Pressemitteilung

15.12.2010

 

LTE-Standorte

Turboschnelles Surfen in Ruppichteroth

  • Vodafone startet ersten kommerziellen LTE-Standort in Nordrhein-Westfalen
  • USB-Sticks zur Nutzung des mobilen Breitband-Internets verfügbar

Ruppichteroth, 15. Dezember 2010. Vodafone startet in Ruppichteroth den ersten kommerziellen LTE-Standort in Nordrhein-Westfalen und damit das "Internet für alle". Die Ortschaft im Rhein-Sieg-Kreis gehört zu den ersten bisher unterversorgten Gemeinden, die der Telekommunikationsanbieter bundesweit mit dem neuen Turbo-Internet versorgt. In Anwesenheit von Bürgermeister Mario Loskill schaltete Andreas Damm, Vodafone-Regionalleiter Privatkundengeschäft, heute die neue Breitbandtechnik in Nordrhein-Westfalen an. Als erstes Unternehmen hält Vodafone dazu die passende Hardware bereit. Die LTE-Surfsticks ermöglichen den Zugang zum neuen schnellen Internet über das  Notebook oder den PC zuhause.

"Leistungsfähige Netze sind die Voraussetzung für eine wettbewerbsfähige Informationsgesellschaft. Deshalb brauchen wir in Nordrhein-Westfalen eine flächendeckende High-Tech-Infrastruktur", sagte Andreas Damm. "Wir haben heute Ruppichteroth an die Datenautobahn angeschlossen. Weitere Gemeinden im Bundesland Nordrhein-Westfalen und in Deutschland folgen im Wochenrhythmus."

Aus Sicht der Landesregierung Nordrhein-Westfalen ist der schnelle Zugriff auf das Internet ein zentraler Standortfaktor und ein Kernelement ihrer Breitbandstrategie. "Deshalb begrüße ich es ausdrücklich, dass Vodafone Deutschland den LTE-Ausbau, wie in Ruppichteroth, in unserem Land vorantreibt", sagte Wirtschaftsminister Harry Voigtsberger. Er wünsche sich, dass der Ausbau der Breitbandinfrastruktur im Funk- wie im Festnetz weiter zügig erfolgt.

Bis Ende März sollen von Vodafone bundesweit 1.500 Standorte mit LTE ausgerüstet und mehrere 1.000 Gemeinden mit der neuen Breitbandtechnik versorgt sein. "Der Anschluss ans schnelle Internet hat nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch für die Unternehmen eine immens wichtige Bedeutung. Das Internet durchdringt mittlerweile alle Bereiche der Gesellschaft. Wer hier nicht mithält, fällt zurück", so Andreas Damm.

Ein großer Vorteil des drahtlosen Zugangs zur Infrastruktur des 21. Jahrhunderts: Bislang aufwändige und teure Erdarbeiten sind nicht mehr nötig, das schnelle Internet kommt ganz ohne Kabel aufs Land und in die Stadt. Ralf Gawlyta, Vodafone-Regionalleiter Technik: "Dabei ist mobiles Internet genauso schnell, sicher und leistungsstark wie Kabelanschlüsse. Da es aber ortsungebunden arbeitet, kann es mit einem Notebook in Haus und Garten genutzt werden."

Ausführliche Informationen über die neuen LTE-Tarife und die Hardware gibt es unter www.vodafone.de/turbo-internet und über die Hotline 0800-1070074. Außerdem können sich alle Interessierten schon jetzt anmelden, um automatisch Informationen zum Ausbaustart in ihrer Region zu erhalten und zu den ersten zu gehören, die vom Turbo-Internet profitieren. Auf der Webseite finden Kunden alles Wissenswerte zur Technik und deren Vorteile sowie Antworten auf die häufigsten Fragen zur neuen Mobilfunkgeneration.

Kontakt

Vodafone Deutschland

ist mit 12.000 Mitarbeitern und 9,6 Milliarden Euro Umsatz einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Im Juli 2011 untersuchte die Stiftung Warentest die Netze aller vier deutschen Netzbetreiber und zeichnete das Netz von Vodafone mit dem Qualitätsurteil "Gut (2,4)" aus. Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vodafone Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer Think-Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und soziale Mobilität. Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. www.vodafone.de.

Journalistenfragen beantwortet:
Vodafone D2 GmbH
Konzernkommunikation
Am Seestern 1
40547 Düsseldorf
E-Mail: presse@vodafone.com

Kundenfragen beantwortet kostenlos und rund um die Uhr:
Vodafone-Kundenbetreuung unter 0172 / 1212 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 12 (aus allen anderen Netzen) sowie das Vodafone-BusinessTeam unter 0172 / 1234 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 34 (aus allen anderen Netzen)


Sie sind Journalist?

Journalisten steht unser Presseteam per E-Mail zur Verfügung.