Sie sind hier: Medien / Digitales Leben /

Vodafone lockt bundesweit Pokémon in seine Shops

  • Für maximalen Jagderfolg: Rund 40.000 Lockmodule in weit über tausend Vodafone-Shops
  • Für längeren Spielspaß: Hochwertiges mobiles Ladegerät zum halben Preis

Düsseldorf, 24. August 2016 – Ab sofort können Pokémon Go-Gamer auf digitale Monsterjagd in den Vodafone-Shops gehen: In der ganzen Republik legt Vodafone Pokémon-Lockmodule an den Pokéstops in oder direkt vor seinen Shops aus. Gleichzeitig schafft Vodafone Abhilfe beim Pokémon-Ärgernis Nummer Eins: leere Smartphone-Akkus. Das mobile Ladegerät „PNY PowerPack 5200 mAh“ lädt Smartphones bis zu zwei Mal auf und ist ab sofort für 12,90 statt 24,90 Euro in den Vodafone-Shops erhältlich.

Bis zu 74 Lockmodule pro Shop locken in den nächsten Wochen besonders viele Pokémon in und um die Vodafone-Shops bundesweit an. Die durch die Lockmodule erschienenen Pokémon sind für alle Gamer sichtbar. Die digitalen Monster können von allen gefangen werden – schnappt ein Spieler eines der Pokémon, verschwindet es nicht bei anderen.

Der Stromverbrauch bei der Pokémon-Pirsch ist hoch und die Smartphone-Akkus entsprechend schnell leer. Daher gibt es bei den Pokémon-Jägern einen großen Bedarf an sogenannten Powerbanks. Vodafone hat reagiert und bietet nun ein mobiles Ladegerät an, das bis zu zwei Akkuzyklen aufladen kann und auf einer digitalen Anzeige den aktuellen Batterie-Ladestand in Prozent anzeigt. Im Rahmen der Pokémon-Aktion gibt es das mobile Akku-Ladegerät zum halben Preis (12,90 statt 24,90 Euro), so lange der Vorrat reicht.

Folgen Sie uns

Messenger

Vodafone Logo Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalten Sie alle News von VODAFONE MEDIEN direkt auf Ihr Smartphone.

Mail

Nie wieder News von VODAFONE MEDIEN verpassen.Folgen Sie den Themen, die Sie interessieren.

RSS

VODAFONE MEDIEN als News-Feed – bleiben Sie informiert.Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

RSS RSS Feed