Aktuelles

Pressemitteilung

12.09.2014

 

Eschborn

Vodafone eröffnet Neubau "New Wave I"

  • Einzug nach nur 14 Monaten Bauzeit
  • Moderne Bürolandschaft und offenes Arbeitsplatzkonzept
  • LEED Umwelt-Zertifizierung für besonders nachhaltige Gebäude

Eschborn/Düsseldorf, 12. September 2014 - Die letzte Etappe ist geschafft: In Rekordzeit von nur 14 Monaten wurde das neue Vodafone Gebäude "New Wave I" in Eschborn gebaut. Nur wenige Wochen nach Beginn des Umzugs aller Unternehmensbereiche eröffneten nun Vodafone Deutschland CEO Jens Schulte-Bockum und Bürgermeister Mathias Geiger offiziell den Gebäudekomplex. Für die Mitarbeiter beginnt damit an einem der wichtigsten Standorte von Vodafone eine neue Phase der Zusammenarbeit: Ab jetzt arbeiten alle Einheiten unter einem Dach. Von hier aus steuert das Unternehmen seine Aktivitäten in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Das "New Wave I" beherbergt außerdem das Kompetenzzentrum für das bundesweite Festnetzgeschäft mit Firmenkunden. Der Neubau in Eschborn ist ein hochmoderner Bürokomplex mit offenem Arbeitsplatzkonzept. Bei Planung und Bau des Gebäudes im Gewerbegebiet Süd wurde besonders auf Nachhaltigkeit und neueste architektonische Standards geachtet. Für den Komplex wird deshalb die international anerkannte LEED Umweltzertifizierung in Platin angestrebt.

"Wir haben gebaut, um alle unsere Mitarbeiter in der Region an einem zeitgemäßen und produktiven Standort zusammenzuführen. Der Neubau ist außerdem ein langfristiges Bekenntnis zu Eschborn und der Region", so Vodafone Deutschland Chef Jens Schulte-Bockum. "Zugleich bekennen wir uns mit New Wave I auch zu einer für den Standort ganz neuen Art des Arbeitens: Unser modernes Arbeitsplatzkonzept stärkt jetzt auch in Eschborn Zusammenarbeit und Kommunikation unter Kollegen. Das hat sich schon am neuen Vodafone Campus in Düsseldorf bestens bewährt."

Die freundlich und offen gestaltete Bürolandschaft im "New Wave I" ist mit unterschiedlichen Arbeitsmöglichkeiten und Lounge-Modulen ausgestattet. Ein ausgefeiltes Akustikkonzept ermöglicht konzentriertes Arbeiten im "Open Space". Für vertrauliche Gespräche, Kreativrunden und größere Besprechungen stehen so genannte Think Tanks und eine Vielzahl von Konferenzräumen zur Verfügung. Die moderne IT-Ausstattung erlaubt die flexible Auswahl des Arbeitsplatzes je nach Aufgabe und Raumbedarf.

Dieses offene Format wird von den Vodafone Mitarbeitern in der Düsseldorfer Zentrale bereits konsequent gelebt. Das zugleich intensiv geförderte mobile Arbeitsplatzkonzept unterstützt außerdem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Aus beiden Ansätzen entfaltet sich ein Arbeitsalltag, von dem die Mitarbeiter und das Unternehmen gleichermaßen profitieren.

In Eschborn ist Vodafone Ankermieter im "New Wave I". Der Vertrag für das neue Gebäude läuft zunächst über zehn Jahre mit Option auf Verlängerung. Der Komplex birgt eine Vielzahl an Besonderheiten: Das zukunftsweisende Bürogebäude entspricht den höchsten Maßstäben im Bereich der Architektur und Technik. Angestrebt ist daher eine Auszeichnung der international anerkannten LEED-Zertifizierung in Platin. Dies ist der weltweite Standard für besonders nachhaltige Gebäude. CO2-Einsparung und der verantwortungsvolle Umgang mit Wasser, Energie sowie weiteren Ressourcen prägen ebenso die Bewertung wie das nachhaltige Vorgehen im Design- und Innovationsprozess des Baus.

Das neue Bürogebäude ist in Rekordzeit gewachsen. Zwischen erster Idee bis zur heutigen Eröffnung dauerte es keine zwei Jahre, lediglich 14 Monate lagen zwischen Grundsteinlegung und der Übergabe an Vodafone. Projektentwickler der Immobilie ist die renommierte PHOENIX Real Estate Development GmbH. PHOENIX ist Mitglied der Zech-Gruppe, die bereits den neuen Vodafone Campus in Düsseldorf erfolgreich realisiert hat. Die Entwickler haben das Gesamt-Projekt "New Wave" nach neuesten Technologie- und Umwelt-Standards konzipiert. Dafür investiert das Unternehmen rund 35 Millionen Euro.

Der Komplex mit moderner und lichter Architektur lässt kaum vermuten, dass 1.250 Tonnen an Stahl und 10.000 Kubikmeter Beton verbaut worden sind. Vodafone nutzt in seinem neuen Gebäude "New Wave I" in der Düsseldorfer Straße über 7.600 Quadratmeter. Unter dem Gebäude befindet sich eine Tiefgarage mit 200 Stellplätzen.

Kontakt

Vodafone Deutschland
ist mit 10.500 Mitarbeitern und 9,8 Milliarden Euro Umsatz (gemeinsam mit Kabel Deutschland) einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vodafone Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer Think-Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und soziale Mobilität. Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. Weitere Informationen unter www.vodafone.de.

Weitere Informationen für Journalisten:
blog.vodafone.de
twitter.com/vodafone_medien

Journalistenfragen beantwortet:
Vodafone GmbH
Konzernkommunikation
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf
E-Mail: presse@vodafone.com

Kundenfragen beantwortet kostenlos und rund um die Uhr:
Vodafone-Kundenbetreuung unter 0172 / 1212 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 12 (aus allen anderen Netzen) sowie das Vodafone-BusinessTeam unter 0172 / 1234 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 34 (aus allen anderen Netzen)