Freunde lachen und schauen auf ihre Smartphones.
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
: :

Reddit: Infos zur neuen Oberfläche unter iOS und Tipps zur Nutzung

Auch wenn Red­dit im Web optisch ein wenig an eine Web­seite aus den späten 1990er Jahren erin­nert – die Plat­tform hat sich die Beze­ich­nung „Start­seite des Inter­nets” ver­di­ent. Red­dit ist ein Social Con­tent-Aggre­ga­tor, in dem reg­istri­erte Nutzer Ein­fluss auf die Rel­e­vanz von Mel­dun­gen nehmen kön­nen. Die iOS-App wurde grundle­gend über­ar­beit­et und prof­i­tiert von ein­er deut­lich verbesserten Usabil­i­ty basierend auf dem Feed­back der Nutzer.

Tag für Tag wer­den Hun­derte, wenn nicht Tausende von Mel­dun­gen im Inter­net ver­bre­it­et. Viele davon sind entwed­er nicht rel­e­vant oder unin­ter­es­sant. Red­dit schafft hier Abhil­fe, indem die Beiträge mit soge­nan­nten Up- und Down­votes verse­hen wer­den. Mit der neuen App für iOS-Geräte will Red­dit vor allem die Über­sichtlichkeit und Auffind­barkeit span­nen­der Beiträge verbessern.

Das kann die neue iOS-Version

Das Por­tal Reddit.com ist ähn­lich wie ein Forum oder ein Bul­letin Board aufge­baut. Die Beiträge wer­den in ein­er Art Baum­struk­tur ange­ord­net, wobei die für das gewählte Kri­teri­um rel­e­van­testen Beiträge stets oben ste­hen. Ein wesentlich­er Kri­tikpunkt an der bish­eri­gen iOS-Ver­sion bezog sich auf die Über­sichtlichkeit beim Durch­blät­tern der Inhalte auf iPhone und iPad. Das Update soll sowohl Nutzern als auch Mod­er­a­toren dabei helfen, den Überblick zu wahren. So wird beispiel­sweise der Bild- und Vide­o­lastigkeit der aktuellen Inter­net­inhalte Rech­nung getra­gen. Diese sind über den neuen „The­ater-Modus” wesentlich leichter auffind­bar und gehen nicht zwis­chen der Vielzahl an Kom­mentaren und Diskus­sio­nen unter. Eine Live-Kom­men­tar-Funk­tion ermöglicht das Ver­fol­gen von Diskus­sio­nen in Echtzeit. Außer­dem wur­den spezielle Mod­er­a­tions­funk­tio­nen, die bis­lang nur im Web zur Ver­fü­gung standen, jet­zt auch in die App inte­gri­ert.

Auch auf dem iPad gibt es einige Beson­der­heit­en. So kannst Du die App im Mul­ti­task­ing-Modus ein­fach­er nutzen, da sie im „Split View” (geteil­ter Bild­schirm)- oder „Slide Over”-Modus ver­wend­bar ist. So kannst Du Red­dit nutzen und neben­bei ganz nor­mal im Inter­net sur­fen.

Die neue Ver­sion 4.0.0 der App erhältst Du hier gratis zum Down­load. Es gibt auch eine Android-Ver­sion – allerd­ings bis­lang ohne die genan­nten Verbesserun­gen.

So funktioniert Reddit

Im Grunde genom­men han­delt es sich bei Red­dit um ein News- und Con­tent-Por­tal mit Vot­ing­funk­tion. Zu jedem soge­nan­nten Sub­red­dit kannst Du Dich in Form eines Kom­men­tars oder eines exter­nen Links äußern. Außer­dem kannst Du zu jedem Beitrag ein „Upvote” oder ein „Down­vote” hin­ter­lassen und so eine Bew­er­tung des Gele­se­nen vornehmen. Beiträge, die viele Upvotes bekom­men, lan­den weit­er vorne auf der Seite und wer­den mehr Nutzern angezeigt. Irrel­e­vante oder unin­ter­es­sante Beiträge hinge­gen wer­den auf die hin­teren Plätze ver­wiesen. Um aktiv an dem sozialen News-Net­zw­erk teil­nehmen zu kön­nen, musst Du Dich zunächst als soge­nan­nter „Red­di­tor” anmelden. Das Lesen der (meis­ten) Beiträge ist jedoch auch ohne Anmel­dung möglich.

Red­dit erk­lärt
Video: YouTube/PietSmiet

So findest Du spannende Beiträge auf Reddit

Wenn Du die Start­seite von Reddit.com aufruf­st, fällt Dir ver­mut­lich zunächst auf, dass viele Beiträge auf Englisch ver­fasst sind. Doch es gibt, streng nach dem Prinzip der Sub­red­dits, auch einen deutschsprachi­gen Bere­ich, den Du hier find­est. Die einzel­nen Beiträge kannst Du nun nach ver­schiede­nen Kri­te­rien sortieren. Unter „Beliebt” erhältst Du eine Liste an Vorschlä­gen, die Dich inter­essieren kön­nten. Beiträge in der „Neu”-Kategorie sind erst kür­zlich ein­gere­icht wor­den und „Auf­steigend” liefert Dir eine Liste von Beiträ­gen (Sub­red­dits), die ger­ade (wieder) aktuell wer­den. Das Prinzip ist dabei immer gle­ich: Die Zahl der Up- oder Down­votes in einem bes­timmten Zeitraum und ein paar andere Kri­te­rien entschei­den darüber, wie promi­nent ein Beitrag gelis­tet wird. So lan­den in den Kat­e­gorien immer ten­den­ziell nüt­zliche oder inter­es­sante The­men, die viele Nutzer bewe­gen.

Was hat es mit Reddit Gold auf sich?

Wie bei vie­len anderen Dien­sten auch kannst Du Dich entschließen, gegen eine gewisse Gebühr zum Pre­mi­um-Nutzer zu wer­den. Wesentliche Vorteile sind hier optionale Wer­be­frei­heit, eine ein­stell­bare Benutze­r­ober­fläche und eine beson­dere Her­vorhe­bung neuer Kom­mentare. Außer­dem kannst Du einen eige­nen Avatar erstellen und Dich so als beson­ders aktiv­er Red­dit-Nutzer gekon­nt per­son­al­isieren. Die Gold-Mit­glied­schaft kannst Du auch anderen Nutzern schenken, die sich durch beson­ders inter­es­sante Beiträge oder nüt­zliche Kom­mentare ver­di­ent gemacht haben. Das Red­dit-Ange­bot ins­ge­samt wird im Wesentlichen durch diese Gold-Funk­tion sowie durch Wer­bung finanziert.

Red­dit - Die Start­seite des Inter­nets
Video: YouTube/digezz

Zusammenfassung

  • Bei Red­dit kannst Du schnell und ein­fach span­nende The­men find­en, die aktuell viele Men­schen bewe­gen.
  • Durch Up- und Down­votes wer­den die Kom­mentare und Beiträge nach Rel­e­vanz und Nüt­zlichkeit sortiert.
  • Es gibt ver­schiedene Kri­te­rien für die Sortierung Dein­er The­men­lis­ten.
  • Unter­bere­iche (The­men­felder) von reddit.com wer­den auch als Sub­red­dits beze­ich­net.
  • Die iOS-App von Red­dit wurde grundle­gend über­ar­beit­et und ist jet­zt deut­lich über­sichtlich­er gewor­den.
  • Um selb­st Red­di­tor zu wer­den und Beiträge oder Kom­mentare zu ver­fassen, musst Du Dich auf der Seite reg­istri­eren.
  • Ein optionaler Gold-Sta­tus ver­spricht Wer­be­frei­heit und noch mehr nüt­zliche Funk­tio­nen.

Nutzt Du Red­dit selb­st aktiv als Beitra­gen­der oder schaust Du bish­er nur nach span­nen­den Beiträ­gen? Wie find­est Du die über­ar­beit­ete iOS-App? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren