Mann liest Facebook-Nachrichten auf seinem Smartphone
Pokémon Go Community Day mit Roselia
Frau mit Bluetooth-Kopfhörern liegt auf dem Sofa und nimmt Einstellungen am Handy vor
: : :

Facebook-Nachrichten ohne Messenger lesen und senden: So geht‘s

Willst Du auf Deine Face­book-Nachricht­en zugreifen, geht das nicht über die nor­male Face­book-App. Du brauchst zwin­gend die zusät­zliche App des Face­book Mes­sen­gers – eigentlich. Mit einem Trick kannst Du Face­book-Nachricht­en auch ohne den Mes­sen­ger lesen und schreiben.

Kein Zugriff aufs Postfach in der Facebook-App

Face­book hat eine prak­tis­che Funk­tion inte­gri­ert, um Fre­unde zu kon­tak­tieren: Du schreib­st ihnen eine Direk­t­nachricht. Allerd­ings geht das in den nor­malen Face­book-Apps für Android und iOS schon seit eini­gen Jahren nicht mehr: Du brauchst zusät­zlich die Mes­sen­ger-App von Face­book.

Es gibt in der Face­book-App zwar in der oberen Leiste ein Post­fach-Sym­bol und Du siehst, wenn eine neue Mit­teilung eingetrudelt ist. Aber lesen kannst Du sie nicht: Face­book sagt Dir, dass Du den Mes­sen­ger instal­lieren sollst.

Auch die mobilen Seit­en „m.facebook.com” und „mbasic.facebook.com/messages” helfen nicht weit­er: Du kannst darüber nicht Dein Post­fach öff­nen.

Das Prob­lem: Der Mes­sen­ger räumt sich viele Berech­ti­gun­gen ein und will unter anderem auf Kon­tak­te, Kam­era, Kalen­der und die Tele­fon­funk­tion Deines Smart­phones zugreifen. Wenn Du keine ver­schlüs­sel­ten Nachricht­en ver­schickst, kön­nen außer­dem Face­book-Mitar­beit­er Deine Unter­hal­tun­gen mitle­sen.

Aber es gibt auf Smart­phones und Tablets eine Möglichkeit, um Face­book-Nachricht­en ohne Mes­sen­ger zu senden und zu emp­fan­gen – über einen Umweg.

Fehlermeldung beim Aufrufen des Messengers in der Facebook-App

Kein Zugriff: In der Face­book-App kommt Du nicht an Deine Nachricht­en ran. — Bild: Eigenkreation/Screenshot: Face­book

Facebook-Nachrichten ohne Messenger schreiben und ansehen

Es gibt einen Umweg über den Brows­er auf Deinem Smart­phone, wenn Du Face­book-Nachricht­en ohne die Face­book-App ein­se­hen und versenden willst.

In Android Facebook-Messages senden

  1. Öffne Face­book in einem Brows­er auf Deinem Smart­phone, zum Beispiel in Chrome. Tippe dazu „facebook.com” ein.
  2. Tippe auf die drei Punk­te oben rechts und wäh­le im Menü „Desk­top­seite”. Dahin­ter erscheint ein Häkchen. In anderen Browsern gibt es in den Ein­stel­lun­gen ähn­liche Optio­nen.
  3. Die Ansicht verän­dert sich: Sie ist wahrschein­lich nicht mehr respon­siv. Das heißt, die Posts wer­den nicht automa­tisch an Deinen Bild­schirm angepasst. Du musst sie verklein­ern oder ver­größern sowie hin- und her­schieben, um Texte lesen zu kön­nen. Dafür ist der Mes­sen­ger nun sicht­bar: Navigierst Du zur oberen recht­en Ecke, siehst Du das Nachricht­en-Sym­bol. Tippst Du darauf, kommst Du zu Deinem Post­fach.
  4. Erscheint das Nachricht­en-Sym­bol nicht, musst Du noch einen weit­eren Schritt gehen: Tippe in die Adressleiste. In Chrome wählst Du den Stift hin­ter der Webadresse. Nun kannst Du die URL bear­beit­en.
  5. Ent­ferne das „m” in der Adresse. Dort sollte dann ste­hen: „http://www.facebook.com/”. Nun siehst Du das Mes­sen­ger-Sym­bol in der oberen recht­en Ecke.

Es ist etwas müh­sam, Face­book-Nachricht­en ohne Mes­sen­ger zu ver­fassen, weil Du die kleinen But­tons mit dem Fin­ger schlechter antip­pen kannst. Je größer Dein Smart­phone-Bild­schirm, desto leichter ist es.

In iOS Facebook-Messages schreiben

  1. Auf dem iPhone öffnest Du den Safari-Brows­er.
  2. Öffne die Face­book-Web­seite, indem Du „www.facebook.com” in die Adressleiste schreib­st.
  3. Tippe auf „Aa” links neben der Adressleiste und wäh­le „Desk­top-Web­site anfordern”.
  4. Die Ansicht wird umgeschal­tet und das Mes­sen­ger-Sym­bol erscheint oben in der Leiste.
  5. Tippe darauf, um zu Deinen Face­book-Nachricht­en zu gelan­gen.
  6. Klappt das nicht, ent­ferne auch hier das „m” aus der URL wie in der Android-Anleitung beschrieben.
Facebook-Nachrichten ohne App im Browser öffnen

Jet­zt geht’s: Über einen Kniff im Brows­er kommst Du ohne App an Deine Face­book-Nachricht­en. — Bild: Eigenkreation/Screenshot: Face­book

Zusammenfassung: Facebook-Postfach ohne Messenger öffnen

  • In der nor­malen Face­book-App kannst Du nicht auf Deine Nachricht­en zugreifen: Du brauchst dazu die Mes­sen­ger-App.
  • Auch über die mobilen Face­book-Seit­en (m.facebook.com) erre­ichst Du Dein Post­fach nicht mehr.
  • Mit einem Trick schreib­st Du trotz­dem Face­book-Nachricht­en ohne Mes­sen­ger: Rufe Face­book in einem mobilen Brows­er auf und wech­sle zur Desk­top-Ansicht. Nun kannst Du Nachricht­en lesen und schreiben.

Wie oft schreib­st Du Nachricht­en über den Face­book Mes­sen­ger? Oder nutzt Du lieber What­sApp und andere Mes­sen­ger? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren