starten, die Fron­tkam­era auswählen und durchs Tip­pen auf das Dis­play die Lens­es-Auswahl öff­nen. Die ersten drei Fil­ter sind dann die exk­lu­siv­en iPhone X-Masken.

Snapchat nutzt für die Lenses die TrueDepth-Kamera

Snapchat ver­wen­det für die Lens­es unter anderem die Infrarot-Sen­soren der TrueDepth-Fron­tkam­era des iPhone X: Diese kann Gesicht­szüge beson­ders genau erfassen, sodass die Fil­ter sich bess­er ans Gesicht schmiegen und auch bei schnellen Bewe­gun­gen nicht so leicht ver­rutschen. Zudem sorgt Snapchat für einen leicht ver­schwomme­nen Hin­ter­grund, der an Bokeh-Effek­te der Spiegel­re­flexkam­eras erin­nern soll. Das coole Fea­ture ist inzwis­chen auch in der Smart­phone-Fotografie beliebt.

Hast Du die neuen Snapchat-Lens­es schon ein­mal aus­pro­biert? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren