Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends

Fits-App: Mit Spotify Modeempfehlungen erhalten

Sag der App, was Du hörst und sie sagt Dir, was Du tra­gen soll­test. Das Label Eison Triple Thread aus San Fran­cis­co entwirft seit 2014 exk­lu­sive Män­ner­mode. Mit der hau­seige­nen App Fits kön­nen Män­ner sich nun anhand ihres Musikgeschmacks Klam­ot­ten empfehlen lassen.

Im Street­ware-Laden läuft fein­ster Rap, in bekan­nten Mod­eket­ten eher die aktuellen Charthits und im exk­lu­siv­en Flag­ship Store wirst Du mit aus­gewählten, edlen Klän­gen beschallt. Musik ist Aus­druck unser­er Per­sön­lichkeit und prägt auch unser Auftreten. Das macht sich jet­zt eine neue Smart­phone-App zu Nutze, die anhand der Spo­ti­fy-Playlist Mod­eempfehlun­gen für Män­ner ausspricht.

So funktioniert die App

Du lädst Dir ein­fach die App Fits herunter und log­gst Dich bei Spo­ti­fy ein. Dadurch gib­st Du Deine Playlist automa­tisch für die App frei. Der Musik­di­enst bietet seit einiger Zeit die offene Spo­ti­fy-API (eine Pro­gram­mier­schnittstelle) an, die von Entwick­lern genutzt wer­den kann. Das hat sich Eison Triple Thread genutzt, um Fits zu entwick­eln. Eine Koop­er­a­tion zwis­chen Eison Triple Thread und Spo­ti­fy gibt es nicht, der Stream­ing­di­enst weiß aber von der Mode-App.

Es fol­gt ein kurzes Quiz, das dazu dient, die Ergeb­nisse bess­er auf Dich abzus­tim­men. Der Algo­rith­mus durch­sucht dann Deine Spo­ti­fy-Playlists. Er bew­ertet dabei die Häu­figkeit von Songs bes­timmter Kün­stler, den Stil und Rhyth­mus der Musik. Im näch­sten Schritt erhältst Du Styling-Vorschläge, die auf Deinen Quiz-Antworten und Deinem Musikgeschmack basieren. Wer Drake hört, bekommt andere Out­fits ange­boten als ein Fan von Maroon 5. Das sagt uns unser Instinkt, denn hin­ter bei­den Kün­stlern steckt ein anderes Lebens­ge­fühl - und eine Vor­liebe für läs­sige Jeans mit Shirt oder dem Mut zum tail­lierten Anzug aus 100 Prozent Schur­wolle.

Von Song zu Song mehr Sicherheit in Sachen Mode

Du kannst die Vorschläge mit einem lachen­den oder trau­ri­gen Emo­ji annehmen oder ablehnen. So lernt die App laut Grün­der dazu und kann einen immer dif­feren­ziert­eren Stil entwick­eln. Die emp­fohle­nen Klam­ot­ten stam­men natür­lich aus dem Eison-Triple-Thread-Sor­ti­ment. Da es sich um maßgeschnei­derte Klei­dung han­delt, kön­nen Nutzer für Hosen, Jack­etts und Hem­den auch ver­schiedene Far­bkom­bis und Mate­ri­alien auswählen.

Kaufen musst Du die Teile natür­lich nicht, auch wenn der find­i­ge Mod­e­schöpfer das natür­lich sehr gern sehen würde. Julian Eison ver­ste­ht die App auch als Unter­stützung für Män­ner, die ihren Stil gar nicht so genau ken­nen. Durch die Klam­ot­ten­vorschläge kön­nen sie nach und nach her­aus­find­en, in welch­er Klei­dung sie sich sehen und ob ein Gang­ster oder Romanci­er in ihnen steckt. Fits ist also auch ein klein­er Selb­stfind­ungstrip.

Hast Du die App schon aus­pro­biert? Erzäh­le uns in den Kom­mentaren davon, wie gut die aus­gewählten Klei­dungsstücke zu Deinem Musikgeschmack passen!

Fotos: Eison Triple Thread

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren