Mann verbindet Discord
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: : :

Discord verbindet nicht: Das sind die Ursachen

Dis­cord verbindet sich nicht? Die App ist eines der großen Chat-Tools für Gamer. Umso ärg­er­lich­er ist es, wenn Du über die Anwen­dung keine Textnachricht­en ver­schick­en ode Gespräche führen kannst. Meist kannst Du das Prob­lem aber schon mit weni­gen Hand­grif­f­en lösen.

Starte Deinen Router neu

Bei Verbindung­sprob­le­men soll­test Du zunächst den ein­fach­sten Lösungsansatz aus­pro­bieren. Nach­dem Du einen Neustart bei Deinem PC oder Deinem Handy durchge­führt hast, ist Dein Router an der Rei­he. Es kann hin und wieder vorkom­men, dass einige Dein­er Geräte mit der Zeit keine fehler­freie Verbindung dazu her­stellen kön­nen. In der Regel musst Du für einen Neustart nur das Stromk­a­bel aus dem Router ziehen, ein paar Sekun­den warten und es wieder in das Gerät steck­en. Warte anschließend, bis die Verbindung zum Inter­net wieder hergestellt ist.

Prüfe Firewall und Antiviren-Programm

Ver­wen­d­est Du Dis­cord unter Win­dows, kann Dir das Betrieb­ssys­tem selb­st auch Prob­leme bere­it­en. Wom­öglich wird die Anwen­dung durch die Win­dows-Fire­wall oder dein Antiviren-Pro­gramm block­iert. Über­prüfe also, ob Dis­cord bei einem der Dien­ste auf der schwarzen Liste ste­ht. Wie das bei Dein­er Antiviren-Soft­ware funk­tion­iert, hängt davon ab, welche du nutzt. Kon­sul­tiere daher das Hand­buch.

Um Änderun­gen an der Fire­wall vorzunehmen, klickst Du unter Win­dows 10 unten links auf das Win­dows-Sym­bol. Gebe nun in die Suche “Fire­wall” ein und klicke auf das Ergeb­nis “Apps über die Win­dows-Fire­wall kom­mu­nizieren lassen”. Anschließend kannst Du Dis­cord über den But­ton “Andere App zulassen…” hinzufü­gen.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Prüfe die Port-Freigaben

Wenn Dis­cord sich bei Dir immer noch nicht verbindet, kannst Du zudem die durch deinen Router freigegebe­nen Ports prüfen. Wenn Du dich damit nicht auskennst, soll­test Du allerd­ings eine erfahrene Per­son aus dem Fre­un­deskreis fra­gen, die das nötige Know-How mit­bringt. Denn an dieser Stelle kannst Du mit den falschen Ein­stel­lun­gen noch mehr Prob­leme verur­sachen. Fol­gende Ports müssen für deinen Com­put­er freigegeben sein:

  • Für Text-Chat: 443 (TCP)
  • Für Voice-Chat: 50.000 bis 65.535 (UDP)

Aus diesen Ports geht natür­lich noch etwas her­vor: Soll­test Du eine VPN-Verbindung ver­wen­den (etwa von der Arbeit), muss diese UDP unter­stützen, damit der Voice-Chat funk­tion­iert. Im Zweifel kannst Du dich an den zuständi­gen Net­zw­erk-Admin­is­tra­tor wen­den und ihm gle­ich die oben genan­nten Ports durchgeben.

Die Lösungsansätze im Überblick:

  • Starte Deinen PC (oder Dein Smart­phone) sowie deinen Router neu.
  • Füge Dis­cord als Aus­nahme in Dein­er Fire­wall und Deinem Antiviren-Pro­gramm hinzu.
  • Prüfe, ob die für Text- und Sprach-Chat benötigten Ports in Deinem Net­zw­erk freigegeben sind.
  • Es kann zu Prob­le­men mit ein­er VPN-Verbindung kom­men, wenn diese UDP nicht unter­stützt.

Läuft Dis­cord bei Dir nun ein­wand­frei? Teile uns in den Kom­mentaren mit, welch­er Tipp let­z­tendlich geholfen hat.

Titel­bild: Eigenkreation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren