Sie sind hier: Newsroom / Digitales Leben /

Vom Konzertsaal ins Netz: Düsseldorfer DJs streamen mit Vodafone

  • 40 Konzerte live über Gigabit-Anschlüsse von Vodafone

Die drei DJ´s Jörg Cölsmann, Roland Winterkorn und Florian Hubernagel, die das Kooperativ Mitte aus Düsseldorf bilden, engagieren sich seit einigen Monaten für die Kunst- und Kulturszene in Düsseldorf und streamen Konzerte sowie unterschiedliche Veranstaltungen. Denn die anhaltenden Corona-Einschränkungen machen Live-Auftritte mit Publikum nach wie vor unmöglich. Mit dabei: Vom Ritchie. Er ist Schlagzeuger bei der Kultband ‚Die Toten Hosen‘. Die Bühne: Der Trakt eines Parkhauses, der Park-Kultur im Herzen Düsseldorfs. Roland Ermrich ist Leiter des Künstlervereins ‚Düsseldorf darstellen und vermitteln‘ und stellt seine Räumlichkeit zur Verfügung. Mittendrin ist Jörg, einer der DJ´s. Er fährt den Rechner hoch und testet die Gigabit-Leitung. Grünes Licht! 1030 Mbit/s kommen an. Es kann losgehen. Das war nicht immer so.  Noch vor einigen Monaten startete Jörg sein Liveschnitt-Programm, doch die DSL-Leitung kam nicht hinterher. Jetzt haben Jörg, Florian und Roland eine Lösung gefunden: Gigabit-Geschwindigkeit von Vodafone und im Freien. Mit dem GigaCube. Doch der Reihe nach.

Kreative Umstrukturierung trotz Corona-Einschränkungen

Es ist Mitte April und die Corona-Welle trifft in diesen Zeiten auch das Kooperativ Mitte aus Düsseldorf hart. „Eigentlich sind wir DJ´s. Wir hatten uns vorgenommen hier in der Parkkultur im Zentrum von Düsseldorf jedes Wochenende Partys zu organisieren und die Menschen mit unseren Live-Sessions zu unterhalten. Dann kamen jedoch die Einschränkungen und wir mussten umdenken“, erzählt Jörg. Viel Zeit blieb dem Team aber nicht. Ihre Idee wandelten sie geschickt um. Musik wird aber nach wie vor gemacht. Sie ist zwar nicht eigenproduziert aber live. Denn das Kooperativ Mitte lädt jetzt mehrmals pro Woche Bands und andere Künstler in die Räumlichkeiten ein, um dann von dort die Menschen in ihren Wohnzimmern zu erreichen. Mittlerweile stehen die drei DJ´s bei über 40 gestreamten Konzerten.

Hier gibt es den Livestream von Kooperativ Mitte!

Die drei DJ´s von Kooperativ Mitte streamen Live-Konzerte ins Netz. © Vodafone

Komplette Eigenfinanzierung der Veranstaltungen

Die Organisation und die Beschaffung des Equipments übernehmen Roland, Florian und Jörg komplett ehrenamtlich. Vom Laptop, über Boxen bis hin zu Musikgeräten ist alles selbst finanziert. Zuletzt war die Band Tozzkat dran. Sie ist ein Zusammenschluss von mehreren Rockmusikern und besteht aus Sänger Junior Toscanelli, Bassist Ufo Walter und Thomas Schneider, der sonst bei der Band Fehlfarben Gitarrist ist. Am Schlagzeug saß Vom Ritchie. Er ist seit 1998 Bandmitglied bei den Toten Hosen.

Gigabit-Leitungen bringen Konzerte in die Wohnzimmer

Das Streaming läuft über das Vodafone-Netz. „Für die Übertragung hier vor Ort haben wir eine Gigabit-Leitung von Vodafone“, sagt Florian. Doch das soll es nicht gewesen sein. Den nächsten Schritt wollen die drei schon bald machen. „Wir haben vor nach draußen zu gehen, Openair-Konzerte zu veranstalten und auch diese zu streamen. Dafür haben wir einen GigaCube. Der soll sicherstellen, dass wir auch dort eine schnelle, mobile und stabile Internet-Verbindung haben, denn so etwas braucht man dafür in jedem Fall“, erzählt der DJ abschließend. Am 7. August tritt Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel in der Park-Kultur mit seiner Querflöte auf.

Hier gibt es den Livestream!

Themen des Beitrags