Mann nutzt Google Maps auf Reisen
Frau nutzt statt Procreate für Android eine andere Zeichen-App.
Frau nutzt WhatsApp auf Smartphone und Tablet.
:

In Google Maps sämtliche Benachrichtigungen deaktivieren

Google Maps sendet per Vor­e­in­stel­lung eine Menge Benachrich­ti­gun­gen an seine Nutzer. Wer ein iPhone besitzt, bleibt von den vie­len kleinen Mit­teilun­gen „ver­schont”. Wenn Du ein Android-Smart­phones besitzt und die Hin­weise deak­tivieren möcht­est, haben wir hier eine kurze Anleitung, wie Du dabei vorgehst. 

Je nach Android-Ver­sion hat Google Maps zwis­chen 40 und über 50 Benachrich­ti­gung­sop­tio­nen in zehn Kat­e­gorien. Die Vor­e­in­stel­lung in allen Kat­e­gorien ste­ht auf „Ein”. Manche davon sind wichtig – wie etwa die Infor­ma­tion, dass Deine Bahn Ver­spä­tung hat oder Dein Flug pünk­tlich abfliegen wird. Andere sind eher lästig und verdeck­en in der Nachricht­en­leiste möglicher­weise wichtigere Infor­ma­tio­nen.

So kannst die Benachrichtigungen in Google Maps deaktivieren

In jed­er Android-Ver­sion hast Du die Möglichkeit, die Benachrich­ti­gun­gen einzeln auszuschal­ten. Folge dazu diesen Schrit­ten:

  1. Öffne Google Maps.
  2. Beg­ib Dich in das Menü.
  3. Scrolle nach unten bis zu „Ein­stel­lun­gen”.
  4. Suche dort nach „Benachrich­ti­gun­gen” und tippe darauf.

Nun kannst Du in jed­er der angezeigten Kat­e­gorien weit­ere Optio­nen einzeln auss­chal­ten, etwa unter „Pen­del­strecke”: Dort kön­ntest Du die „Pen­del­streck­en­in­fos für heute” eingeschal­tet lassen, aber „Zeit zum Auf­brechen” oder „Neu in Google Maps” abschal­ten.

Ein ander­er Weg zum Auss­chal­ten der Benachrich­ti­gun­gen führt über „App Info” in den Ein­stel­lun­gen Deines Android-Smart­phones. Folge diesen Schrit­ten:

  1. Öffne die Ein­stel­lun­gen Deines Smart­phones.
  2. Tippe auf „Apps”.
  3. Wäh­le dort den Menüpunkt „Apps” an und suche Google Maps in der Liste. Tippe darauf.
  4. Öffne „Benachrich­ti­gungsver­wal­tung”.

Die Auflis­tung hier ist anders struk­turi­ert als in den Ein­stel­lun­gen der App, Du kannst allerd­ings prinzip­iell die gle­ichen Optio­nen ein­stellen. Unter Android 9.0 Pie kannst Du bei manchen Mod­ellen per Schnel­lzu­griff in die „App Info” gelan­gen: Dazu musst Du das Google Maps Icon antip­pen und länger hal­ten. Von dort kannst Du bei Punkt 2 weit­er­ma­chen und die Benachrich­ti­gun­gen auss­chal­ten, die Du über­flüs­sig find­est.

Kurzfassung zum Ausschalten der Benachrichtigungen in Google Maps

  • Du kannst einzelne Kat­e­gorien von Benachrich­ti­gun­gen ein- und auss­chal­ten
  • Unter Android sind alle Benachrich­ti­gun­gen als Vor­e­in­stel­lung eingeschal­tet
  • Zum Kon­fig­uri­eren der gewün­scht­en Infor­ma­tio­nen änder­st Du die Ein­stel­lun­gen in App Info oder in Google Maps selb­st

Nutzt Du Google Maps häu­fig? Find­est Du die Benachrich­ti­gun­gen eher störend oder hil­fre­ich? Hat Dich die App vielle­icht schon mal vor dem Zu-spät-kom­men bewahrt? Deine Erfahrun­gen inter­essieren uns und die anderen User.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren