Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Schlagzeug lernen via App: Die besten Tools für (werdende) Drummer

von

Du willst das Schlagzeugspiel erlernen und dabei die Hilfe einer App in Anspruch nehmen? Wir verraten Dir, welche Anwendungen sich für diesen Zweck besonders lohnen – und mit welchen praktischen Funktionen sie punkten.

Für intensives Proben und grundlegende Schlagzeug-Lektionen mögen Apps vielleicht noch kein vollwertiger Ersatz sein. Doch mittlerweile gibt es viele gute Anwendungen, die sich für leichte bis schwere Übungen zwischendurch eignen – um zum Beispiel bestimmte Patterns oder das Tempo eines Songs einzustudieren.

 

Projammer App: Viel Spaß für Nachwuchs-Drummer

Du möchtest später in einer Rockband spielen und daher lernen, mit anderen Instrumenten im Einklang zu trommeln? Dann ist die Projammer-App eine echte Empfehlung: In der kostenlosen Variante kannst Du zu fünf unterschiedlichen Tracks das Mitspielen üben. Sowohl Tempo als auch Instrumente können dabei unterschiedlich eingestellt werden, sodass hier so schnell keine Langeweile aufkommt. Nur die Auswahl der Loops kann anfangs etwas umständlich erscheinen. Mithilfe von In-App-Käufen kannst Du jederzeit weitere Stücke zum Üben freischalten. Der einzige Wermutstropfen: Die App gibt es bislang nur für iOS-Nutzer.

 

Junge Frau trommelt.

Besonders für iOS-Nutzer gibt es zahlreiche Apps, die helfen, Deine Fähigkeiten als Drummer zu trainieren.

Anytune Pro: Hilfreiches Tool für Lehrer und Schüler

Wenn Du gerade wegen des Tempos oder einer bestimmten Tonart nicht weiterkommst, hilft Dir die kostenlose iOS-App Anytune Pro weiter: Über die Anwendung kannst Du zum Üben Musik aus iTunes importieren. Im Anschluss verlangsamst Du diese und lernst so Schritt für Schritt, besser nach Gehör zu spielen. Außerdem kannst Du mit der App Deine eigene Performance aufzeichnen und sie anschließend mit Freunden teilen. Oder Du streamst Deinen Auftritt einfach live. Hilfreich ist für Anfänger zudem die Tatsache, dass die Software Dir zu Anfang die wichtigsten Funktionen erklärt. Wer die Anytune Pro ohne Werbung genießen will, kann zur Vollversion upgraden. Die kostenlose Basisversion findest Du derweil hier für iOS.

 

Pro Metronome: Auch für erfahrene Drummer ein Muss

Mit dieser kostenlosen App brauchst Du kein Metronom mehr zu kaufen: Pro Metronom bietet nämlich sämtliche Funktionen an, die Du brauchst, um selbst komplexe Patterns erlernen zu können. Auch ein Rhythmus-Trainer und automatischer Tempowechsler sind inklusive. Die Anwendung überzeugt auch dank verständlicher Benutzeroberfläche. Mit weit über 500 Schlägen pro Minute werden selbst knallharte Drummer auf die Probe gestellt. Du kannst die Pro Metronome-App für Android und iOS herunterladen. Auch hier hast Du die Möglichkeit, zur kostenpflichtigen Version zu wechseln, um weitere Features freizuschalten.

 

Video: YouTube / EUMLab

 

Groove Freedom: Entwickelt von einem der besten Schlagzeuglehrer

Mike Johnston zählt mittlerweile zu den bekanntesten Schlagzeuglehrern der Welt und hat mit Groove Freedom eine eigene Übungs-App für das iPad herausgebracht. Wer also ein aufstrebender Drummer ist und noch besser werden will, sollte diese Anwendung auf jeden Fall einmal ausprobieren: 114 vorgegebene Grooves und zahlreiche Bassdrum- und Snare-Figuren bieten viel Abwechslung beim Üben komplexer Patterns. In der kostenlosen Version sind zwar nur zwei Grooves enthalten, aber selbst das reicht schon aus, um ein paar gute Übungen zu kreieren. Besonders empfehlenswert ist die kostenpflichtige Version, da Du damit quasi endlos weiterüben kannst. Selbst für erfahrende Trommler ist die App geeignet, da neben Standardübungen auch komplexere Patterns verfügbar sind. Du findest die App fürs iPad hier zum Download.

 

Nicht nur für Nachwuchsdrummer geeignet

Es gibt besonders für iOS-Nutzer zahlreiche Apps, die Dir beim Erlernen des Schlagzeugspiels zur Seite stehen. Die Anwendungen sind zwar nicht in der Lage, Dir das A bis Z für Drummer beizubringen, bieten aber einige praktische Zusatz-Funktionen an – und sind mitunter für Profis und Anfänger gleichermaßen geeignet.

 

Benutzt Du zum Spielen oder Erlernen eines Instruments eine App? Welche Software würdest Du empfehlen? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×