Junge Frau schaut auf ihr Smartphone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

Schutz vor Sonnenbrand: Diese Android- & iOS-Apps wollen helfen

Im Som­mer möchte wohl fast jed­er gerne die puren Son­nen­strahlen genießen und möglichst viel Vit­a­min D3 aufnehmen, das für Knochen­bau und Blut wichtig ist. Doch wenn Du Dich nicht richtig schützt, kann ein Son­nen­bad unschön enden. Inzwis­chen gibt es Apps, die dabei helfen wollen, einen Son­nen­brand zu ver­mei­den – die Son­nen­creme soll­test Du allerd­ings trotz mobil­er App immer großzügig auf­tra­gen.

UVLens: UV-Index Deiner Umgebung berechnen

UVLens berech­net unter anderem den UV-Index in Dein­er Umge­bung. Anhand dieses und ähn­lich­er Para­me­ter zeigt Dir die App dann an, wie lange Du aus­giebig Son­nen­schein tanken kannst, ohne die Haut zu schädi­gen. Dabei kannst Du auch die Tat­sache berück­sichti­gen, dass Du schon Son­nen­creme aufge­tra­gen hast.

Außer­dem erin­nert Dich die App an das Auf­tra­gen der Creme und hil­ft somit dabei, Dich vor üblen Ver­bren­nun­gen zu schützen. Zudem gibt es ein prak­tis­ches Wid­get für Deinen Start­bild­schirm. Du find­est UVLens kosten­los im Google Play Store und App Store.

Video: YouTube / jamina1404

UV-Check: Übersichtliche und unkomplizierte App

Die vom Berufsver­band der Deutschen Der­ma­tolo­gen entwick­elte App UV-Check über­prüft den UV-Wert eben­falls anhand Deines Stan­dortes. Im Anschluss errech­net sie wie UVLens die Zeitspanne, in der Du Dich ungeschützt draußen aufhal­ten kannst, ohne einen üblen Son­nen­brand fürcht­en zu müssen. Die App hil­ft Dir außer­dem bei der Suche nach einem Der­ma­tolo­gen in Dein­er Nähe und erin­nert Dich später an den Ter­min – allerd­ings ohne Alarm­funk­tion. Dafür punk­tet die App mit ein­er rel­a­tiv guten Benutzer­fre­undlichkeit. UV-Check gibt es sowohl für Android- als auch iOS kosten­los.

Junge Frau trägt Sonnencreme auf ihre Haut auf.

Auch trotz mobil­er App und ihrer Empfehlun­gen soll­test Du regelmäßig Son­nen­creme auf­tra­gen.

UVI Mate: Kompatibel mit Android Wear und Apple Watch

Auch die Anwen­dung UVI Mate will Dir dabei helfen, Deine Haut bess­er zu schützen: Ein Alarm kann Dich zum Beispiel daran erin­nern, wann Du Dich mit Son­nen­creme ein­schmieren musst – was beson­ders im Urlaub am Strand von Nutzen ist. Außer­dem funk­tion­iert UVI Mate auch unter Android Wear und auf der Apple Watch. Allerd­ings gibt es im Gegen­satz zu vie­len anderen Apps keine weit­eren Zusatz­funk­tio­nen. UVI Mate ist kosten­los für Android und iOS down­load­bar.

Video: YouTube / Alex Ershov

Sunface UV-Selfie: Diese App will zu mehr Sonnenschutz bewegen

Wie wichtig der Son­nen­schutz für Deine Haut wirk­lich ist, möchte diese App zeigen: Hast Du Sun­face UV-Self­ie auf Deinem Smart­phone instal­liert, kannst Du nachvol­lziehen, wie sich jahre­langer Son­nen­schein auswirken kann, wenn Du die Haut nicht richtig schützt. Das funk­tion­iert über ein Self­ie, dass Du mit Deinem Handy machst. Anschließend legt die App einen Fil­ter über das Foto, dass die Hautschädi­gun­gen auf Dein Gesicht pro­jiziert. Da über­legst Du Dir das über­mäßige Son­nen­bad im Solarstu­dio sicher­lich zweimal. Sun­face UV-Self­ie gibt es eben­falls für iOS und Android.

Ver­wen­d­est Du eine der hier erwäh­n­ten Apps? Welche find­est Du für Urlaub & Co. noch nüt­zlich? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren