Pressemitteilung

16.04.2014

 

Demografischer Wandel

Vodafone baut Work-Life-Services für Mitarbeiter aus

  • Ab sofort bundesweiter Pflegeberatungsservice über ElternService AWO

Düsseldorf, 16. April 2014 - Vodafone und der ElternService AWO bauen ihre Zusammenarbeit zur Unterstützung bei Vereinbarkeit von Pflege und Beruf für Vodafone Mitarbeiter aus. Mitarbeiter des Telekommunikationsunternehmens können den Beratungsservice der geschulten AWO-Mitarbeiter ab sofort bundesweit nutzen. Damit baut Vodafone die Zusammenarbeit mit dem ElternService AWO aus, die 2012 als Pilotprojekt mit Inhouse-Beratungen an den Vodafone Standorten Eschborn und Ratingen und nachfolgend in Düsseldorf gestartet ist.

Der demografische Wandel in der deutschen Gesellschaft erfordert neben gesetzlichen Neuregelungen auch ein Umdenken in betrieblichen Strukturen vieler Unternehmen. Die Pflege von Angehörigen und den Beruf miteinander zu vereinbaren, stellt oft eine große Herausforderung dar. Um beides bestmöglich miteinander in Einklang zu bringen, bietet Vodafone über den Kooperationspartner ElternService AWO ab sofort deutschlandweit eine professionelle Beratung an.

Die erfahrenen Beraterinnen und Berater informieren über grundsätzliche Fragen und besprechen Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten. Ziel des Pflegeberatungsservices ist es, für den Vodafone Mitarbeiter und seine Familie eine gute Unterstützung und Entlastung zu finden. Der bundesweite Service ist für jeden Vodafone Mitarbeiter kostenlos und beinhaltet unter anderem folgende Themenschwerpunkte: Pflege und Ernährung, Wohnen und Haushalt, Mobilität, Betreuung und Freizeit, Finanzierung der Pflege und Leistungsansprüche, Pflegebegutachtung und Pflegeeinstufung, den sicheren Umgang mit der Vorsorgevollmacht sowie der Betreuungs- und Patientenverfügung. Mit der deutschlandweiten Ausweitung des Pflegeberatungsservices können nun auch Vodafone Mitarbeiter in anderen Regionen diesen Service nutzen. Über eine speziell eingerichtete Mailadresse richtet der Mitarbeiter/in seine Anfrage direkt an den ElternService AWO, der daraufhin Termine für persönliche Gespräche und weitere organisatorische Abstimmungen vor Ort koordiniert.

Das Angebot der Kooperationspartner umfasst neben der professionellen, persönlichen und vertraulichen Beratung zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege bei Vodafone auch die Beratung und Vermittlung bei Kinderbetreuung sowie Eldercare.

Kontakt

Vodafone Deutschland

ist mit 10.500 Mitarbeitern und 9,6 Milliarden Euro Umsatz einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vodafone Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer Think-Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und soziale Mobilität. Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. Weitere Informationen unter www.vodafone.de.

Weitere Informationen für Journalisten:
blog.vodafone.de
twitter.com/vodafone_medien

Journalistenfragen beantwortet:
Vodafone GmbH
Konzernkommunikation
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf
E-Mail: presse@vodafone.com

Kundenfragen beantwortet kostenlos und rund um die Uhr:
Vodafone-Kundenbetreuung unter 0172 / 1212 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 12 (aus allen anderen Netzen) sowie das Vodafone-BusinessTeam unter 0172 / 1234 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 34 (aus allen anderen Netzen)