Sie sind hier: Medien / Unternehmen /

Vodafone startet Ideen-Wettbewerb für das „Internet der Dinge“

  • Mit Vodafone und HYVE "die vernetzte Welt mitgestalten!"
  • IoT-Innovationen einreichen – Geldpreise und Förderung bei der Connected X Challenge gewinnen

Düsseldorf, 18. Oktober 2016 – „Die vernetzte Welt mitgestalten!“: Dazu laden Vodafone und die Innovationsschmiede HYVE beim Wettbewerb „Connected X Challenge“ ein. Ab sofort und bis zum 14. Dezember 2016 können Entwickler ihre kreativen Ideen zum Einsatz der Narrowband IoT-Technologie für eine smartere Welt einreichen. Wie lässt sich mit der neuen Technologie die Zukunft verbessern? Wie können Industrie, das Gesundheitswesen oder Städte von NB-IoT profitieren? Auf der Plattform www.vodafone-your-idea.de können in insgesamt neun Connected-X-Kategorien bis zum 14. Dezember Ideen eingereicht werden. Die besten Visionen werden mit Geldpreisen und einer realitätsnahen Weiterentwicklung im Vodafone Open Lab prämiert.

Künftig werden weltweit bis zu 50 Milliarden Geräte miteinander verbunden sein. Von smarten Fahrzeugen über vernetzte Haustiere bis hin zur intelligenten Kleidung: Das Internet of Things (IoT) wird allgegenwärtig und die Mobilfunknetze haben enorme Datenmengen zu bewältigen. Das alles funktioniert mit Hilfe von Narrowband IoT.

Maßgeschneiderter Mobilfunk für das Internet of Things
Narrowband IoT (NB-IoT) basiert auf einem speziellen LTE-Profil, das die Grenzen der Vernetzung neu definiert. Eine enorme Vielzahl von Geräten kann mit NB-IoT gleichzeitig in einer Funkzelle auch unter schwierigen Bedingungen kommunizieren. Zugleich können mit der Technik Daten energiesparend übertragen und kostengünstige Funkmodule eingesetzt werden. Mit diesen Eigenschaften eröffnet NB-IoT einen Raum voller neuer Anwendungsmöglichkeiten. Projekte sind realisierbar, die bislang technisch oder wirtschaftlich undenkbar waren.

Clevere Technologie gefunden – cleverer Einsatz gesucht
Bei der internationalen Open „Connected x Challenge“ suchen Vodafone und HYVE unter dem Motto „Co-create the future of Narrowband IoT“ jetzt Ideen für den Einsatz von NB-IoT. Auf der Plattform www.vodafone-your-idea.de können bis zum 14. Dezember Ideen eingereicht werden. Diese können mit der Community geteilt, diskutiert und im Team weiterentwickelt werden. Eine Vodafone-Jury bewertet die Anwendungsideen und gibt die zehn innovativsten im Februar 2017 bekannt. Ausgezeichnet werden diese zur CeBIT 2017 im März mit kleineren und größeren Preisen. Neben Geldprämien von 5.000 Euro, 3.000 Euro oder 2.000 Euro für die drei besten Ideen, werden diese zudem mit dem Vodafone Open Lab in Düsseldorf unter realen Bedingungen weiterentwickelt. Es bleibt also nicht bei theoretischen Visionen, sondern es geht um praktische Ziele und die Umsetzung einer mit NB-IoT vernetzten Welt. Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Zukunft einer Innovationstechnik aktiv mitzugestalten.

Folgen Sie uns

Messenger

Vodafone Logo Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalten Sie alle News von VODAFONE MEDIEN direkt auf Ihr Smartphone.

Mail

Nie wieder News von VODAFONE MEDIEN verpassen.Folgen Sie den Themen, die Sie interessieren.

RSS

VODAFONE MEDIEN als News-Feed – bleiben Sie informiert.Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

RSS RSS Feed