Zwei Kinder spielen ein Mobile Game via Tablet.
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Raupe Nimmersatt & Co.: Die besten Kinder-Spiele für Android

Ob Die Kleine Raupe Nim­m­er­satt oder Cut the Rope 2: Für die Kleinen gibt es im Google Play Store eine ganze Rei­he an Games, mit denen sie sich zum Beispiel auf Reisen die Zeit vertreiben kön­nen. Viele dieser Anwen­dun­gen bieten nicht nur Spaß im Über­fluss, son­dern sind auch noch lehrre­ich. Wir stellen die besten Kinder-Spiele für Android vor.

Im dig­i­tal­en Zeital­ter ist es rel­a­tiv ein­fach, eine App aus dem Google Play Store auf seinem Tablet oder Smart­phone zu instal­lieren. Ver­ständlicher­weise soll­ten Eltern daher im Auge behal­ten, welche Inhalte ihre Kle­in­sten herun­ter­laden – denn nicht jede App eignet sich für Kinder­au­gen. Im Google Play Store gibt es für jede Anwen­dung eine generelle Altersempfehlung, die Eltern vor dem Down­load beacht­en soll­ten. Weit­ere Tipps zum The­ma find­en Leser in unserem Eltern-Rat­ge­ber. Dort erfahren sie auch, wie sie mit ein­er zusät­zlichen PIN den App-Down­load ein­schränken kön­nen.

Die kleine Raupe Nimmersatt: Acht lehrreiche Mini-Games (ab 0 Jahren freigegeben)

Erst­mals 1969 als Bilder­buch erschienen, gehört „Die kleine Raupe Nim­m­er­satt“ noch heute zu den beliebtesten Kindergeschicht­en. Längst gibt es auch das passende Mobile Game dazu: In der gle­ich­nami­gen Android-App erwarten Spiel­er ins­ge­samt acht Mini-Games, in denen mit Her­rn Seep­ferd Ver­steck­en gespielt oder der Raupe Nim­m­er­satt der Weg zum gesun­den Obst gezeigt wird. Während­dessen üben Kinder nicht nur Zählen und Sortieren, son­dern erfahren auch etwas über gesunde Ernährung sowie Fak­ten über Rau­pen, Seep­fer­d­chen & mehr.

Video: YouTube / StoryToys – Award-winning Children’s Apps

Die App punk­tet mit ein­er liebenswürdi­gen 3D-Grafik, ein­er kinder­fre­undlichen Steuerung sowie der Möglichkeit, Abze­ichen zu sam­meln, indem zusät­zliche Rät­sel gemeis­tert wer­den. Nor­maler­weise ist Die Kleine Raupe Nim­m­er­satt kostenpflichtig, aktuell (24. Mai 2018) kön­nen Spiel­er das Game jedoch gratis herun­ter­laden. Aufgepasst: Das Game bietet die Möglichkeit für In-App-Käufe.

Sonic Dash 2: Sonic Boom: Der blaue Igel ist zurück (ab 6 Jahren freigegeben)

Für Kinder im Grund­schu­lal­ter eignet sich die Android-App Son­ic Dash 2: In dem kun­ter­bun­ten Renn­spiel rast der ikonis­che Igel Son­ic mit seinen Fre­un­den um die Wette. Dabei muss er Hin­dernissen aus dem Weg gehen und coole Extras ein­sam­meln. Trotz des recht flot­ten Spiel­tem­pos soll­ten Kinder ab 6 Jahren hier rel­a­tiv gut zurechtkom­men. Aber auch größere Spiel­er kön­nen sich auf die Rennstrecke begeben, da das Spiel mit zahlre­ichen Her­aus­forderun­gen aufwartet. Son­ic Dash 2: Son­ic Boom ist hierüber kosten­los down­load­bar und enthält Wer­bung. Zudem sind In-App-Käufe möglich.

Video: YouTube / Sonic the Hedgehog

Kleiner Eisbär: Lars‘ abenteuerliche Reise in warme Gefilde (ab 0 Jahren freigegeben)

Der kleine Eis­bär Lars hat inzwis­chen eben­falls Einzug auf Smart­phones gehal­ten: Die entsprechende Android-App begleit­et den jun­gen Bären auf ein­er aben­teuer­lichen Reise, nach­dem er von ein­er Eiss­cholle unge­wollt in wärmere Gefilde getrieben wird. Schafft Lars es im Laufe der Geschichte, zurück zu seinem Vater zu gelan­gen?

Video: YouTube / Verlagsgruppe Oetinger

Klein­er Eis­bär zählt zu den besten Büch­er-Apps für Kinder und enthält neben wun­der­schön ani­mierten Szenen auch drei kom­plette Spiele, in denen Lars hüpfen, fliegen und tauchen geht. Gle­ichzeit­ig kön­nen Kinder das Lesen üben und bekom­men Wörter bei Bedarf einzeln vorge­le­sen. Klein­er Eis­bär ste­ht kostenpflichtig im Google Play Store zum Down­load bere­it. Wer­bung und In-App-Käufe sind nicht enthal­ten.

Cut the Rope 2: Den grünen Vielfraß mit Bonbons füttern (ab 0 Jahren freigegeben)

Nicht nur Kinder wer­den mit Cut the Rope 2 ihren Spaß haben: Spiel­er kön­nen sich in dem Spiel zusam­men mit der grü­nen Krea­tur Om Nom durch über 160 Lev­el schaukeln. Ziel ist es, das Seil so zu schwin­gen, das Om Nom an leckere Bon­bons kommt. Das Puz­zle­spiel eignet sich für Jung und Alt und hat mit den „Om Nom Sto­ries“ sog­ar eine eigene Zeichen­trick­serie inte­gri­ert. Die Android-App ist nicht wer­be­frei und bietet die Möglichkeit für In-App-Käufe. Cut the Rope 2 ist dafür kosten­los herun­ter­lad­bar.

Video: YouTube / Om Nom & Cut the Rope Official

Welche Kinder-Spiele für Android gehören zu Deinen Favoriten? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren