Appstrumente: Musik machen mit Apps
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Appstrumente-Unterricht: Musizieren mit dem Smartphone

An ein­er Ham­burg­er Musikschule kannst Du jet­zt einen Kurs bele­gen, der in dieser Art weltweit ein­ma­lig ist. Im soge­nan­nten „App­stru­mente-Unter­richt“ pro­duzierst Du in Kle­in­grup­pen mit dem Smart­phone eigene Songs- ein wahrlich smarter Musikun­ter­richt.

Über 900 Musikschulen gibt es in Deutsch­land. Eine davon hat sich nun der Dig­i­tal­isierung gewid­met:  Mit einem frischen, ziel­grup­pen­gerecht­en Ange­bot möchte die Ham­burg­er Myou­sic School dig­i­tale Tech­nolo­gien mit in den Unter­richt ein­beziehen.

Appstrumente: Der weltweit erste Musikunterricht mit Apps

Ab sofort bietet die Musikschule den weltweit ersten Musikun­ter­richt mit Musik-Apps an. Anstatt mit realen Instru­menten beschäfti­gen sich die Schüler hier auss­chließlich mit Smart­phone-Anwen­dun­gen. Diese wer­den miteinan­der verknüpft und ermöglichen es somit, gemein­same Songs zu kreieren. Der App­stru­mente-Unter­richt find­et in Grup­pen von zwei bis sechs Teil­nehmern statt.

Du musst außer Deinem Smart­phone lediglich Begeis­terung für das gemein­same Musik­machen mit­brin­gen – musikalis­che Vorken­nt­nisse wer­den expliz­it nicht ver­langt. In Echtzeit entste­hen so selb­st arrang­ierte Tracks. Schon nach den ersten 45 Minuten soll das erste eigene Musik­stück fer­tig sein.

 

Musik machen mit hohem Spaßfaktor

Wenn Du mit „richti­gen“ Musikin­stru­menten noch nie so wirk­lich etwas anfan­gen kon­ntest, es aber lieb­st, mit Smart­phone-Apps zu exper­i­men­tieren, kön­nte dies Deine Chance sein. Der Spaß­fak­tor ste­ht dabei ganz klar im Vorder­grund. Aber natür­lich ver­mit­telt der Musik­lehrer auch einiges an konkretem Wis­sen ver­mit­telt.

So gehört zu den Lehrin­hal­ten nicht nur ein Überblick über den Dschun­gel an Musik-Apps und deren fachkundi­ge Bedi­enung, son­dern die Kursteil­nehmer erfahren von ihrem Musik­lehrer auch einiges zum The­ma Songauf­bau. Somit ist der App­stru­mente-Unter­richt ein Konzept, das nicht nur für einen kreativ­en Zeitvertreib sorgt, son­dern auch junge Leute für Musik im All­ge­meinen begeis­tern kann. Wer keine Lust auf Klavierun­ter­richt, Kirchen­chor und Co. hat, der bekommt hier eine mod­erne Alter­na­tive geboten.

Auf dem Smart­phone Musik machen – kön­nte das etwas für Dich sein? Ver­rate uns Deine Gedanken über das Kom­men­tar­feld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren