Ghostery Privacy Browser
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
:

Ghostery Privacy Browser lädt Seiten bis zu 70 Prozent schneller

Das Sur­fen auf dem Smart­phone ist auch mit Risiken ver­bun­den. Prak­tisch, wenn der Brows­er nicht nur die Sicher­heit erhöht, son­dern die Seit­en zudem schneller lädt als so manch ander­er. Um das zu gewährleis­ten, erfind­et sich der Ghostery Priv­ca­cy Brows­er nahezu kom­plett neu und wartet mit eini­gen Verbesserun­gen auf.

Das kann die zweite Version des Ghostery Privacy Browser

Ghostery hat seinen Brows­er über­ar­beit­et und eine neue Ver­sion her­aus­ge­bracht, die kosten­los zum Down­load für Android und iOS bere­it­ste­ht. Die Ver­sion 2 des Ghostery Pri­va­cy Browsers besticht laut Her­stellerangaben mit enormer Geschwindigkeit beim Sur­fen auf dem Smart­phone – bis zu 70 Prozent schneller soll er die gewün­scht­en Seit­en beim Aufrufen laden. Um das zu erre­ichen, fil­tert er Wer­bung aus den Seit­en her­aus und block­iert zudem Track­er. Als Nutzer kannst Du zudem beim Sur­fen sehen, wer Dich beim Besuch von Web­sites ver­fol­gt.

via GIPHY

Mehr Sicherheit im Netz für Dich

Neben schnellerem Sur­fen kannst Du Dich auch auf mehr Sicher­heit freuen. Der erweit­erte Pish­ing-Schutz ver­hin­dert beispiel­sweise einen Iden­titäts­dieb­stahl durch gefälschte Seit­en. Bis zu vier­mal mehr Pish­ing-Web­sites soll der Brows­er erken­nen – und das auch noch bedeu­tend schneller. Darüber hin­aus schützt die Ver­sion 2 auch vor dem Miss­brauch von Geräter­es­sourcen durch Kryp­to-Min­er, die Dir auf manchen Seit­en auflauern.

Öffnest Du den Brows­er oder einen neuen Tab, bekommst Du gle­ich eine Über­sicht Dein­er am häu­fig­sten aufgerufe­nen Seit­en angezeigt. Um das tage­sak­tuelle Geschehen möglichst sich­er zu ver­fol­gen, schlägt Dir der Ghostery Pri­va­cy Brows­er zudem eine Auswahl ver­trauenswürdi­ger Nachricht­en­seit­en vor.

Wie find­est Du die über­ar­beit­ete Ver­sion des Ghostery Pri­va­cy Browsers? Wirst Du sie Dir herun­ter­laden? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Titelbild: Eigenkreation / Pixabay (ItNeverEnds)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren