Sie sind hier: Medien / Unternehmen /

3. Quartal 2015/16: Mobilfunk-Kundenzahl steigt erstmals wieder

  • Neue Maßnahmen zeigen Wirkung: Erholung bei Prepaid, Trendwende bei DSL
  • Starkes Vertragskundenwachstum bei Mobilfunk und Kabel
  • Serviceumsatz zum Vorjahr: Gesamt: -0,4%, Mobilfunk: -1,7%, Festnetz: +1,7%

Düsseldorf, 4. Februar 2016 – Im 3. Quartal 2015/16 zeigt Vodafone erstmals wieder steigende Kundenzahlen in beiden Segmenten – im Mobilfunk genau wie im Festnetz. Im Mobilfunk wächst der Telekommunikationskonzern mit 196.000 neuen Vertragskunden. Im Prepaid-Geschäft zeigen sich erste Zeichen einer Erholung: Nach neun Quartalen mit Rückgängen steigt die Zahl der aktiven Teilnehmer wieder. Im Festnetz gewinnt Vodafone insgesamt 105.000 neue Breitbandkunden, davon 96.000 neue Kunden im Kabelgeschäft. Im DSL-Geschäft schafft Vodafone die Trendwende: Mit 9.000 neuen Teilnehmern kann das Unternehmen hier erstmals nach fünf Jahren wieder Kundenwachstum zeigen. Die steigenden Kundenzahlen können die Rückgänge im Service-Umsatz noch nicht kompensieren, jedoch deutlich eindämmen. Im Vergleich zum Vorjahr sinkt der Service-Umsatz noch um 0,4%, der Mobilfunk-Umsatz um 1,7%. Der Festnetz-Umsatz steigt nach einer Phase der Stabilisierung im Vergleich zum Vorjahr um 1,7%, vor allem getrieben durch das starke Kabelgeschäft.

„Erstmals zeigen wir wieder wachsende Kundenzahlen. Die Richtung stimmt.”

Hannes Ametsreiter CEO Vodafone Deutschland

„Unsere Maßnahmen zeigen Wirkung: Prepaid erholt sich – und bei DSL sehen wir die Trendwende. Erstmals zeigen wir nun im gesamten Mobilfunksegment wieder wachsende Kundenzahlen über alle Bereiche. Die Richtung stimmt“, so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter. „Mit der Umsatzentwicklung vor allem im Mobilfunk können wir aber nach wie vor nicht zufrieden sein. Durch zusätzliche Initiativen wollen wir 2016 zurück auf den Wachstumspfad. Mit unserer Weiterentwicklung zur Gigabit Company werden wir unseren Kunden bereits in diesem Jahr ganz neue Geschwindigkeiten anbieten – im Mobilfunk genau wie über unser überlegenes Kabelglasfasernetz.“

Mobilfunk: Kundenbasis wächst erstmals wieder
Erstmalig seit sieben Quartalen zeigt die Mobilfunk-Kundenbasis von Vodafone Deutschland wieder ein Wachstum. Zum Ende des 3. Quartals 2015/16 beläuft sie sich auf 30,4 Millionen Kunden. Die Vertragskundenbasis steigt zum Vorquartal um 196.000 Teilnehmer. Dazu hat vor allem das starke Weihnachtsgeschäft beigetragen. Die Anzahl seiner Red-Vertragskunden steigert Vodafone in der Berichtsperiode auf 5,1 Millionen. Mit Red One startete Vodafone im November ein neues Bündelangebot für Mobilfunk, Festnetz, TV und Internet aus einer Hand. Und mit Red+ brachte Vodafone erstmalig in der Branche einen Mobilfunktarif für die ganze Familie auf den Markt. Im Einsteigersegment sind nunmehr 1,6 Millionen mit den otelo- und Smart-Tarifen mobil unterwegs.

Festnetz: Kabel weiterhin stark, DSL erstmals wieder mit positivem Kundentrend
Auch im 3. Quartal 2015/16 hat Vodafone die Geschwindigkeiten in seinem Kabelglasfasernetz weiter ausgebaut. Mittlerweile haben Vodafone-Techniker mehr als 9 Millionen Haushalte im Kabelverbreitungsgebiet 200 Mbit-fähig gemacht. Damit surft bereits mehr als die Hälfte aller Kabelhaushalte doppelt so schnell wie mit herkömmlichem Vectoring. Die Anzahl der KabelInternet-Kunden wächst zum Vorquartal um 96.000 auf 2,92 Millionen. Der Service-Umsatz im Kabelgeschäft legt im Jahresvergleich um 7,1% zu. Im DSL-Geschäft zeigt sich die Kundenzahl dank attraktiver Angebote erstmals seit langem wieder mit positivem Trend: Die DSL-Kundenbasis wächst gegenüber dem Vorquartal mit 0,3%. Allerdings ist der DSL-Umsatz mit -4,6% gegenüber dem Vorjahr noch rückläufig. Im gesamten Festnetzgeschäft kann Vodafone im 3. Quartal 2015/16 105.000 neue Breitbandkunden gewinnen. Der gesamte Festnetz-Umsatz steigt nach einer Phase der Stabilisierung zum Vorjahr wieder um 1,7%.

Netz in Premium-Qualität
Nach anderthalb Jahren Netzmodernisierung bietet Vodafone seinen Mobilfunk-Kunden ein echtes Premiumnetz: Auf 84% der deutschen Fläche surfen und telefonieren Vodafone-Kunden per LTE im modernsten Netz der Republik. Kunden surfen im Vodafone-Netz heute doppelt so schnell wie noch vor einem Jahr – und sie telefonieren besser als je zuvor. Das bestätigten sowohl der Connect Netztest wie auch der Computer BILD Test 2015. „Kein Netz bot im Test so gute Telefonverbindungen wie das Vodafone-Netz“, so die BILD Tester. „Es gab praktisch keine Gesprächsabbrüche.“ Diese gute Entwicklung will Vodafone auch in diesem Jahr fortschreiben: 2016 wird Vodafone seine Netze weiter ausbauen – und sowohl im Mobilfunk wie auch im Kabel als Gigabit Company ganz neue Geschwindigkeiten zeigen.

160204_Kennzahlen-in-der-Übersicht_Q3_1516

Folgen Sie uns

Messenger

Vodafone Logo Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalten Sie alle News von VODAFONE MEDIEN direkt auf Ihr Smartphone.

Mail

Nie wieder News von VODAFONE MEDIEN verpassen.Folgen Sie den Themen, die Sie interessieren.

RSS

VODAFONE MEDIEN als News-Feed – bleiben Sie informiert.Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

RSS RSS Feed