Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Santa Tracker: Google-App versüßt Dir den Advent mit Spielen

von

Google hat für Android-User seinen Adventskalender Santa Tracker gestartet: Mit unterhaltsamen Mini-Games und Lern-Apps kannst Du Dir die Adventszeit versüßen und spielerisch der Route des Weihnachtsmannes folgen.

Der interaktive Adventskalender bietet jeden Tag eine neue Aktivität an und kommt in Form der kostenlosen Android-App Auf den Spuren des Weihnachtsmanns auf Dein Smartphone. Es gibt ihn aber auch als Desktop-Version. Die Aktion hat Tradition: 2004 hatte das Unternehmen erstmals die Weihnachtsmann-Route im Browser angezeigt.

 

Der Ursprung des Santa Trackers

Der ursprüngliche Santa Tracker ist sogar noch älter: Der US-Versandhändler Sears hatte im Jahre 1955 Kinder aufgefordert, den Weihnachtsmann zu kontaktieren. Auf ihrem Werbeplakat hatte die Firma aber die falsche Nummer abgedruckt – und zwar die des nordamerikanischen Luft- und Weltraum-Verteidigungskommandos (NORAD). Damit die Kinder nicht enttäuscht würden, ordnete NORAD an, den Kindern am Telefon die fiktive Position von Santa Claus zu verraten. 2004 wurde diese Tradition von Google übernommen.

 

Video: YouTube / Google

 

Diesmal mit Coding-Spiel

Mittlerweile erfährst Du in Googles Santa Tracker auch, wie das frohe Fest in anderen Ländern gefeiert wird. In diesem Jahr neu dabei ist ein Coding-Spiel, dass Dir helfen könnte, später eine eigene App zu entwickeln.

 

Google Assistant & Alexa nach dem Weihnachtsmann fragen

Wo sich Santa Claus befindet, kannst Du am 24. Dezember auch die Assistenten von Google und Amazon fragen: Beim Google Assistant geht das auf Deutsch, bei Alexa musst Du zuerst den Skill „NORAD Tracks Santa“ installieren – bei dem die Assistentin aber nur auf Englisch kommunizieren kann.

 

Mit welchen Tech-Spielereien versüßt Du Dir denn Deine Adventszeit? Verrate es uns gerne, indem Du hier einen Kommentar hinterlässt.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×