Sie sind hier: Medien / Digitales Arbeiten /

Vodafone bietet Unternehmen IT-Power aus der Alibaba Cloud

  • Kommunikationskonzern ist Reselling-Partner von Alibaba Cloud in Deutschland
  • Unternehmen erhalten Cloud-Angebot aus deutschem Vodafone-Rechenzentrum
  • Innovative IT-Services aus der Public Cloud flexibel nach Bedarf nutzen und bezahlen

Düsseldorf, 19. Dezember 2016 – Vodafone ist deutscher Reselling-Partner von Alibaba Cloud, eine der weltweit führenden Cloud Computing Firmen und Teil der Alibaba Group. Damit bietet Vodafone Unternehmen eine Vielzahl von flexibel nutzbaren IT-Services aus der Public Cloud; von virtuellen Speicher- und Rechnerkapazitäten über IT-Lösungen für Multimedia-Anwendungen bis zu dynamischen Server-Ressourcen für den Onlinehandel. Der Vorteil: Bei Vodafone erhalten Firmenkunden einen deutschsprachigen Service, eine einfache Abrechnung über die bestehende Vodafone-Rechnung sowie die Anbindung der Cloud an das leistungsstarke Vodafone-Netz. Die Server von Alibaba Cloud stehen in einem zertifizierten Vodafone-Rechenzentrum in Frankfurt am Main und unterliegen dem deutschen Datenschutzrecht. Mit dem neuen Public Cloud Angebot ergänzt Vodafone sein bestehendes Private Cloud Portfolio und bietet seinen Kunden nun auch hybride Cloud-Lösungen, mit denen sie IT-Kapazitäten noch flexibler und kostengünstiger nutzen können. Laut einer aktuellen Umfrage des Bitkom bezieht mittlerweile jedes vierte Unternehmen in Deutschland Dienste aus der Public Cloud.

„Mit der eigenen IT im Firmenkeller kommen Unternehmen heute nicht mehr weit. Wir bieten mit der Alibaba Cloud eine erstklassige deutsche Public Cloud, mit der modernste IT-Services je nach Auftragslage flexibel hinzugebucht werden können. Dabei werden jeden Monat nur die tatsächlich benötigten Ressourcen abgerechnet ohne hohe Einmalkosten. So unterstützen wir Firmen bei der Digitalisierung ihrer Prozesse und Produkte“, so Alexander Saul, Geschäftsführer Firmenkunden bei Vodafone Deutschland.

„Die Kooperation zwischen Alibaba Cloud und Vodafone bringt deutschen Unternehmen besonders leistungsfähige, hochverfügbare und sehr sichere Cloud Computing Services, egal ob Kleinunternehmen oder Großkonzern. Vodafone ist der ideale Partner, um das Geschäft von Alibaba Cloud in Deutschland nach vorne zu bringen“, sagt Ethan Yu, Vice President of Alibaba Group und General Manager of Alibaba Cloud Global.

„Mit der eigenen IT im Firmenkeller kommen Unternehmen heute nicht mehr weit.”

Alexander Saul Geschäftsführer Firmenkunden

Dynamische Serverkapazitäten für reibungslosen Online-Handel
Zusätzlich zu klassischen Cloud-Angeboten wie mehr Speicher- und Rechnerkapazitäten bietet die Alibaba Cloud Firmen weitere Services. Dazu gehören individuelle Computing Services für die Gaming-Industrie, IT-Lösungen für Multimedia-Anwendungen wie Live Streaming und das Spezialangebot „Auto Scaling“. Mit „Auto Scaling“ werden die IT-Ressourcen eines Onlineshops bei hohem Bestellaufkommen automatisch vorrübergehend erhöht, bevor es zu einer Überlastung der Server und damit einem Ausfall der Handelsplattform kommt. Damit müssen Onlinehändler keine kostenintensiven IT-Ressourcen unnötig vorhalten. Das Besondere: Für Firmen mit Standorten weltweit, können alle Alibaba Services von der Unternehmens-IT nicht nur im deutschen Rechenzentrum, sondern bei Bedarf in allen internationalen Alibaba Cloud Datenzentren zur Verfügung gestellt und über ein zentrales Portal verwaltet werden. Damit entfällt für international tätige Unternehmen die vergleichsweise aufwendige Verwaltung über diverse Portale, wenn sie die Services in mehreren Ländern nutzen.

Kunden, die IT-Services aus der Alibaba Cloud über Vodafone buchen, steht ein deutschsprachiges Serviceteam rund um die Uhr zur Verfügung. Die Leistungen werden einfach und komfortabel für den Kunden direkt über die bestehende Vodafone-Rechnung nach tatsächlicher Nutzung abgerechnet. Damit entfällt auch die separate Bezahlung über ein zusätzliches Paypal- oder Kreditkartenkonto. Bei der Anbindung der Alibaba Cloud können Vodafone-Kunden zwischen einem regulären Internetzugang, einer Ende-zu-Ende verschlüsselten IPSec-Verbindung und der Integration ins Firmennetz via Vodafone Company Net (MPLS-Technologie) wählen.

Passende Cloud-Lösung je nach Bedarf
Mit dem neuen Angebot erhalten Unternehmen bei Vodafone die gesamte Cloud-Palette aus einer Hand, egal ob Private, Public oder Hybrid Cloud.
Private Cloud: Bei hohen Anforderungen an die Individualisierung ihrer IT oder besonderer gesetzlicher Vorschriften für die Lagerung bestimmter Datensätze zum Beispiel aus dem Gesundheitswesen nutzen Kunden die Vodafone Total Cloud Private mit eigener, dedizierter Hardware im Vodafone Rechenzentrum.
Public Cloud: Standard Anwendungen wie Filesharing oder zusätzliche Datenspeicherkapazitäten, die sehr flexibel und schnell genutzt werden müssen, kann der Kunde hingegen aus der Alibaba Public Cloud von Vodafone beziehen. Bei der Public Cloud greifen verschiedene Firmenkunden auf ein und dieselbe IT-Infrastruktur im Vodafone Rechenzentrum zu und teilen sich die Ressourcen, vergleichbar mit der Dropbox im Endkundenbereich.
Hybrid Cloud: Wollen Kunden beide Cloud-Formen kombinieren, erhalten sie bei Vodafone eine hybride Lösung, die ebenfalls im Vodafone-Rechenzentrum gehostet wird.

Ein Beispiel zur Kombination der Angebote: Bei einem Onlineshop liegen die Kundendaten sicher in einer Private Cloud. Hier wird den allerhöchsten Compliance-Anforderungen Rechnung getragen. Die Anforderungen an Flexibilität der IT-Kapazitäten sind jedoch geringer, da die Menge der Kundendaten sich nicht tagesaktuell sprunghaft ändert. Die Webanwendung zur Auftragsabwicklung des Onlineshops liegt dagegen in einer Public Cloud, da es beim Onlinehandel saisonbedingt zu sehr großen Unterschieden in der Serverauslastung kommt. So benötigt der Onlinehändler zum Beispiel zu Spitzenzeiten im Weihnachtsgeschäft für einen kurzen Zeitraum mehr IT-Kapazitäten, um alle Bestellungen abzuwickeln. Diese kann er sehr kurzfristig aus der Public Cloud beziehen und muss sie auch nur nach tatsächlicher Nutzung bezahlen.

Die Geschäftseinheit Vodafone Cloud & Hosting bietet Firmenkunden ein umfangreiches Portfolio an flexiblen und skalierbaren Cloud-und Hosting Services aus einer Hand. Diese werden in zwei hochsicheren Rechenzentren in Deutschland mit Tier 3+ Standard und den höchsten nationalen Sicherheits- und Datenschutz-Anforderungen zur Verfügung gestellt. Als integrierter Kommunikationskonzern bietet Vodafone die Cloud- und Hosting-Dienste in Kombination mit einem breiten Angebot bestehend aus Mobilfunk und Festnetz, Sicherheitslösungen, IoT Anwendungen sowie Unified Communications and Collaboration (UCC) Produkten. Weitere Informationen: www.vodafone.de/cloudandhosting

Folgen Sie uns

Messenger

Vodafone Logo Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalten Sie alle News von VODAFONE MEDIEN direkt auf Ihr Smartphone.

Mail

Nie wieder News von VODAFONE MEDIEN verpassen.Folgen Sie den Themen, die Sie interessieren.

RSS

VODAFONE MEDIEN als News-Feed – bleiben Sie informiert.Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

RSS RSS Feed