Sie sind hier: Newsroom / Netz /

Schnelles Internet: Tempo 200 jetzt schon für 35 Millionen Bundesbürger

  • Vodafone startet Vermarktung von Red Internet & Phone 250 DSL
  • Internet-Flatrate mit Tempo 250 für monatlich 19,99 Euro bzw. für 49,99 Euro ab dem 13. Monat

Schnelles Internet für Deutschland: Ab dem 7. August können sechs Millionen Haushalte in Deutschland über Vodafone einen „SuperVectoring-Anschluss“ mit bis zu 250 Mbit/s nutzen. Dieses Angebot richtet sich vor allem an die Bundesbürger, die außerhalb des Kabel-Ausbaugebietes von Vodafone wohnen, aber dennoch schnelles Internet wünschen und dabei den mehrfach preisgekrönten Vodafone-Service in Anspruch nehmen möchten. Der passende Breitband-Tarif „Red Internet & Phone 250 DSL“ ist in den ersten 12 Monaten für 19,99 Euro monatlich erhältlich, danach kostet er 49,99 Euro pro Monat. Enthalten ist eine Festnetz-Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz sowie eine Internetflatrate mit bis zu Tempo 250 (Mbit/s) für das Herunterladen (Download) und 40 Mbit/s für das Hochladen von Dateien (Upload).

Durch die Vermarktung von „Super-Vectoring“ weitet Vodafone sein Verbreitungsgebiet für schnelle Internetanschlüsse aus. Bereits heute versorgt Vodafone über sein Kabel-Glasfasernetz 12,7 Millionen Haushalte mit schnellen Internetgeschwindigkeiten von 200 Mbit/s. 8,4 Millionen dieser Haushalte erreicht Vodafone mit 400 Mbit/s und mehr als 5,2 Millionen surfen mit bis zu 500 Mbit/s im Download. Zusätzlich nimmt Vodafone ab 7. August die Vermarktung der „SuperVectoring-Technologie“ für sechs Millionen Haushalte in sein Portfolio auf. Rechnet man Überschneidungen (Kabelglasfaser und „SuperVectoring“) heraus und zieht man die „SuperVectoring-Haushalte“ ab, die aufgrund ihrer Entfernung zum nächsten Verteiler „nur“ Tempo 175 Mbit/s nutzen können, so bietet Vodafone mit seinem Technologiemix aus Kabelglasfaser und VDSL jetzt mehr als 16,4 Millionen Haushalten ein Internet-Tempo von 200 Mbit/s und mehr an. Somit versorgt Vodafone rund 35 Millionen Bundesbürger bereits heute mit Tempo 200. Bis spätestens Ende 2020 wird Vodafone sein gesamtes Kabel-Glasfasernetz – mit 12,7 Millionen angeschlossenen Haushalten – auf neue Spitzengeschwindigkeiten von einem Gigabit pro Sekunde (=1.000 Mbit/s)  aufrüsten.

DSL-Bestandskunden von Vodafone können jederzeit in den neuen Tarif „Red Internet & Phone 250 DSL“ wechseln, sofern sie im Ausbaugebiet für „SuperVectoring 250“ wohnen. Neukunden bietet Vodafone eine Wechselgarantie: Nach 12 Monaten ist auf Wunsch des Kunden ein Wechsel vom „Red Internet & Phone 250 DSL“ in einen günstigeren Tarif mit weniger Speed möglich. Zum Vermarktungsstart wird der neue Tarif „Internet & Phone 250 DSL“ mit der FRITZ!Box 7590 angeboten – zum günstigen Kaufpreis von 169 Euro bzw. zum monatlichen Mietpreis von 5,99 Euro inklusive Komfortanschluss.