In Google Maps sämtliche Benachrichtigungen deaktivieren

:

In Google Maps sämtliche Benachrichtigungen deaktivieren

Google Maps sendet per Voreinstellung eine Menge Benachrichtigungen an seine Nutzer. Wer ein iPhone besitzt, bleibt von den vielen kleinen Mitteilungen „verschont”. Wenn Du ein Android-Smartphones besitzt und die Hinweise deaktivieren möchtest, haben wir hier eine kurze Anleitung, wie Du dabei vorgehst. 

Je nach Android-Version hat Google Maps zwischen 40 und über 50 Benachrichtigungsoptionen in zehn Kategorien. Die Voreinstellung in allen Kategorien steht auf „Ein”. Manche davon sind wichtig – wie etwa die Information, dass Deine Bahn Verspätung hat oder Dein Flug pünktlich abfliegen wird. Andere sind eher lästig und verdecken in der Nachrichtenleiste möglicherweise wichtigere Informationen.

So kannst die Benachrichtigungen in Google Maps deaktivieren

In jeder Android-Version hast Du die Möglichkeit, die Benachrichtigungen einzeln auszuschalten. Folge dazu diesen Schritten:

  1. Öffne Google Maps.
  2. Begib Dich in das Menü.
  3. Scrolle nach unten bis zu „Einstellungen”.
  4. Suche dort nach „Benachrichtigungen” und tippe darauf.

Nun kannst Du in jeder der angezeigten Kategorien weitere Optionen einzeln ausschalten, etwa unter „Pendelstrecke”: Dort könntest Du die „Pendelstreckeninfos für heute” eingeschaltet lassen, aber „Zeit zum Aufbrechen” oder „Neu in Google Maps” abschalten.

Ein anderer Weg zum Ausschalten der Benachrichtigungen führt über „App Info” in den Einstellungen Deines Android-Smartphones. Folge diesen Schritten:

  1. Öffne die Einstellungen Deines Smartphones.
  2. Tippe auf „Apps”.
  3. Wähle dort den Menüpunkt „Apps” an und suche Google Maps in der Liste. Tippe darauf.
  4. Öffne „Benachrichtigungsverwaltung”.

Die Auflistung hier ist anders strukturiert als in den Einstellungen der App, Du kannst allerdings prinzipiell die gleichen Optionen einstellen. Unter Android 9.0 Pie kannst Du bei manchen Modellen per Schnellzugriff in die „App Info” gelangen: Dazu musst Du das Google Maps Icon antippen und länger halten. Von dort kannst Du bei Punkt 2 weitermachen und die Benachrichtigungen ausschalten, die Du überflüssig findest.

Kurzfassung zum Ausschalten der Benachrichtigungen in Google Maps

  • Du kannst einzelne Kategorien von Benachrichtigungen ein- und ausschalten
  • Unter Android sind alle Benachrichtigungen als Voreinstellung eingeschaltet
  • Zum Konfigurieren der gewünschten Informationen änderst Du die Einstellungen in App Info oder in Google Maps selbst

Nutzt Du Google Maps häufig? Findest Du die Benachrichtigungen eher störend oder hilfreich? Hat Dich die App vielleicht schon mal vor dem Zu-spät-kommen bewahrt? Deine Erfahrungen interessieren uns und die anderen User.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren