Sie sind hier: Newsroom / Digitales Leben /

Caravan Salon 2019: So wird das Wohnmobil zum sicheren und vernetzten Begleiter für den Urlaub auf vier Rädern

  • Komfortabel reisen: smarte Unterstützung für entspanntes Einparken
  • Digitaler Alltag auf dem Campingplatz: dank GigaCube und GigaTV Net
  • Sicher in den Urlaub: vernetzte Technik für Schutz vor Einbruch und Diebstahl

Am Samstag startet der Caravan Salon 2019, die weltgrößte Messe für Reisemobile, Caravans, Camping und mobile Freizeit in Düsseldorf. Mehr als 600 internationale Aussteller stellen Trends und Technik rund ums Camping und Caravaning vor. Mit dabei ist auch Vodafone Deutschland. Der Düsseldorfer Kommunikationskonzern zeigt, wie das Reisemobil zum sicheren, vernetzten und unterhaltsamen Begleiter für den Urlaub auf vier Rädern wird. Gemeinsam mit starken Partnern wie Knaus und Caratec sind Einparkhilfen, Alarm- und Diebstahl-Ortungssysteme sowie Internet und Fernsehen für unterwegs im Gepäck.

Sicher auf dem Stellplatz ankommen
Die Deutschen setzen aufs Wohnmobil! Ob an Deutschlands Nord- oder Ostsee, an Wäldern oder Seen: Camping liegt voll im Trend. Im vergangenen Jahr übernachteten rund 34,5 Millionen Menschen auf deutschen Campingplätzen. Auf vielen Plätzen geht in der Hochsaison ohne Reservierung gar nichts. Rund 71.000 Reisemobile und Caravans wurden im vergangenen Jahr in Deutschland neu zugelassen, deutlich mehr als im Vorjahr. Voller Campingplatz – da fällt das Rangieren bei der Ankunft am Ferienort nicht gerade leicht. Das Parken auf dem Stellplatz erleichtern Einparkhilfen wie der Vodafone Cobra ParkMaster. Vier Sensoren sorgen für bestmögliche Hindernis-Erkennung und machen das Einparken des Wohnmobils sicher und komfortabel zugleich. So kann der Urlaub entspannt starten.

Vodafone und Knaus zeigen Internet und TV für unterwegs
Auch im Urlaub sind rund 80 Prozent der Deutschen regelmäßig online, verschicken Urlaubsfotos oder sind im Netz auf der Suche nach Restaurant- und Ausflugstipps. Damit das einwandfrei funktioniert, benötigen Camper auf Reisen eine schnelle Internet-Leitung. Im Reisemobil auf dem Campingplatz liefert der Vodafone GigaCube Internet wie zu Hause. Dabei ist der CAT19 LTE-Router mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 500 Megabit pro Sekunde sogar deutlich schneller als der schnellste VDSL-Anschluss. Der GigaCube kann einfach mitreisen, weil er in ganz Deutschland über das LTE-Mobilfunknetz von Vodafone einsetzbar ist. Damit müssen Camping-Urlauber beim Internet keine Abstriche machen. Bei schlechtem Wetter sorgt die GigaTV Net Box für beste Unterhaltung auf dem Campingplatz. Mit 63 TV-Sendern in SD und 45 TV-Sendern in HD sowie 28 Mediatheken, Filmen und Blockbustern in der Videothek und dem Zugriff auf beliebte Streaming-Dienste wie maxdome & Netflix kommt keine Langeweile auf.

Vodafone und Knaus zeigen Internet und TV für unterwegs. © Vodafone

Einbrechern und Dieben einen Schritt voraus dank vernetzter Alarmsysteme
Der Camping-Urlauber möchte im Urlaub neben Sonne, Strand und Sightseeing nicht auf Bequemlichkeiten verzichten, die er von zu Hause gewohnt ist. Wohnmobile sind zunehmend besser ausgestattet. Komfortabel und luxuriös sollen sie sein. Unterhaltung liefern in vielen Reisemobilen beispielsweise große Flat-TVs inklusive Apps und Streaming-Dienste wie Netflix & Co. Das kann Einbrecher anlocken. Mit einem Einbruch ins Wohnmobil ist die Urlaubsstimmung ganz schnell verflogen. Die entstehenden Kosten können enorm sein. Das über Caratec vertriebene vernetzte Alarmsystem ‚Vodafone Cobra AK46GPS-C‘ schützt vor ungewollten Übergriffen. Das System wird über die serienmäßige Funkfernbedienung ge- und entschärft. Ein Einbruchsversuch durch ungewolltes Öffnen der Fahrer- oder der Beifahrertür sowie der Aufbautür löst einen Alarm aus. Auf Wunsch funktioniert das auch bei den Stauklappen oder der Motorhaube. Der Besitzer erhält über das integrierte Diebstahl-Ortungssystem eine Benachrichtigung auf dem Smartphone. Die Wegfahrsperre macht bei aktiviertem System den Fahrzeugstart nicht möglich. Im Innenraum bemerken integrierte Ultraschall-Sensoren das Eindringen von Unbefugten und schlagen Alarm. Das System Vodafone Connex Guardian verbindet das eigene Wohnmobil per Mobilfunk mit Sicherheitszentralen in 44 Ländern. Sollte ein Fahrzeug trotz aller Präventionsmaßnahmen gestohlen werden, kann es so in Zusammenarbeit mit der Polizei geortet und sichergestellt werden.

Vodafone Connex wird fest im Fahrzeug verbaut und ist mit einer SIM-Karte ausgestattet. Der Besitzer kann über eine App (iOS und Android) per Knopfdruck prüfen, wo sich das Wohnmobil befindet. Bei unberechtigten Bewegungen sendet das System selbständig und in Echtzeit einen Alarm an die Sicherheitszentrale. Setzt ein berechtigter Nutzer das Wohnmobil in Gang, wird die Autorisierung dafür ganz automatisch erkannt. Denn der berechtigte Fahrer trägt eine ‚Driver- Card’ bei sich. Nähert er sich mit dieser dem Wohnmobil, wird das Alarmsystem entschärft. Die Diebstahl-Ortungssysteme ‚Vodafone Vehicle Defence‘ und ‚Vodafone Protect & Connect‘ sind als Originalzubehör auch bei den bekannten Marken der Erwin Hymer Group (Hymer, Dethleffs, Carado, Sunlight, Etrusco) erhältlich.

Interessierte Besucher und Medien sind herzlich eingeladen, sich die Vodafone-Lösungen auf dem Caravan Salon in Düsseldorf vom 31. August bis 8. September im Livebetrieb anzuschauen. Für Medienvertreter ist die Messe bereits am 30. August geöffnet. Vodafone Alarmsysteme, Diebstahl-Ortungssysteme und Einparkhilfen gibt es unter anderem bei Caratec (Stand E58 / Halle 13) zu sehen. Die Diebstahl-Ortungssysteme Protect & Connect sowie Vodafone Vehicle Defence werden auch an den Ständen der Marken Hymer, Dethleffs, Carado, Sunlight und Etrusco gezeigt. Den GigaCube und GigaTV Net kann man im Livebetrieb am Vodafone-Stand vor der Knaus Tabbert-Halle 4 erleben.