Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends

Hopfenstop: Büdchen-App für Nachteulen

Dein Lieblings­büd­chen schließt schon um acht oder Du bist fremd in der Stadt und weißt nicht genau, wo Du Deine Lust auf Süßigkeit­en zufrieden­stel­lend stillen kannst? Kein Prob­lem, wenn Du Dich im Besitz der Hopfen­stop-App befind­est. Hier find­est Du alle Büd­chen in Dein­er Nähe samt Öff­nungszeit­en und auf einen Blick.

Büd­chen, Spätis, Kioske. Unter­schiedliche Namen, gle­iche Funk­tion und sehr nüt­zlich, wenn Dich spät am Abend noch das Ver­lan­gen nach Limo oder ein­er bunt gemis­cht­en Tüte packt. Schnell holst Du Dein Smart­phone aus der Hosen­tasche und scanst die Umge­bung via Hopfen­stop-App. So find­est Du das Büd­chen Deines Ver­trauens schnell und ohne lange Recherche. Das Beste, Du kannst hier nicht nur Büd­chen suchen, son­dern selb­st aktiv anmelden. Wir zeigen Dir, wie das geht.

Digitale Kioskkultur: Mit der Hopfenstop-App zu mehr Vernetztheit

Das Ziel von Hopfen­stop ist es, ein möglichst voll­ständi­ges Büd­chen­netz aufzubauen, in dem jed­er nach­schauen kann, wo es am schnell­sten gün­stige Verkös­ti­gun­gen und Erfrischun­gen gibt. Daneben sollen sich die Men­schen, die um die Trinkhallen herum wohnen, bess­er ken­nen­ler­nen kön­nen. Mit der „Events“-Funktion kön­nen an jedem Kiosk Tre­f­fen organ­isiert wer­den. Klar, dass Du Deinem Lieblings­büd­chen auch eine fünf Sterne Bew­er­tung geben und ein Foto hochladen kannst.

Noch mehr auf einen Blick: So trägst Du Deinen Liebingskiosk ein

Um am Büd­chen­netz-Auf­bau aktiv mitzuwirken, musst Du Dich in der App zunächst reg­istri­eren. Danach geht es wie fol­gt weit­er: Du klickst den But­ton „Kiosk ein­tra­gen“ und hin­ter­legst alle Dir bekan­nten Infos. So wird Dir dann hof­fentlich bald eine deutsch­landweite, lück­en­lose Kiosk-Über­sicht zur Ver­fü­gung ste­hen.

Am ein­fach­sten ist die Nav­i­ga­tion über die inte­gri­erte Deutsch­land­karte. Hier lässt sich am schnell­sten nach­se­hen, an welchen Stellen es noch Bedarf für neue Ein­träge gibt, und welche Eck­en schon abgedeckt sind. Bish­er sind noch lange nicht alle Kioske aufge­lis­tet, allerd­ings gibt es in Frank­furt am Main, der Heimat der Entwick­ler, und in Ham­burg schon ziem­lich viele Ein­träge. Auch in Köln und im Ruhrge­bi­et find­est Du schon einiges.

 

Büdchen aller Städte, vereinigt Euch!

Selb­st wenn es ein­mal drin­gen­der sein sollte, kann Hopfen­stop ein Ret­ter in der Not sein: Denn es ist auch möglich anzugeben, ob ein Kiosk ein WC in der Nähe hat. In der Such­funk­tion lässt sich gezielt nach Örtlichkeit­en mit Örtlichkeit­en suchen.

Die Hopfen­stop-App ist gratis und lässt sich bei Google Play für Android Smart­phones und in Apples App Store down­load­en.

 

Was sagst Du zur Hopfen­stop-App? Kennst Du einen Späti bei Dir in der Nähe, den Du unbe­d­ingt empfehlen willst? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren