Sie sind hier: Medien / Unternehmen /

Vodafone weiter mit gutem Umsatzwachstum

  • Gesamt-Serviceumsatz wächst zu Vorjahr um +3,1%
  • Serviceumsatz-Wachstum über alle Sparten: Festnetz +6,1%, Mobilfunk +1,3%
  • Turnaround: Prepaid- und DSL-Geschäft wieder mit steigenden Umsatz- und Kundenzahlen
  • Kundenwachstum: 1,3 Millionen neue Mobilfunkkarten zum Vorquartal hinzugewonnen

Düsseldorf, 15. November 2016 – Mit einem Plus von 3,1% im Gesamt-Serviceumsatz liefert Vodafone ein starkes Wachstum im 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahrs 2016/17. Dabei zeigt sich ein kräftiges Momentum in beiden Sparten: Die Festnetzsparte wächst gleichbleibend stark mit 6,1%, im Mobilfunk wachsen die Düsseldorfer um 1,3%. Im Prepaid- und DSL-Geschäft schafft Vodafone den Turnaround und verzeichnet wachsende Kunden- sowie Umsatzzahlen. Im Mobilfunkkarten-Ranking schiebt sich Vodafone näher an die Spitze. In der Branche können die Düsseldorfer Umsatzmarktanteile hinzugewinnen.

„Wir gewinnen in allen Bereichen Marktanteile hinzu.”

Hannes Ametsreiter CEO Vodafone Deutschland

Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter: „Im Mobilfunk behaupten wir uns ordentlich, im Festnetz wachsen wir ungebrochen stark. Im Prepaid- und DSL-Geschäft ist die Wende geschafft. Und in allen Bereichen gewinnen wir Marktanteile hinzu. Doch das ist kein Grund, sich auszuruhen. Denn der Wettbewerb ist hart. Wir werden neben dem Umsatz auch unsere Kosten stark im Blick behalten und Vodafone im nächsten Jahr noch weiter auf Performance trimmen. Denn so machen wir uns nicht nur zukunftsfest, sondern zugleich auch zusätzliche Mittel frei, um noch stärker in Deutschlands Infrastruktur zu investieren.“

Mobilfunk: Turnaround im Prepaid-Geschäft. Mobilfunkkarten-Ranking: Vodafone rückt näher an Spitze
Der Mobilfunk-Serviceumsatz wächst im zweiten Quartal 2016/17 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3%. Im Vergleich zum Vorquartal kann Vodafone 1,3 Millionen neue Mobilfunkkarten (Mobilfunk- und MVNO-Kunden sowie IoT-Karten) hinzugewinnen. Mit dieser Entwicklung können die Düsseldorfer die Anzahl ihrer Mobilfunkkarten auf 43,1 Millionen steigern. Damit baut Vodafone seinen Vorsprung im Ranking vor dem Drittplatzierten in Deutschland weiter aus und schiebt sich näher an die Spitze. Im Prepaid-Geschäft gelingt der Turnaround: Hier zeigt Vodafone erstmals seit über zwei Jahren wieder wachsende Kundenzahlen.

Festnetz: Wende im DSL-Geschäft, Kabel weiterhin stark
Der Serviceumsatz der Festnetzsparte wächst im 2. Quartal 2016/17 im Vergleich zum Vorjahr mit 6,1%. Im DSL-Geschäft schafft Vodafone die Wende: Mit 2,9% Wachstum gegenüber Vorjahr können die Düsseldorfer erstmals wieder positives Umsatzwachstum vermelden und sich um 9 Prozentpunkte verbessern. Das Kabelgeschäft wächst nahezu unverändert stark (9,2%*). Während des letzten Quartals gewinnt Vodafone insgesamt 92.000 neue Festnetzkunden, 20.000 davon im DSL-, 72.000 im Kabelgeschäft. Ein Grund für diese positive Entwicklung ist der stetig wachsende Wunsch der Kunden nach immer mehr Geschwindigkeit: Mittlerweile entscheiden sich über 30% aller Kabel-Neukunden für Geschwindigkeiten von 200 Mbit/s und mehr.

Die Vodafone Netze: Schneller, klarer und zuverlässiger als je zuvor
Im letzten Quartal hat Vodafone sein Mobilfunknetz noch schneller gemacht: In den ersten rund 30 Städten surfen Kunden inzwischen schon mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 375 Mbit/s. Und in Berlin und Düsseldorf liefern erste Stationen bereits 500 Mbit/s. Für bessere Telefonie hat Vodafone sein Netz nicht nur komplett auf HD Voice aufgerüstet, sondern mit „Vodafone Crystal Clear“® als erster in Europa die Technologie für ein noch klareres Klangerlebnis im Netz implementiert. Führend in Europa ist Vodafone auch mit seiner Netzverfügbarkeit von mittlerweile 99,9%. Für seine überragende Sprach- und 4G | LTE-Verbindungsqualität steht Vodafone mit der GigaGarantie ein: Sollte ein Kunde einmal nicht mit der Netzperformance von Vodafone zufrieden sein, bekommt er mit einem 90 Gigabyte Datenpaket einen Tag lang nahezu unbegrenztes Surfvergnügen geschenkt.

Mit dem Ausbau seines Festnetzes ist Vodafone im letzten Quartal ebenfalls gut vorangekommen: In Deutschlands größtem Kabelglasfasernetz sind 100 Mbit/s bereits Standard. 93% aller Haushalte sind schon 200 Mbit-fähig und bereits 40% können mit 400 Mbit/s ins Netz gehen. Festnetz, Mobilfunk und Fernsehen kombiniert Vodafone seit August in der neuen GigaKombi – im schnellsten Komplettpaket der Republik.

Vernetztes Fahren: Vodafone baut IoT-Führungsrolle weiter aus
Seit Jahresbeginn hat Vodafone mehr Maschinen als Menschen vernetzt. Denn mittlerweile entscheiden sich immer mehr Unternehmen für die IoT-Lösungen der Düsseldorfer, darunter in den letzten Monaten vor allem zahlreiche Automobilhersteller: Für Mercedes Benz macht Vodafone das Smartphone zum Autoschlüssel. Im neuen SKODA KODIAQ sorgt das Vodafone Netz für wichtige Fahrerinformationen sowie schnelle Hilfe bei Pannen und Unfällen genau wie auch im neusten BMW Motorrad. Weltweit sind schon 10 Millionen Autos auf den Straßen mit SIM-Karten des führenden Digitalisierungspartners der Autoindustrie unterwegs. In Zukunft wird Vodafone gemeinsam mit den Partnern der 5G Automotive Association (5GAA) die Einführung neuer Kommunikationslösungen für das vernetzte und vollautomatisierte Fahren sowie intelligenter Transportsysteme noch weiter vorantreiben.

161115_Kennzahlen-in-der-Übersicht_Q2_1617

Folgen Sie uns

Messenger

Vodafone Logo Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalten Sie alle News von VODAFONE MEDIEN direkt auf Ihr Smartphone.

Mail

Nie wieder News von VODAFONE MEDIEN verpassen.Folgen Sie den Themen, die Sie interessieren.

RSS

VODAFONE MEDIEN als News-Feed – bleiben Sie informiert.Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

RSS RSS Feed