Google Maps und die Google-Suche erhalten SOS-Warnmeldungen

Google Maps und die Google-Suche erhalten SOS-Warnmeldungen

Im Notfall immer informiert: Google möchte seine Nutzer besser vor Katastrophen schützen – und zeigt auf Google Maps und in den Suchergebnissen zukünftig SOS-Warnmeldungen an.

Wenn in Deiner Nähe gefährliche Situationen wie Waldbrände oder Gewitterstürme herrschen, wirst Du in Zukunft effektiver davor gewarnt: Google führt nämlich die sogenannten SOS-Warnmeldungen ein. Diese Hinweise enthalten für den Notfall wichtige Nachrichtenberichte, Karten, Behörden-Informationen und sogar relevante Telefonnummern.

Behörden und Organisationen liefern die Informationen

Für die Meldungen arbeitet Google mit zahlreichen Organisationen und Behörden zusammen – unter anderem mit dem Roten Kreuz, der US-Koordinationsstelle für Katastrophenhilfe FEMA und lokalen Wetterdiensten. Zusätzlich verlässt sich das Unternehmen auf eigene Dienste wie Google News. Um das Feature nutzen zu können, muss Du die aktuellste Version der Google-App auf Deinem Android- oder iOS-Gerät installiert haben.

Wie funktionieren die SOS-Warnmeldungen?

So funktioniert die Notfall-Hilfe: Suchst Du auf Deinem Mobiltelefon nach dem Ort der Katastrophe, weist Dich ein rotes Banner in den Suchergebnissen auf die Notfallsituation hin. Befindest Du Dich im Ausland und bist der Landessprache nicht mächtig, hilft Google Dir mit wichtigen Phrasen aus. Auch auf Google Maps sind die Informationen zu finden – so werden dort mit Icons etwa Waldbrände oder gesperrte Straßen markiert. Willst Du auch noch Push-Benachrichtigungen empfangen, sobald Du Dich in der Nähe einer Katastrophe aufhältst, musst Du zuvor die Standort-Funktion auf dem Smartphone aktiviert haben.

Bei den SOS-Warnmeldungen hört Googles Notfallservice übrigens nicht auf: Crisis Map zeigt Dir Unwetter und Naturkatastrophen an, der Google Person Finder unterstützt Dich bei der Vermisstensuche und Public Alerts warnt Dich vor aufziehenden Unwettern. So bist Du in Zukunft hoffentlich besser für den Ernstfall gerüstet.

Wie findest Du das neue Feature? Hast Du die SOS-Warnmeldungen schon einmal in Aktion erlebt? Schreibe uns doch gerne in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren