Sie sind hier: Newsroom / Digitales Leben /

V-Kids Watch verbindet Eltern sicher mit ihren Kindern

  • In Kontakt bleiben: Durch Austausch von Sprachnachrichten und Emojis
  • Ortung auf dem Smartphone: Dank GPS auf wenige Meter genau
  • Schnelle Hilfe: SOS-Knopf alarmiert Eltern und überträgt Standort
  • Grenzenlos einsetzbar: Funktioniert EU-weit zum Preis einer Pizza

Ab heute gibt es bei Vodafone die V-Kids Watch. Die smarte Uhr für Kinder ermöglicht den EU-weiten und einfachen Austausch von Sprachnachrichten und Emojis mit den Eltern zum Festpreis. Mit einer App auf dem Eltern-Smartphone kann die Uhr zudem geortet werden. Hier lassen sich auch sichere Bereiche wie beispielsweise die Schule, der Spielplatz oder der Garten einrichten. Verlässt das Kind diese Zonen, werden die Eltern benachrichtigt. Mit dem SOS-Knopf an der Uhr können die Kids ihre Eltern auch um Hilfe rufen und ihren Standort mitteilen. Die V-Kids Watch gibt heranwachsenden Kindern den nötigen Freiraum und Eltern das beruhigende Gefühl zu wissen, wo sich die Kleinen gerade befinden und wie es ihnen geht.

Für deutschlandweit rund 700.000 Erstklässler hat mit dem ersten Schultag ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Der Beginn der Schulzeit ist für Kinder und Eltern aufregend. Nun heißt es für beide „los lassen“ und das behütete Zuhause regelmäßig verlassen. Der eigenständige Weg zur Schule oder zu Freunden ist jetzt Pflicht, damit das Kind ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln kann.

V-Kids Watch: Preisgünstige Alternative zum Smartphone
Natürlich wollen Eltern wissen, wo sich ihr Sprössling gerade aufhält und ob es ihm gut geht. Mit einem eigenen Smartphone und Mobilfunk-Tarif wäre das Kind erreichbar. Doch für Grundschüler ist das vielleicht noch zu früh. Darum bietet Vodafone ab sofort die V-Kids Watch an. Mit ihr ist das Kind virtuell mit den Eltern verbunden, ohne ein eigenes Handy dabei haben zu müssen.

Für die V-Kids Watch stehen zwei Kauf-Varianten zur Auswahl: Zum Einmalpreis von 169,90 Euro für die Uhr und einer monatlichen Service-Gebühr in Höhe von 6,99 Euro. Diese kann monatlich gekündigt werden. Und zum einmaligen Gerätepreis über 49,90 Euro und monatlicher Zuzahlung von 5,- Euro zuzüglich 5,99 Euro Service-Gebühr (in Summe 10,99 Euro). Zuzahlung und Service-Gebühr entrichtet der Kunde über eine feste Laufzeit von 24 Monaten. Vodafone-Kunden können die monatlichen Zahlungen ganz bequem über die Mobilfunk-Rechnung abrechnen. Für Nicht-Vodafone-Kunden besteht die Möglichkeit der Kreditkartenabrechnung. Die V-Kids Watch ist in den Farben blau und fuchsia (rosa) erhältlich.

Ausstattungsmerkmale im Detail
Standortbestimmung und sichere Bereiche: Dank GPS und EU-weiter Mobilfunkverbindung können Eltern in der zugehörigen App auf ihrem Smartphone sehen, wo sich ihr Kind gerade aufhält. Außerdem können sie hier sichere Bereiche definieren wie zum Beispiel den eigenen Garten. Sobald das Kind diesen Bereich mit der V-Kids Watch verlässt, werden die Eltern auf ihrem Smartphone benachrichtigt.

  • SOS-Benachrichtigungen: Durch Drücken und Halten des SOS-Knopfes an der Seite der Uhr kann das Kind Hilfe rufen. Die Eltern erhalten dann eine Benachrichtigung auf ihrem Smartphone. Außerdem wird ihnen der aktuelle Standort der V-Kids Watch angezeigt.
  • Nachrichten: Das Kind kann mit den Eltern Sprachnachrichten und Emojis austauschen.
  • Erinnerungen: Die V-Kids Watch zeigt Erinnerungen an. Beispielsweise wenn es für das Kind Zeit ist, vom Spielen nach Hause zu kommen.
  • Ruhezeiten: Eltern können Auszeiten definieren, in denen das Kind keine Spiele spielen oder Nachrichten versenden kann. Das ist sinnvoll, wenn es zum Beispiel in der Schule ist.
  • Lange Batterielaufzeit: Abhängig von der Nutzung hält der Akku bis zu drei Tage.